Getrennt und doch gemeinsam: Am kommenden Wochenende locken gleich zwei Frühlingsfeste die Besucher nach Gladbach und Bensberg: beide Spielorte bieten ein großes Programm, der ÖPNV verbindet sie miteinander.

Ganz bewusst bündeln die Interessensgemeinschaft (IG) Stadtmitte und Interessensgemeinschaft Bensberger Handel und Gewerbe (IBH) am 6. und 7. April ihre Kräfte und locken die Kunden zeitgleich zu ihren Festen.

+ Anzeige +

Beide Stadtteile runden das Programm mit einem verkaufsoffenen Sonntag ab.

Mobil und fit: Frühlingsfest in der Innenstadt

Beim Frühlingsfest der IG Stadtmitte e.V. (IG)  stehen Mobilität und Fitness im Mittelpunkt. Garten, Dekoration und Lifestyle sind weitere Themen.

Der Lifestylemarkt lädt an beiden Wochenendtagen in der Fußgängerzone zum Stöbern und Bummeln ein. Auch Gartenliebhaber und Grill-Fans kommen auf ihre Kosten.

Der Konrad-Adenauer-Platz und die Fußgängerzone verwandeln sich in eine Erlebniswelt rund ums Fahrrad, E-Bike und Auto sowie mobile Freizeit und Fitness. Da die Nachfrage und Bedeutung von nachhaltiger und moderner Mobilität steigt stetig geben Autohändler in der Fußgängerzone einen Einblick in die Welt der Elektro- und Hybridmotoren sowie weiteren umweltfreundlichen Alternativen.

Am Sonntag findet außerdem auf dem Konrad-Adenauer-Platz eine Fahrradmesse statt, der größten im ganzen Bergischen Land. Es werden die neusten Modelle der klassischen Fahrräder und der E-Bikes in Szene gesetzt. Der Besucher kann zahlreiche Räder vor Ort Probe fahren.

Darüber hinaus gibt es eine „Infomeile“, die vom Seh- und Reaktionstest bis zum Fahrrad-Check und eine Codierung bei der Verkehrswacht einiges zu bieten hat. Weiterhin gibt es Informationen unter anderem zu Radreisen durch den ADFC und die wupsi sowie der RVK präsentieren sich als Mobilitätspartner vor Ort.

Das Programm der Fahrradmesse im Detail
Das who-is-who der Fahrrad-Branche präsentiert die neuesten Produkte. Mit großem Aufwand werben sie um die Gunst der Kunden.

So wird auch ein LKW-Truck voller Fahrräder mit innovativer Technik und ein Aktions-Transporter „im Wohnzimmer der Stadt“ auf dem Konrad-Adenauer-Platz zu sehen sein.

Dabei kommen weder die Anhänger der mit Muskelkraft betriebenen Räder noch die E-Bike-„Freaks“ zu kurz.

Eine riesige Modellauswahl erwartet die Besucher: ausgewählten E-City- und E-Trekkingbikes, E-Mountainbikes und verschiedenen E-Lastenrädern von vielen bekannten Markenherstellern. Viele Modelle können vor Ort getestet werden. Die Händler locken mit speziellen Messe-Rabatten und Gutscheinen.

Ebenso mit exklusiver vor Ort-Montage eines innovativen Air-Less-Systems von Schwalbe für sorgloses Radfahren; einmal montiert, rollt das luftlose System bis zu 10.000 Kilometer – ohne Pannen, ohne Pumpen.

Auch Infos zum Fahrrad-Leasing wird es geben sowie die Präsentation des neuen E-Tretrollers von BMW (mit Straßenzulassung).

Kostenlose Infos und Beratung rund um´s Rad, Radreisen, neue Entwicklungen in der Radinfrastruktur u.a. gibt es am Stand des ADFC.

Vom Seh- und Reaktionstest bis zum FahrradCheck und die Codierung bei der Verkehrswacht können sich die Besucher dieses Jahr auf eine spannende „Infomeile“ freuen.

Die wupsi und der Verkehrsverbund Rhein-Sieg informieren und beraten freundlich und kompetent zu allen Fragen rund um Bus & Bahn in Bergisch Gladbach, im Rheinisch-Bergischen Kreis und darüber hinaus. Es gibt kostenloses Informationsmaterial.

Der RVK bringt seinen neuesten wasserstoffbetriebenen Bus mit zur Besichtigung.

Ein gesundes Frühstück erstrampeln Sie sich am Sonntag auf dem Müslirad der Bergischen Krankenkasse.

Die BELKAW präsentiert ihre Dienstleistungen rund um die effiziente Energieerzeugung und Elektromobilität.

Die Stadt Bergisch Gladbach wird mit der Tourismusinfo Naturarena Bergisches Land ebenso vertreten sein wie mit der Stadtverkehrsgesellschaft.

Parallel zum Frühlingsfest feiert die RheinBerg Galerie ihren 10-Geburtstag, mit Modenschau und Dancing Night. Mehr Infos

Frühlingsfest in Bergisch Gladbach – Samstag und Sonntag, 6. und 7. April 2019, von 10 Uhr bis 18 Uhr.

„Bensberg blüht auf!“

Das Motto des Frühlingsfestes nehmen viele Händler wörtlich und überreichen den Besuchern Blumen. So beginnt der Besuch am ersten April-Wochenende in Bensberg gleich mit einem Lächeln.

Kunsthandwerker locken die Gäste mit ihren Waren zum Frühlingsfest. Handarbeit steht hier im Vordergrund. Sowohl Unikate in Form von Schmuckstücken werden angeboten als auch wertvolle selbstgeschöpfte Blütenpapiere oder besondere Schals aus edlen Materialien. Karussells, Hüpfburgen und weiteres stehen für die jungen Gäste bereit. 

Malwettbewerb: Nach einem erfolgreichen Start im letzten Jahr geht der Malwettbewerb in die zweite Runde. In diesem Jahr unter dem Motto Frühling. Die IBH hat aus der Not eine Tugend gemacht und sich erneut das Ziel gesetzt, mit dem Wettbewerb Bensberg trotz Großbaustelle zum Frühlingsfest zu verschönern. Die Teilnehmer gehen nicht leer aus, sondern dürfen sich auf Geschenke freuen. Unter anderem werden „Bensberger Geschenkgutscheine“ ausgelobt. 

Bensberger Geschenkgutschein:Besucher haben wieder die Möglichkeit, den „Bensberger Geschenkgutschein“ mit Rabatten einzukaufen. So lange der Vorrat reicht wird am Stand der IBH dieses 10-Prozent-Angebot gemacht (begrenzt auf max. 100 Euro Gutscheine pro Person). In mehr als 70 Bensberger Geschäften werden diese wie Bargeld angenommen. Der „Bensberger Geschenkgutschein“ ist eine Initiative der IBH in Zusammenarbeit mit der Bensberger Bank und der Kreissparkasse Köln. 

Das Bensberger Frühlingsfest findet statt am Samstag und Sonntag, 6. und 7. April 2019, von 11 Uhr bis 18 Uhr.

Vertreter von IG Stadtmitte, IBH und Einzelhandelsverband präsentieren das Programm

Pendeln zwischen Gladbach nach Bensberg 

Der Bustakt zwischen Bensberg und Bergisch Gladbach Stadtmitte ist ohnehin sehr eng. Daher sind zusätzliche Busse gar nicht notwendig. Wer will, kann alle 20 Minuten mit dem öffentlichen Personennahverkehr von einem Fest zum anderen gelangen: die Buslinien 227, 400 und 455 verkehren auch sonntags jeweils einmal pro Stunde zwischen Gladbach Busbahnhof und Bensberg Busbahnhof. 

Weitere Beiträge zum Thema:

RheinBerg Galerie wird zum Showpalast

Bensbergs Handel spielt alte Stärken neu aus

.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.