Nachrichten, Hintergründe, Termine und Service aus Bergisch Gladbach

Kennen Sie unsere Frühnachrichten? Der Tag in BGL: als Mail ## per WhatsApp ## auf Alexa

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Ein Kommentar zu “Probezeit für Radfahrer in der Fußgängerzone”

  1. Horst Bärmann

    Dieser Bericht übers Radeln in der Fußgängerzone ist eine bodenlose Frechheit allen radfahrenden Menschen dieser Stadt gegenüber. Gladbach als radfahrerfreundliche Stadt zu bezeichnen ist einfach nur noch lächerlich. Eine 1jährige Testphase,was soll das? Ich erlebe täglich wie ” radfahrerfreundlich ” GL
    ist. Auf den sogenannten Fahradschutzstreifen ist man sich auch seines Lebens nicht sicher.

    Machen Sie einfach die Fußgängerzone für den radelnden Verkehr auf,das ist schon lange überfällig. Es wird sich alles von alleine regeln,in Leverkusen.Troisdorf z.b. funktioniert es doch auch,warum tut sich GL so schwer damit ? Man sollte der radfahrenden Bevölkerung einfach mal mehr Vertrauen entgegen bringen,denn die ist vernünftiger als mancher sich auf vier Rädern bewegender Mensch.In diesem Sinne……..macht die Fußgängerzone auf !

Bitte tragen Sie das Ergebnis ein, dann lassen wir Sie rein. *

Unterstützen Sie uns auf Steady

Anzeige

Hier finden Sie alle Veranstaltungen in GL

Termine des Tages

23Feb19:00- 20:00Poetisches Picknick Teil 2

23Feb19:30Ich hab die Ruhe weg!Kabarett mit Marc Breuer

23Feb20:00Jürgen Becker mit "Volksbegehren"Kabarett an der IGP

23Feb20:00Degustationsempfehlung für das LebenTheas Theater

24Feb11:00- 13:30Sektfrühstück

24Feb14:30JahresmitgliederversammlungWanderfreunde Bergisches Land

24Feb15:00Der verschwundene ZaubersteinTheater im Puppenpavillon

24Feb15:00- 18:00Sehen, Hören, AusprobierenNachmittag der offenen Tür

Sponsoren

Pütz-Roth: Bestattungen und Trauerbegleitung     schloss-apotheke-versand

Newsletter: Der Tag in BGL

Partner

himmel-aead-logo-300-x-100
Banner Lernstudio-Logo 300 x 100
logo-bono-direkthilfe-300-x-100

Termine, Termine, Termine

kalender-logo-300-x-200

Twitter

So unterstützen Sie das Bürgerportal

X