Die IG Paffrath hat für das Paffrather Dorffest in diesem Jahr zahlreiche Knüller im Programm. Als Krönung eine Tombola mit „Mehrwert” und attraktiven Gewinnen.

Zum 39. Mal lädt die Interessengemeinschaft Paffrath e.V. zum Dorffest ein, das in diesem Jahr am 13. und 14. Juli stattfinden wird.

Wenn am Samstag um 11 Uhr die Big Band Bergisch Gladbach den Auftakt intoniert, erwarten Anwohner und Besucher wieder eine Vielzahl an musikalischen Attraktionen und Showeinlagen. Aussteller präsentieren ihre vielfältigen Angebote, und für die ganze Familie wird an beiden Tagen jede Menge an Spaß und Unterhaltung geboten.

Für das leibliche Wohl unserer Besucher gibt es in diesem Jahr eine besonders große Auswahl an kulinarischen Angeboten – für jeden Geschmack und für jeden Appetit. Die Küche kann also an beiden Tagen getrost kalt bleiben.

Tombola mit “Mehrwert”

Ein Wort noch zur traditionellen Tombola: Sie bietet neben der Chance auf einen der zahlreichen Gewinne einen „sozialen Mehrwert“: Zehn Prozent der Erlöse gehen an die gemeinnützige Organisation „Bürger für uns Pänz e.V.“ – ein guter Grund, seine Gewinnchancen durch das eine oder andere zusätzlich erworbene Los zu erhöhen?

Programmablauf am Samstag:

Zur offiziellen Eröffnung um 12 Uhr erwartet Dr. Reinhard Prinzen als 1. Vorsitzender der IG Paffrath e.V. den Bürgermeister, Lutz Urbach. Treffpunkt ist die Bühne, welche wieder am Übergang von der Nußbaumer Straße zur Höffenstraße aufgebaut sein wird. Das gesamte Areal vom Höffenplatz über die Nußbaumer Straße bis zum Hans-Hachenberg-Platz, sowie (nur am Sonntag) auf dem Parkplatz vor der Bäckerei Lob bildet wie gewohnt die prächtige Kulisse für unser großes Fest.

An beiden Tagen startet auf dem Hans-Hachenberg-Platz ab ca. 14:30 Uhr das Kinderprogramm mit „Papa Clowny“, bei dem erfahrungsgemäß nicht nur die Jüngsten auf ihre Kosten kommen werden.

Für Jung und Junggebliebene stehen an beiden Tagen „Bunjee-Jumping“, zwei Karussells sowie zwei Hüpfburgen bereit. Dazu kommt noch der Eisenbahn-Club GL e.V., der auf dem Höffenplatz u. a. eine Playmobil-Anlage sowie ein Testgleis der „Spur 1“ aufbauen wird.

Nach der Big-Band präsentiert um 14 Uhr die KG Blau-Rot Schildgen e.V. mit dem Auftritt der „Tanzmäuse“ ihre erfolgreiche Nachwuchsarbeit.

Ab 15 Uhr  geben die „Heimatklängen Nußbaum e.V.“ mit einer Kostprobe ihrer zahlreich prämierten Sangeskunst.

Getreu der Devise, lokalen Vereinen und Gruppen eine Bühne zu bieten, präsentieren wir um 16 Uhr die „Brassfluencer“, eine junge Bläserformation mit ihrem „bunt gemischten Repertoire für jeden Musikgeschmack“.

Mit dem irischen Sänger „Jeff Collins“ wird um 17 Uhr ein alter Bekannter die Zuhörer mit seinen Interpretationen unterhalten.

Ab 19:30 Uhr wird die Band „Rückspiegel“ die Gäste wie in den beiden letzten Jahren bis zum Ausklang des ersten Tages begeistern.

Programmablauf am Sonntag:

Zum Start in den Sonntag gehört der nicht mehr wegzudenkende „Jazz-Frühschoppen“: Ab 11:30 Uhr spielt die Düsseldorfer Band „The Jolly Jazz Orchestra“ auf, deren Musiker sogar schon im legendären „French Quarter“ von New Orleans mit bekannten Stars der Jazz-Szene musizierten!

Um 14:30 Uhr ist eine Vorführung der „Helfer mit vier Pfoten“ vorgesehen, die Erwachsenen und vor allem den aktiv einbezogenen Kindern die Scheu vor Hunden nehmen hilft, indem Tipps zur richtigen Begegnung mit den Vierbeinern vermittelt werden.

Nachdem die „Rommerscheider ChoryFeen“ unter der Leitung von Stefan Scheidtweiler ab 15 Uhr erneut Kostproben ihrer Sangeskünste präsentiert haben werden, zeigt das „Dance In“ mit einem Auftritt, zu welchen über die Grenzen von Bergisch Gladbach bekannten choreographischen Leistungen ihre Formationen im Stande sind.

Um 17 Uhr wird wieder „Pascal Lüders“ für abwechslungsreiche musikalische Unterhaltung sorgen, bevor es um 18 Uhr zur mit Spannung erwarteten Ziehung der Gewinnerlose kommen wird, mit einer kleinen „Ouvertüre“:

Zunächst werden Preise für die erfolgreichen Teilnehmer eines „GeoCaching rund um’s Dorffest“ vergeben – organisiert von Jonah Funcke, dessen Anlaufstation an beiden Tagen eingangs der Nußbaumer Straße von 13 bis 17 Uhr „geöffnet“ sein wird.

Dann aber folgt der „Große Preis“! Nach der Ziehung und Hinterlegung der Los-Nummer für den Hauptgewinn findet die Prozedur diesmal wieder „im Hintergrund“ statt, wobei die Ziehungsergebnisse fortlaufend über Bildschirme am Bierstand der IG eingespielt werden.

Den musikalischen Hintergrund dazu liefert „Charlies rollende Disco“ von Jürgen Braun, der auch in diesem Jahr während des ganzen Festes dafür sorgen wird, dass auf der Bühne tontechnisch alles klar läuft.

Nur einmal noch wird „live übertragen“, wenn Rudolf Pick als Chef-Conférencier der IG die Los-Nummer für den Hauptgewinn bekannt geben wird: Zehn Wertschecks à € 50, welche bei Geschäften vor Ort eingelöst werden können.

Und dann zum Abschluss noch ein „Knaller“: 2019 feiern sie ihr 25-jähriges Bühnen-Jubiläum, und wir haben sie zu einem Fest-Ausklang der ganz besonderen Art gewinnen können – freuen Sie sich ab 18:30 Uhr auf „Die Flöckchen“!

Viele alte und neue Aussteller bereichern mit ihren attraktiven Angeboten auch das 39. Paffrather Dorffest. Dazu finden auf dem Höffenplatz die Jüngeren beim kostenlosen „Kinder-Flohmarkt“ Gelegenheit, ihre Schätze an den Mann zu bringen.

Dass die IG Paffrath stets bemüht ist, den Wert der Gemeinschaft und des Vereinslebens zu betonen, wird auch durch die Einbindung örtlicher Vereine und sozialer Einrichtungen dokumentiert: Dazu gehören beispielsweise die KG Alt Paffrath, die Heimatklänge Nußbaum, die Kolpingfamilie Paffrath sowie der Pfarrverein St. Clemens mit seinem „Orgelprojekt“, welche sich alle aktiv am Dorffest beteiligen.

Feiern Sie mit uns, und erleben Sie in dieser familiären Atmosphäre gemeinsame schöne Stunden bei Gesprächen mit Ihren Freunden und Bekannten – für Ihr leibliches Wohl bei Speis und Trank ist in gewohnter Weise gesorgt, nicht zuletzt durch die aktiv am Dorffest beteiligte Gastronomie!

Tragen auch Sie durch Ihren Besuch dazu bei, dass sich Paffrath für alle Welt schön, freundlich und l(i)ebenswert darstellen wird, getreu unserem Motto: „Gemeinsamkeit macht stark!” Dazu heißt Sie alle die Interessengemeinschaft Paffrath eV ganz herzlich willkommen!

Autoverkehr:

Ein wichtiger Hinweis an die Anwohner: Bitte beachten Sie die absoluten Halteverbote ab Freitag, den 12. Juli 15 Uhr in der Nußbaumer Straße, der Höffenstraße, auf dem Höffenplatz und dem Hans-Hachenberg-Platz. Gleiches gilt sonntags auf dem Parkplatz vor der „Bäckerei Lob“. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

PDFDrucken

IG Paffrath

Die Interessengemeinschaft Paffrath ist ein Zusammenschluss von Geschäftsleuten und hat sich zum Ziel gesetzt, die Lebensqualität in Paffrath zu verbessern. Kontakt: info@igpaffrath.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.