Liebe Leserin, lieber Leser,

2021 war ein hartes Jahr. Ein Jahr, in dem wir Sie schnell und zuverlässig informiert haben. Zu Corona, zur Lokalpolitik und zu anderen wichtigen Themen. 

Ein Jahr, in dem wir Sie unterhalten haben, mit dem #Kulturkurier, großen Geschichten, eindrucksvollen Panoramatouren, Serien und tollen Fotos.

Ein Jahr, in dem wir uns für die lokale Kultur, für die Gastronomie sowie den Handel eingesetzt und immer wieder klar Position bezogen haben.

Damit wir 2022 auf diesem Niveau und einem stabilen Fundament weitermachen können, haben wir ein Anliegen:

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit. Den Betrag können Sie frei wählen, ab 5 Euro im Monat. 


Wer sich für die Integration von Geflüchteten einsetzen möchte oder bereits ehrenamtlich aktiv ist und Kontakte zu anderen Initiativen sowie Ehrenamtlern knüpfen will, der hat bei einer Informationsveranstaltung des Rheinisch-Bergischen-Kreises am Dienstag Gelegenheit dazu.

Aktuelle Projekte bestehender Initiativen, wie zum Beispiel „Fluchtpunkt Kürten“ und „Willkommen in Schildgen“ werden in an diesem Abend vorgestellt.

Daneben haben Interessierte die Möglichkeit, das umfangreiche Fortbildungsangebot kennenzulernen. Hierzu gehören Seminare zum niedrigschwelligen Spracherwerb, beispielsweise durch Musik, oder zur Traumahilfe.

Der Fokus dabei liegt auf den Themen Vernetzung, Kooperation und Fortbildung für alle ehren- und hauptamtlich Engagierten. Auch Interessierte, sie sich gerne einen ersten Eindruck verschaffen und in der Flüchtlingsarbeit einbringen möchten, sind herzlich willkommen.

Organisiert wird die Veranstaltung durch das Kommunale Integrationszentrum des Rheinisch-Bergischen Kreises, vertreten durch die „Servicestelle Integration durch das Ehrenamt“ in Zusammenarbeit mit der Aktion „Neue Nachbarn – Flüchtlingshilfe im Erzbistum“ und „FIM – Fachdienst für Integration und Migration“.

Alles Wichtige auf einen Blick:
„Austausch und Vernetzung für Ehrenamt in der Flüchtlingsarbeit”
Dienstag 7. März 207 von 17:00 bis ca. 19:30 Uhr
Kreishaus Heidkamp
im Großen Sitzungssaal
Am Rübezahlwald 7
51469 Bergisch Gladbach)

Die Teilnahme ist kostenfrei.
Anmeldungen nimmt das Kommunale Integrationszentrum unter
ki@rbk-online.de oder 02202 13-9111

RBK

Rheinisch-Bergischer Kreis

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.