Nachrichten, Hintergründe, Termine und Service aus Bergisch Gladbach

Journalist, Volkswirt und Gründer des Bürgerportals. Mail: gwatzlawek@in-gl.de. Twitter: @gwatzlawek

Ein Kommentar zu “Showdown: Almhütte gewinnt, Pyramide verliert”

  1. Vorab, mein Mann und ich kommen aus Siegen, sind somit keine Refrather.

    Allerdings sind wir Großeltern 2er kleiner Refrather und die sind genau wie wir sehr enttäuscht vom diesjährigen Winterdorf. Sowohl optisch, als auch “inhaltlich”. Von weihnachtlicher Stimmung keine Spur.
    Kaum “Buden” plus die fehlende Weihnachtspyramide und die offensichtlich dazugehörigen Imbissbuden sind die eine Enttäuschung. Aber, und das wiegt viel schwerer für unsere Enkel – wo ist das Kinderkarusell, auf dem selbst 1 jährige schon alleine fahren können? Der Große (3 1/2 J.), freute sich seit Wochen auf dieses Karusell, weil er jetzt endlich groß genug ist, um auf einem Pferd oder Motorrad zu sitzen. Die letzen Male (auch Kirschblütenfest) kam er noch nicht mit den Füßen auf den Boden und durfte daher diese nicht benutzen. Außerdem wollte er auch zum 1. Mal mit seiner kleinen Schwester (7 Monate) zusammen in der Bimmelbahn fahren.
    Können Sie sich seine Enttäuschung und den traurigen Blick vorstellen? Mir hat es das Herz zerissen.
    Das neue Karusell ist absolut kein Ersatz – da es nur für größere Kinder geeignet (wir waren Zeuge, als ein ca. 2 jähriger bitter geweint hat vor Angst und der Betreiber das Karusell anhalten musste),ohne ein schützendes Dach und der Standort (früher Pyramide) extrem zugig ist. Bei Regen nicht zu nutzen.

    Lieber IG Refrather Handel – Sie wollen Kunden anlocken? So aber nicht!
    Wir kommen jetzt bereits das 4. Mal zum Winterdorf und ich habe in Ihren Geschäften das ein oder andere Weihnachtsgeschenk gekauft, während mein glücklicher Enkel von Opa bewacht, auf dem Karusell saß und seine Freude hatte.
    Ihr kleines, beschauliches “Einkaufszentrum” samt Winterdorf wird tagsüber überwiegend von Großeltern wie uns und Müttern mit Kleinkindern und Säuglingen besucht. Unser Enkel war nicht das einzige enttäuschte Kind. Und wenn`s den Kleinen nicht gefällt, kaufen auch Oma und Opa nicht zusätzlich ein – sondern gehen wie wir, durchgefroren, traurig und hungrig wieder nach Hause. Und Wiederkommen ist nicht nötig. So verliert man Kunden.

Bitte tragen Sie das Ergebnis ein, dann lassen wir Sie rein. *

Newsletter: Der Tag in BGL

Damit Sie nichts verpassen liefern wir Ihnen alle Infos gerne und kostenlos per Mail. Und zwar dann, wenn Sie diese Hinweise gebrauchen können: jeden Tag am frühen Morgen, oder am Abend oder am Wochenende. Hier können Sie ihre Bestellungen abgeben.

Hier finden Sie alle Veranstaltungen in GL

Termine des Tages

18Jul15:00- 17:00Kunstgenuss, Kaffee und KuchenFührung durch Ausstellung Howard Smith

18Jul19:30Stammtisch des Ganey-Tikva-Vereins

19Jul - 21ganztägigSchützenfest in Hand

19Jul12:00- 17:00Sommerfest im Annahaus

19Jul19:30ReisefieberbeginnAutorenlesung mit Frank Hüsch

19Jul20:00Escht Kabarett auf dem Quirl-Grill

20Jul10:00- 17:00Seminar Geburtsvorbereitungfür Frauen, die bereits Kinder haben

20Jul10:00- 12:00Reparaturcafé

So unterstützen Sie das Bürgerportal

Sponsoren

Pütz-Roth: Bestattungen und Trauerbegleitung     schloss-apotheke-versand

Partner Business

Banner Lernstudio-Logo 300 x 100

Partner Community

logo-bono-direkthilfe-300-x-100
himmel-aead-logo-300-x-100

Termine, Termine, Termine

kalender-logo-300-x-200
X