Der JUC löst sich auf, doch bei der Beerdigungsparty herrschte beste Laune – beim Publikum, bei Burkhardt Unrau und den JUC-Mitgliedern und auch beim Stargast Tommy Engel – der Bergisch Gladbach ein großes Kompliment machte. Sehen Sie selbst.

Tommy Engel, der mit seiner Band nicht zum ersten Mal in Bergisch Gladbach spielte, war in bester Plauderlaune: „Warum haben wir noch nie in Gläbbisch so ein Konzert gegeben. Die haben hier doch einen Spitzenplatz – den suchste in Kölle!”

Die Bildergalerie läuft automatisch. Mit den Pfeilen links und rechts können Sie navigieren.

Beim offiziellen Eröffnungsteil trat reichlich Prominenz auf. Silvia Zanders bedankte sich für die große Unterstützung durch den Junge Unternehmer Club, der bereits mehr als 170.000 Euro für die „Bürger für uns Pänz” mobilisiert hatte. Auch die Einnahmen dieses letzten Konzerts unter der Ädige des JUC gehen voll und ganz an den Verein.

Burkhard Unrau, die treibende Kraft des JUC über viele Jahre hinweg, nahm der Abschied schon mit. Die Freude darüber, dass er dieses Abschiedskonzert bereiten konnte, war dann aber doch größer.

Text, Fotos, Video: Helga Niekammer – Bensberg im Bick

Weitere Beiträge zum Thema:

Der JUC löst sich auf – die Jungen machen weiter

Helga Niekammer

ist freiberufliche Journalistin (Text und Bild), weitere Berichte und Fotos finden Sie auf bensberg-im-blick.de.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.