Die vielbefahrenen Landesstraße 286 zwischen Herrenstrunden und Stadtmitte ist am Sonntag gesperrt – damit sich alle Besucher des Strundetal-Fests ungestört durch das Tal bewegen können. Zudem gibt einige umweltfreundliche Alternativen. 

Zwischen StrundePark (Locher Mühle) und dem Ortsausgang Herrenstrunden findet am Sonntag, 1. September 2019″ das 2. Strundetal-Fest statt. Dazu ist die Landstraße L 286 von 8 bis 20 Uhr für den motorisierten Verkehr gesperrt. Nur Anlieger, Aussteller, Ordner und Dienstfahrzeuge können bis spätestens 10 Uhr zu ihren Einsatzstellen gelangen.

Danach verkehren neben Einsatzfahrzeugen von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten auf der “Festmeile” nur Kutschen, Planwagen und ein Oldtimer-Salonbus der WUPSI. Natürlich darf auch geradelt und gewandert werden!

Den Besuchern des Festes stehen als Parkplätze das Einkaufszentrum StrundePark und eine Fahrspur zwischen dem Ortsausgang Herrenstrunden und Spitze zur Verfügung.

Zwischen dem Busbahnhof Bergisch Gladbach und dem StrundePark pendelt ab ca. 10 Uhr alle zwanzig Minuten ein kostenloser Shuttle-Bus der WUPSI. Daher kann man auch die Parkplätze in der Stadtmitte nutzen und bequem mit dem Shuttle zum Festplatz fahren.

Die Radstation am Busbahnhof hat an diesem Tag von 9.00 Uhr bis 18.30 Uhr geöffnet, man kann also bequem und preisgünstig ein Fahrrad oder auch ein E-Bike mieten. So entschleunigt, kann man das Strundetal und das Fest entspannt genießen.

Weitere Einschränkungen für den Verkehr

Die Linie 426 von Bergisch Gladbach nach Kürten verkehrt an diesem Sonntag bis zum Abend über die Odenthaler Straße und die B506 über Schanze und Spitze nach Dürscheid und weiter nach Kürten. Die Gegenrichtung von Kürten nach Bergisch Gladbach wird über Dürscheid und Herrenstrunden über den Rosenthaler Weg zur B506 geleitet und dann weiter über die Odenthaler Straße zum Busbahnhof.

Besucher aus Kürten können daher mit dem Linienbus bis Herrenstrunden fahren und landen somit aus dieser Richtung auf dem Festgelände.

Die Wipperfürther Straße von Spitze nach Herrenstrunden wird zur Einbahnstraße in Richtung Herrenstrunden, damit die zweite Fahrspur als Parkplatz genutzt werden kann. Der Rosenthaler Weg wird ebenfalls zur Einbahnstraße,  in Richtung B 506. Umleitungen sind ausgeschildert.

Die Zufahrtsstraßen zur Kürtener Straße und zur Straße Herrenstrunden sind an diesem Tag Sackgassen,  ein  Befahren der L 286 ist in der Regel nicht möglich ist. Anwohner des Wohnviertels Strunder Delle können bei dringendem Bedarf die Kürtener Straße/Büchel nach Anweisung der Ordner queren, ggf. sind kurze Wartezeiten einzuplanen.

Kommen Sie mit dem Bus oder dem Rad!

Besucher des Strundetal-Festes werden gebeten, öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen, auf das Fahrrad umzusteigen oder eine kleine Wanderung zum durch das Strundetal zu machen.

Eine herzliche Bitte an alle Besucher: Das idyllische obere Strundetal ist zu großen Teilen Naturschutzgebiet. Tragen Sie dazu bei, dass nichts zerstört oder vermüllt wird, bleiben Sie auf den Wegen und nutzen Sie die zahlreichen zusätzlich aufgestellten Abfallbehälter entlang der Kürtener Straße und der Straße Herrenstrunden.

Das gesamte Festprogramm findet man im Festprogrammheft des Strundetal-Festes und auf der Website des Strundetal-Vereins. Das vollständige Programm steht auch als pdf zum Download bereit.

Weitere Beiträge zum Strundetal-Fest:

„Wir feiern das Strundetal”

Märchenhaft: Programm zum Strundetalfest als Buch

Pütz-Roth: Volles Programm beim Strundetal-Fest

.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.