Zum Fahrplanwechsel erscheint der neue Stadtfahrplan für Bergisch Gladbach. Er enthält die Fahrpläne aller ÖPNV-Linien und ist aufgrund einiger zusätzlicher Verbindungen dicker denn je.

Auch in diesem Jahr gibt die Stadtverkehrsgesellschaft Bergisch Gladbach mbH (SVB) zum Fahrplanwechsel im Dezember den Stadtfahrplan Bergisch Gladbach heraus. Dieser enthält auf 228 Seiten – so viel wie nie zuvor – die Fahrpläne aller ÖPNV-Linien, die das Stadtgebiet berühren.

Der Stadtfahrplan wird kostenlos an die Bevölkerung abgegeben und ist jedes Jahr innerhalb kurzer Zeit vergriffen, erfreut sich somit großer Beliebtheit.

Aufgrund der vom Kreistag des Rheinisch-Bergischen-Kreises beschlossenen flächendeckenden Verbesserung des ÖPNV ab dem Fahrplanwechsel 2018 ergeben sich eine Reihe von Fahrplanverbesserungen.

Neben einer Ausweitung der Hauptverkehrszeit montags bis freitags auf den Zeitraum 6:00 Uhr bis 21:00 Uhr konnten auf vielen Linien im Stadtgebiet Bergisch Gladbach bisher vorhandene Taktlücken geschlossen werden und bereits vorhandene Takte verbessert werden, z.B. auf den Linien 426, 427, 434, 435/436, 450/451/452, 454 und 455.

Darüber hinaus werden zukünftig auf einigen Linien auch an Samstagen sowie Sonn- und Feiertagen zusätzliche Fahrten angeboten, so dass auch hierdurch eine Attraktivitätssteigerung erzielt wird.

Wie im Vorjahr, erscheint der Stadtfahrplan 2018 zum Fahrplanwechsel am 10. Dezember 2017 in einer Auflage von 11.000 Stück. Auch in diesem Jahr wurde der Stadtfahrplan durch ein Bergisch Gladbacher Unternehmen gesetzt und gedruckt.

Um die Bekanntheit des Stadtfahrplans weiter zu erhöhen wird dieser auf den Wochenmärkten

  • am Donnerstag, den 7. Dezember 2017, in Bensberg,
  • am Freitag, den 8. Dezember 2017 in Refrath
  • sowie am Samstag, den 9. Dezember in Bergisch Gladbach (in Höhe Haltestelle Markt)

kostenlos durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der SVB verteilt.

Sofern die an die Bürgerbüros bzw. Außenstellen der Verwaltung gelieferten Stadtfahrpläne vergriffen sein sollten, können diese per E-MailAdresse angefordert werden. Die Zusendung des Stadtfahrplans erfolgt kostenfrei, alternativ können benötigte Exemplare auch in den Räumen der SVB im Rathaus Bensberg, Raum 112, während der allgemeinen Dienstzeiten abgeholt werden.

Hier können Sie den gesamten Fahrplan runterladen:

Pressestelle Stadt BGL

Hier werden offizielle Pressemitteilungen der Stadtverwaltung veröffentlicht. Sie geben nicht die Meinung des unabhängigen Bürgerportals iGL wieder.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

5 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Wenn Sie den Fahrplan auf unserer Seite unten öffnen erhalten Sie eine pdf. Die können Sie mit „speichern unter” bequem abspeichern? Oder etwa nicht? Wenn es weiterhin Probleme gibt, melden Sie sich bitte per Mail: info@in-gl.de

  2. Schöne Grüße an den VRS.
    Was für einen Sinn macht es, de Fahrplan als pdf download anzubieten, wenn man ihn dann nicht abspeichern kann, weil mal wieder jemand gedankenlos alles gesperrt hat?!

  3. Korrektur: von Sonntagsfahrten war auch im Oktober keine Rede, aber von einer Verbindung Wochentags ab 5 Uhr.

  4. Hiermit bitte ich um Zusendung des Stadtfahrplans für 2018.

    Meine Anschrift: Heidi Godde, Martin-Luther-Str. 41, 51469 Bergisch Gladbach.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Heidi Godde.