Ab Montag ändert sich an der  Schnabelsmühle erneut die Verkehrsführung, der Kreisverkehr nähert sich seiner Vollendung. Der Verkehr von der Bensberger Straße fährt dann nicht mehr geradeaus über die Insel, sondern rechts in den neuen Kreisel ein. Spätestens in zwei Wochen wird der Kreisverkehr vollständig als solcher nutzbar sein.

Zunächst muss aber noch die provisorische Baustraße von Bensberg kommend durch die Kreiselmitte entfernt wird. Das teilte der Strundeverband am Freitag mit.

Für die Fußgänger entfällt die Wartezeit an der Ampel in Höhe der Tunneleinfahrt. Sie können bereits in der nächsten Woche die Fußgängerüberwege und -inseln an der Kreisverkehrsausfahrt in Höhe des Stadthauses nutzen.

„Die nasse Wetterlage hätte uns beinahe einen Strich durch alle Planungen gemacht. In den kommenden Tagen soll es aber trockener werden und die Arbeiten können kurzfristig alle durchgeführt werden“, sagt Baustellenmanager Sebastian Höller. 

Neue Regelung für Verkehr aus Richtung Driescher Kreisel

Die Hochwassertrasse auf dem Werksgelände Zanders ist fertiggestellt. Sie wird jetzt in Los 4 entlang der Straße An der Gohrsmühle weiter in Richtung Kreisel Schnabelsmühle verlegt.

Deshalb muss der Verkehr ab Dienstag vom Driescher Kreisel kommend ab der Kreuzung Werksgelände Zanders / Poststraße links am Tunnel vorbei über die Gegenfahrbahn geführt werden. An der Tunnelöffnung gelangen die Verkehrsteilnehmer, geregelt durch eine Ampel, wieder zurück auf die rechten Fahrspuren Richtung Kreisverkehr Schnabelsmühle.

Der bisher mögliche U-Turn für den Linksabbieger in Richtung Bensberger Straße entfällt. Bis zur Freigabe des Kreisels Schnabelsmühle in zwei Wochen müssen die Verkehrsteilnehmer am Driescher Kreisel wenden.

Hochwassertrasse zwischen Schnabelsmühle und Forumpark fertig

Die Arbeiten an der Hochwassertrasse zwischen dem Kreisverkehr Schnabelsmühle und dem Forumpark sind abgeschlossen. In den letzten Tagen fanden in diesem Bereich bereits umfangreiche Asphaltierungsarbeiten statt. Ab Mittwoch kann deshalb in Richtung Kreisverkehr die neue Fahrbahn genutzt werden.

Die Zufahrt zur Tiefgarage Bergischer Löwe ist dann wieder ohne Einschränkungen nutzbar. Anschließend können in der Schnabelsmühle die neuen Mittelinseln gebaut werden. Diese Arbeiten behindern den laufenden Verkehr nicht.

Parkpalette von Norden wieder erreichbar

Voraussichtlich ab Donnerstag kann die Parkpalette Buchmühle in der Odenthaler Straße wieder aus nördlicher Richtung angefahren werden. Die Zufahrt von der Kreuzung Am Broich/Am Mühlenberg ist dann soweit fertig gestellt, dass die Verkehrsteilnehmer auch von Hebborn her kommend ohne Umleitung in die Parkpalette einfahren können.

Die grundsätzliche Einbahnstraßenregelung auf der Odenthaler Straße bleibt bestehen. Dort finden weiterhin Arbeiten am Durchlass- und Verzweigungsbauwerk der Strunde statt.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.