Zum ersten Mal kann die Kirmes die neu gepflasterte Fläche im Forum-Park nutzen

Kulturgut und Brauchtumspflege werden in unserer Heimatstadt seit jeher groß geschrieben. Seit 175 Jahren halten in Bergisch Gladbach alljährlich die Schausteller Einzug. Mit ihren Attraktionen, die schier unvorstellbares Freizeitvergnügen versprechen, ziehen sie uns in ihren Bann und sorgen für die größte und schönste Innenstadtkirmes im Rheinisch-Bergischen Kreis.

+ Anzeige +

Kirmes ist Zeit für menschliche Begegnung, Pause vom Alltag und liebevolle Brauchtumspflege zugleich. Denn die Kirmes ist für alle da. Hier begegnen sich Groß und Klein, Jung und Alt, ausländische und deutsche Mitbürgerinnen und Mitbürger.

Zur Pfingstkirmes vom 3. bis 6. Juni auf dem Konrad-Adenauer-Platz und rund um den Bergischen Löwen haben sie auch in diesem Jahr wieder viel zu bieten:

Frisbee – ein irres, ultimatives Fahrgefühl, den Kick der Schwerelosigkeit und des Fluges erleben, prickelnd schön und megastark.

Frisbee

Route 66 – Staubige Straße in endlos flirrender Hitze, der wohl berühmteste Auto-Skooter jenseits des Mississippi.

Musik-Express heißt das Zauberwort – über Berge und Täler fliegen:  Ein Fahrgeschäft, das keine Kirmes missen darf.

Break Dance – sich im um die eigene Achse drehen sorgt bei allen Fahrgästen für Spaß pur.

Glaslabyrinth „Chrystal City“ – Premiere in Bergisch Gladbach. Ein traditionelles Vergnügen mit neuen Ideen. Verwirrung und Fun für jedermann! Blitzer, Nebel, Soundeffekte und jetzt, völlig neu, mit einem zusätzlichen Wasserspaß-Parcours!

Schweinchenbahn – Ein kleiner Zug entführt die jüngsten Kirmesgäste in ein Märchenland kindlicher Phantasie.

Kinderkarussell – für die Kleinsten: Babyflug und Barockflieger.

Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Süßwaren-, Imbiss- und Getränkestände bieten kleine Verschnaufpausen und kulinarische Leckereien. Spiel, Spaß und Verlosung machen den bunten Reigen komplett.

Für eine optimale Auswahl und Platzierung aller Kirmesgeschäfte sorgen wie gewohnt die Mitarbeiter des Ordnungsamtes der Stadt Bergisch Gladbach.

Immer dabei: die Raupe

Eröffnung mit kostenlose Fahrchips

Bei Glockengeläut und Böllerschüssen wird die Pfingskirmes am ersten Kirmestag, den 3. Juni um 12:00 Uhr offiziell durch Bürgermeister Lutz Urbach, Landrat Dr. Hermann-Josef Tebroke, Kreisdechant Norbert Hörter und Burkhardt Unrau, mit Bierfassanstich auf dem Konrad-Adenauer-Platz eröffnet.

Der Schaustellerverein Bergisch Gladbach e.V. lädt alle Kirmesfreunde aus der gesamten Stadt Bergisch Gladbach, aber auch aus der näheren Umgebung, herzlich ein, bei der Eröffnung dabei zu sein.

Ein besonderer Leckerbissen für die Kinder: auch dieses Jahr haben die Schausteller kostenlose Fahrchips zur Verfügung gestellt die nach der Eröffnung verteilt werden.

Am letzten Kirmestag Dienstag, den 6. Juni, verabschieden sich die Schausteller wie gewohnt mit einem farbenprächtigen Feuerwerk und bedanken sich für die Gastfreundschaft.

Burkhardt Unrau

ist Kirmes-Fan seit Kindesbeinen und seit 20 Jahren ehrenamtlicher Geschäftsführerdes Schausstellerverbandes Bergisch Gladbach. Ein Portät über ihn finden Sie hier: https://in-gl.de/?p=81279

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.