Ein Stand auf dem Weihnachtsmarkt auf dem Konrad-Adenauer-Platz ist anders: am Sozialstand wechseln sich die Vereine und Initiativen ab, mit einem bunten Programm. Zudem gibt es hier Porzellan statt Plastik.

Der Sozialstand „Gläbbische Hätzjer“ auf dem Weihnachtsmarkt im Herzen der Stadt wird nachhaltiger. Die Getränke werden künftig nicht mehr in Einwegbechern ausgegeben, sondern in Porzellantassen. Die passenden Teller gibt es dazu auch. Und noch etwas ist anders an diesem Stand: Für die Tassen müssen die Kunden kein Pfand hinterlegen – die Verantwortlichen geben die Tassen auf Vertrauensbasis heraus.

Seit beinahe zehn Jahren organisiert Wolfgang Weber und sein Team den Stand, den Vereine und Organisationen aus Bergisch Gladbach belegen können um ihre Vereinskasse etwas aufzubessern. Und so ist auch in diesem Jahr wieder eine bunte Mischung aus Angeboten zusammengekommen.

Weihnachtsdeko, Insektenhotels oder Tomatenmarmelade; diese und noch weitere selbstgemachte Weihnachtsgeschenke wird es vom 25. November bis 23. Dezember in der stimmungsvollen Holzütte zu kaufen geben. Andere Vereine setzen eher auf Kulinarisches: gebeizter Lachs, Bockwurst mit Schmalzstulle und natürlich Plätzen und Kuchen werden angeboten.

Alle, die den Stand benutzen, werden wieder bei Verkäufen einen Teil ihrer Einnahmen einem sozialen Zweck zukommen lassen. In diesem Jahr haben sich die Teilnehmenden auf die Mädchenberatungsstelle des Vereins „Frauen helfen Frauen“ geeinigt.

In dem jüngsten Projekt des Vereines stehen Frauen Mädchen ab 12 Jahren als Vertrauensperson beratend zur Seite. Alle Beratungen sind vertraulich und können auf Wunsch auf anonym stattfinden. Auch eine Online-Beratung bieten die geschulten Mitarbeiterinnen an. Der Stand – dekoriert in den Farben der Stadt – befindet sich direkt zu Beginn der Häuschenreihe, auf der rechten Seite, wenn man den Weihnachtsmarkt vom Laurentiusviertel aus betritt.

Die Belegung in der Übersicht

  • 25.11. bis 26.11 Hospiz die Brücke
  • 27.11. Netzwerk Wohnungsnot Rhein Berg
  • 28.11. EineWeltLaden
  • 29.11. Bücher zu Bausteinen
  • 30.11. bis 1.12. Aidshilfe GL
  • 2.12. Ergänzende unabhängige Teilberatung (EUTB)/Café Grenzenlos
  • 3. 12. Gemeinnützige Werkstätten Köln
  • 4.12. KG Schinghellije: Weihnachtsdeko, handgeschöpftes Papier und Karten
  • 5.12. Freiwilligenbörse: 20-jähriges Jubiläum
  • 6.12. Café Leichtsinn: Currygewürzmischung
  • 7.12. Fröbelschule: Seifen, Taschen, Sachen aus Beton, Insektenhotels und vieles mehr
  • 8.12. Team des Sozialstandes: Windlichter und Holz
  • 9.12. Die Kette e.V.: Unterstützung von Menschen mit psychischer Behinderung
  • 10.12. Amnesty International
  • 11.12. Wir für Nepal
  • 12.12. Der Paritätische: Plätzchen und Punsch
  • 13.12. Stricksocke Rhein-Berg e.V.
  • 14.12. bis 15.12. Hilfe Litauen Belarius e.V.: Gebeizter Lachs, Kuchen, Punsch
  • 16.12. Nelson Mandela Gesamtschule: Tomatenmarmelade, Taschen aus Schulwandkarten, Geweihe
  • 17.12. Bienenzuchtverein
  • 18.12. „Neue Nachbarn“ – Flüchtlingshilfe
  • 19.12 bis 20.12 Die Platte e.V.
  • 21.12 bis 22.12 KG De Schinghellije: Weihnachtsdeko, handgeschöpftes Papier und Karten
  • 23.12 Sozialstandteam: Bockwurst mit Schmalzstulle

Weitere Beiträge zum Advent:

Weihnachtsmärkte: Damit können Sie planen

.

Pressestelle Stadt BGL

Hier werden offizielle Pressemitteilungen der Stadtverwaltung veröffentlicht. Sie geben nicht die Meinung des unabhängigen Bürgerportals iGL wieder.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.