Foto: Archiv

Der Stadtsportverband Bergisch Gladbach (SSV) lobt in diesem Jahr erstmalig einen Jugendförderpreis aus, u. a. auch aus den Mitteln der Spende der Kreissparkasse Köln anlässlich des Spiels 1. FC Köln in der Belkaw-Arena.

Ausgezeichnet werden bis zu 6 erfolgreiche Praxisbeispiele zur Gewinnung neuer, jugendlicher Vereinsmitglieder.

Die Prämierung und die Vorstellung der erfolgreichen Initiativen erfolgt auf der Sportlerehrung der Stadt Bergisch Gladbach am 13. Oktober 2017.

Alle Preisträger erhalten eine Urkunde sowie eine Anerkennung in Höhe von 500 Euro.

  • Bewerbungen zum Thema “Nachhaltige Maßnahmen von Mitgliedervereinen des Stadtsportverbands Bergisch Gladbach zur Gewinnung von neuen, jugendlichen Mitgliedern”
    können bis zum 1. September 2017 bei der Geschäftsstelle Scheidtbachstraße 23, 51429 Bergisch Gladbach, Frau Lamers, b.lamers@ssv-gl.de eingereicht werden.
  • Die Bewerbung soll den Umfang von 2 DIN-A-4-Seiten nicht überschreiten.
  • Gefordert ist die Beschreibung und Zielrichtung der Maßnahme, deren Planung und Organisation, die Umsetzung, die Bewertung des Ergebnisses sowie deren Nachhaltigkeit.
  • Bildmaterial kann beigefügt werden.
  • Die Bewerbung muss sowohl vom verantwortlichen Maßnahmenleiter als auch vom Vorsitzenden des sich bewerbenden Vereins unterschrieben sein.

Die Auswahl der förderungswürdigen Maßnahmen trifft der Vorstand des SSV aus allen eingereichten Bewerbungen. Die Preisträger erklären sich damit einverstanden, dass ihr Projekt durch den SSV veröffentlicht wird.

Pressestelle Stadt BGL

Hier werden offizielle Pressemitteilungen der Stadtverwaltung veröffentlicht. Sie geben nicht die Meinung des unabhängigen Bürgerportals iGL wieder.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.