Auf der Stadtgrenze zwischen Köln und Refrath baut Amelie Boskamp  ihr Engagement aus: Nach der Sanierung des Reitstalls und dem Bau des Boskamp Conference Zentrum entsteht Am Eichenkamp und damit auf Bergisch Gladbacher Stadtgebiet das Hotel Boskamp. Am Wochenende wird Richtfest gefeiert.

Amelie Boskamp, die neben dem Reitbetrieb vor allem im Immobilienbereich aktiv ist, ist gelernte Hotelfachfrau. Daher erfülle sie sich mit dem Hotel Garni jetzt einen alten Traum, heißt es in der Presseerklärung. Ihr Konzept setze an der Umgebung an, die eher von einem privaten Charakter geprägt sei als das bei einem klassischen Hotel der Fall ist. „Achtsamkeit auf Mensch und Umwelt” sei ein zentrales Thema. Uniformierte Bedienstete gebe es nicht; Gäste dürften sich an den Obststräuchen und -bäumen bedienen. 

Das 1200 Quadratmeter große Hotel hat 12 Zimmern und eine Suite, die Preise liegen zwischen 150 und 350 Euro pro Nacht.

Das Boskamp Conference Zentrum ist auch Sitz der Blickwinkel-Stiftung:

Blickwinkel Stiftung startet Kunstwettbewerb für Schüler

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.