Ein Foto aus dem Archiv: So sah es vor 10 Monaten in der Schlossstraße aus

Der Umbau der Bensberger Schlossgalerie geht rasch voran, nächste Woche wird Richtfest gefeiert. Heute wurde der riesige Baukran abgebaut. Schauen Sie selbst.

Fotos:  Helga Niekammer und Michael Mrusek

Der riesige Baumann Mobilkran (im Bild mit Aufschrift)  war nötig, um den Baukran (ohne Beschriftung)  an der Baustelle der Schlossgalerie abzubauen.

Der Ausleger des Baukrans ist bereits abgebaut

Der Mobilkran für den Abbau

Teile der abgebauten  Kranelemente werden auf den Transporter geladen

Bensberg ohne Blick auf den Baukran, der seit Monaten die Baustelle in der Schlossstraße prägte.

Die Außenhaut der neuen Schlossgalerie ist deutlich erkennbar. Jetzt geht es an den Innenausbau.

Weitere Beiträge zur Schlossstraße

Die Bensberger Mauer wird nun (zum Teil) eine Treppe

Es bleibt dabei: 97 Parkplätze und eine Mauer

Schlossgalerie öffnet frühestens im Herbst

.

Helga Niekammer

ist freiberufliche Journalistin (Text und Bild), weitere Berichte und Fotos finden Sie auf bensberg-im-blick.de.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

2 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Der Bereich der Treppe fällt ja nicht in den Aufgabenbereich von Centerscape, vielmehr ist da die Stadt zuständig. Und wann es da los geht mit den Arbeiten, ist noch offen. Siicherlich ließ sich da keine Koordination herstellen – rund um die Nutzung des Krans.

  2. Dass der Kran abgebaut wurde, wundert ein wenig. Womit werden denn die schweren Teile für die Treppe an ihren Bestimmungsort gebracht?