Kaum eine andere Region eignet sich so gut zum Wandern und Entdecken, wie das Bergische Land. So lockte die Region besonders in diesem Jahr eine Rekordzahl an Touristen zu uns. Aber auch immer mehr Einheimische erfreuen sich am Wandern im Bergischen. Ein wunderbar entspannender Ausgleich zum sonst so streßigen Alltag.

Als Hobbyfotograf habe ich vor kurzem damit angefangen, zwei Dinge zu kombinieren: Zum einen die Fotografie von Natur und Landschaften und zum anderen mehr Bewegung und Entspannung durch regelmäßiges Wandern.

Unser erster Ausflug führt uns an einen paradisischen Ort inmitten von Bergisch Gladbach. Ein Ort der früher bei vielen Jugendlichen bekannt war, zum schwimmen, lagern oder einfach nur gemütlichen Zusammensein. Die Grube Cox, ein ehemaliges Steinbruchgelände, welches erstmals 1996 zum Naturschutzgebiet erklärt wurde.

Unsere Wanderung startet im Milchborntal und führt uns durch schöne bewaldete Gebiete mit gut ausgebauten Wanderwegen bis hin zum Lerbacher Wald, wo uns nach ca. 2,5 km dieses wunderschöne Fleckchen der Grube Cox erwartet. Es ist ein wenig so, als wäre man plötzlich in einer anderen Welt.

Übrigens: Sie können jedes Bild anklicken, vergrößern und die ganze Serie durchblättern. 


Zum wandern benutze ich aktuell eine App namens “komoot”. Hier findet man je nach Region einige bekannte Wanderrouten von anderen Nutzern. Falls gewünscht kann man auch eigene Routen speichern und öffentlich zugänglich machen.


Auf den rund 6 km Wegstrecke erlebt man alles was die Natur so hergibt. Schöne Wälder, Wege mit bunten Blumen und grünen Feldern und eben dieses besondere und vesteckte Paradis der Grube Cox. Für alle Interessierten, die diese Strecke einmal nachwandern möchten hier noch der Link zur Wanderung von komoot.

Und für alle anderen noch einige Bilder von dieser Wanderung zum nachfühlen von zuhause aus ;-)


Und für alle die so lange durchgehalten haben und dem Beitrag bis hier hin gefolgt sind, noch ein besonderes Schmakerl. Die Wanderung ließ mich diese andere Perspektive auf das Schloss Bensberg entdecken. Und ich kehrte am Abend danach noch einmal an diese Stelle zurück, um das Bild bei Dämmerung zur Blauen Stunde aufzunehmen.

Fotografien von www.parsprototo.net / by Marcus Ruhkiek oder auf Facebook

PDFDrucken

Marcus Ruhkiek

Hobbyfotograf aus Bergisch Gladbach. Website parsprototo.net

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.