Reich bebildert und übersichtlich gestaltet zeigt sich das neue Programmheft des Katholischen Bildungswerks im Kreisgebiet, das nun in allen Kirchen, Buchhandlungen und vielen Geschäften ausliegt.

Und sofort beginnen die Veranstaltungen auch – mit den Gottesdiensten und Vorträgen der Antonius-Oktav in Herkenrath, die am 14. Januar in der Pfarrkirche St. Antonius eröffnet wurde. Das Thema der Woche lautet: „Unser aller Vater – Abrahams Religionen (Christentum, Judentum, Islam)“. Verschiedene Fachleute sprechen u.a. zum Thema Gottesbild oder über die Entstehungsursachen von religiösem Fanatismus.

Weitere Höhepunkte im Programm sind die Abendvorträge in Odenthal (ab 22.2.), zu denen sogar der Geschäftsführer der Caritas Indien als Referent kommt, sowie die 19. Bechener Glaubenswoche (24.2. bis 3.3.), bei der der ehemalige Münsteraner Pfarrer Thomas Frings sein Buch vorstellt: „Aus. Amen. Ende? So kann ich nicht mehr Pfarrer sein“ (26.2.).

In Schloss Eulenbroich in Rösrath zeigt das Bildungswerk ab 16. Februar die Ausstellung „Marc Chagall – Bilder zur Bibel“ mit einem umfangreichen Begleitprogramm.

In der Reihe der Autorenlesungen des Bildungswerks ist in diesem Halbjahr Sylvie Schenk zu Gast und präsentiert ihr neues Buch „Schnell, dein Leben“ (20.4.).

Historiker Hans Ludwig Selbach stellt am 14. 3. den Kölner Kardinal Karl-Joseph Schulte vor, nach dem das Kardinal-Schulte-Haus in Bensberg benannt ist.

Alphabetisierungs- und Integrationskurse

Zu den mehr als 6000 Unterrichtsstunden des Katholischen Bildungswerks gehören auch zahlreiche Alphabetisierungs- und Integrationskurse für Geflüchtete, denn das Erlernen der deutschen Sprache ist ja eine Grundvoraussetzung für gelungene Integration.

Über 9700 Teilnehmer nahmen im Jahr 2017 an den Veranstaltungen der Einrichtung teil – und damit noch einmal über 1000 Personen mehr als im Jahr davor, wie Leiter Elmar Funken hervorhebt. „Das optisch stark verbesserte Programmheft ist das Ergebnis unserer Planungsarbeit mit vielen Kooperationspartnern in den letzten Monaten“, sagt Funken.

Alle Veranstaltungen finden sich auf der Homepage der Einrichtung. 

Das Programmheft (118 Seiten) wird auf Anfrage gerne zugesandt: Telefon 02202/93639-50.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.