In ihrem Atelier in Moitzfeld hat Birgit Voos-Kaufmann für die Ausstellung „VIEL-SCHICHTIG“ die Arbeitsreihe „Zahlenspiel“ geschaffen. Zu sehen ist sie jetzt in Rösrath.

In den Werken werden mathematische Berechnungen in Formen umgesetzt. So entstanden ausdruckstarke Szenen von Quadraten und sich windenden Spiralformen.

In den Arbeiten „Bedrohung“ setzt die Innenarchitektin ihre harmonischen Bildkompositionen weiter um. Spannend sind auch die Motive wie der Blick auf die Kuppel des Reichstagsgebäudes, Stadtansicht von Manhattan oder die Szene „Blaues Faltengebilde“.

Die Ausstellung im Foyer des Kulturvereins von Schloss Eulenbroich, 51503 Rösrath, Zum Eulenbroicher Auel 19, kann bis zum 17. Februar besucht werden. Montag bis Donnerstag von 9 Uhr bis 16 Uhr und am Freitag von 9 bis 14 Uhr.

Die Einführung in die Werke von Birgit Voos-Kaufmann (rechts im Bild)  hielt Waltraud Koch vom Kulturverein.

Mehr zur Ausstellung auf Bensberg im Blick

ist freiberufliche Journalistin (Text und Bild), weitere Berichte und Fotos finden Sie auf bensberg-im-blick.de.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.