Das Theater im Puppenpavillon tritt im November mit einer Premiere an und erzählt die Geschichte vom Hasen und dem Igel. Aber auch das Weihnachtsprogramm steht schon fest.

Der Hase und der Igel – Premiere
Samstag 9. November 2019 fällt aus
Samstag, 16. November 2019
Samstag, 23. November 2019
jeweils um 15:00 Uhr

+ Anzeige +

Donnerstag, 14. November, um 10:00 Uhr (für Gruppen)

Dass ausgerechnet eine Igelfamilie nebenan eingezogen ist, ärgert den Hasen sehr. Und er lässt keine Gelegenheit aus, den neuen Nachbarn das Leben schwer zu machen. Die Kinder von Hase und Igel verstehen den ganzen Stress nicht und kommen auf eine tolle Idee: Der streitlustige Hasenvater soll doch einfach bei einem Wettlauf ausprobieren, ob der Igel wirklich so ein fauler Geselle ist, wie er immer behauptet…

Das Eselchen Elias
Samstag, 30. November 2019
Samstag, 7. Dezember 2019
jeweils um 15:00

Er ist wirklich ein unerträglicher Kerl, dieser Bauer Thadäus, bei dem der kleine Esel Elias leben und schwer arbeiten muss. So macht sich Elias auf den Weg, um endlich einmal jemanden zu finden, der freundlich ist und ihm ein Lächeln schenkt. Aber alle, die er unterwegs trifft, sind entsetzlich hochnäsig oder ebenso griesgrämig sind wie der Bauer. Das ändert sich erst, als es den alten Ochsen Mosche trifft…

Weihnachten im Mäuseland
Samstag, 14. Dezember, um 15:00 Uhr
Mittwoch, 18. Dezember, um 9:00 und 11:00 Uhr (für Gruppen)
Samstag, 21. Dezember, um 15:00 Uhr
Heiligabend, 24. Dezember, um 11:00 und 15:00 Uhr
Samstag, 28. Dezember, um 15:00 Uhr

Details zum Inhalt folgen

Veranstaltungsort: Theater im Puppenpavillon Kaule 19-21, Gelände Johannes-Gutenberg-Realschule

Eintritt: 7,- Euro (Kinder) und 8,- Euro (Erwachsene);
Gruppenvorstellungen: 6,- Euro pro Person

Kartenreservierungen dringend empfohlen unter Telefon 02204 / 54 636 oder 0172 / 2 45 67 69
Keine Kartenreservierungen per Email oder Fax!

Altersbegrenzung: Die Stücke eignen sich für Kinder ab drei Jahren. Die Altersbegrenzungen sind verbindlich, jüngere Kinder können die Vorstellungen nicht besuchen.

Sondervorstellungen für Kindergärten und Grundschulen sind jederzeit – auch vormittags – nach Absprache möglich!

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.