Eine kleine Gruppe aus Bourgoin-Jallieu will den Zauber der hiesigen Weihnachtmärkte entdecken. Vielleicht wird hier im nächsten Jahr typisch französische Ware angeboten.

Der Zauber von Weihnachtsmärkten lockt Bürgerinnen und Bürger aus der französischen Partnerstadt Bourgoin-Jallieu nach Bergisch Gladbach.

Im Januar dieses Jahres haben Künstlerinnen und Künstler aus der Partnerstadt Bourgoin-Jallieu das Thema „à table“ facettenreich (Ausstellung, Koch-Show, Lesung, Musik) in den Räumen der Volkshochschule einem begeisterten Publikum vorgestellt. Jetzt erfolgte der zweite Teil der Bürgerreise.

Zusammen mit ihrer Präsidentin, Marie-France Marmonier, kam eine kleine Gruppe aus Bourgoin-Jallieu, um den Zauber der hiesigen Weihnachtmärkte zu entdecken. In Frankreich haben diese einen hervorragenden Ruf. Es gibt Überlegungen, im nächsten Jahr im städtischen Sozialstand auf dem Konrad-Adenauer-Platz typisch französische Waren anzubieten.

Zum Programm gehörten auch ein Ausflug ins Bergische Land (Schloss Burg und Altenberger Dom) sowie ein Besuch in Köln (Dom, Haus Farina mit französischer Führung und Weihnachtsmarkt auf dem Roncalli-Platz).

Daneben wurden die Vorbereitungen zur Gegenausstellung von Bergisch Gladbacher Künstlern und Künstlerinnen im nächsten Jahr in Bourgoin-Jallieu weitergeführt.

Michael Wittassek besuchte im Rahmen dieser Bürgerfahrt mit seinen Kollegen Yves Montanier und Brigitte Martinet die Ateliers ihrer deutschen Kolleginnen und Kollegen vor Ort. Sie alle müssen mit ihren Arbeiten auf die besondere Ausstellungssituation reagieren: Unterschiedliche Orte, wie z.B. aufgegebene Geschäftslokale, ehemalige Lagerhallen, eine historische Kapelle, aber auch eine Schule werden „bespielt“. Und jeder Ort trägt seine eigene, besondere Geschichte mit sich. So wird die gesamte französische Innenstadt zum Galerieraum.

Die Vernissage wird am Samstag, den 14. September 2019 in Bourgoin-Jallieu stattfinden. Der Vorsitzende des Arbeitskreises „Deutsch-Französische Freundschaft“, Klaus Wohlt, wird zur Teilnahme an einer Bürgerfahrt dorthin einladen. Wie immer bei den Bürgerfahrten werden die Gäste in Gastfamilien aufgenommen.

Pressestelle Stadt BGL

Hier werden offizielle Pressemitteilungen der Stadtverwaltung veröffentlicht. Sie geben nicht die Meinung des unabhängigen Bürgerportals iGL wieder.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

1 Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. ‘Französische Waren auf dem Weihnachtsmarkt’ ist eine schöne Idee, um die Städtepartnerschaft mit Leben zu füllen – die sollten natürlich aus Bourgoin-Jallieu und Umgebung stammen! Im Gegenzug könnte es doch einen Stand mit bergischen Produkten auf dem dortigen Stadtfest geben – Papier aus Gladbach, Bier aus Lindlar, Schnaps aus Rösrath, Schwarzbrot aus …