Unsere „Bilder der Woche” erhalten eine riesige Resonanz: Weil es tolle Fotos sind – und weil sie Bergisch Gladbachs Stadtteile zusammenbringen. Jetzt gibt es mehr davon – ein Kalender mit Thomas Merkenichs besten Bildern. Und eine Ausstellung der kompletten Sammlung.

Woche für Woche gelingt es unserem Fotografen Thomas Merkenich, ein Gebäude, ein Denkmal oder auch nur einen Ort in Bergisch Gladbach auf ganz besondere Art und Weise hervorzuheben. Wir entdecken Sehenswürdigkeiten (im wahren Sinne des Wortes), wo wir sie nie vermutet hätten. Und wir entdecken altbekannte Motive ganz neu, weil Thomas Merkenich eine ungewöhnliche Perspektive oder ein besonderes Licht gefunden hat.

Mit dem Jahr 2019 geht diese Serie zu Ende, doch die schönsten Fotos der Serie können Sie auch 2020 begleiten: Wir haben einen Wandkalender mit einer Auswahl produziert:

Die Galerie startet automatisch; es kann einen Moment dauern, bis die Fotos geladen sind 

Mitglieder des Bürgerportal-Freundeskreises bekommen den Kalender als Weihnachtsgeschenk. Ebenso alle Leser, die noch bis zum Jahresende ein Förder-Abo für das Bürgerportal (ab 60 Euro im Jahr) zeichnen.

Die Ausstellung: „GL in 52 Bildern”

Oder bei einem Besuch der Ausstellung „GL in 52 Bildern”: Bis zum 15. Dezember zeigen wir alle bislang erschienenen Motive der Serie in unserem „Freiraum” in der Hauptstraße 241.

Dazu gibt es vier interessante Termine, bei denen Sie mit Thomas Merkenich ins Gespräch kommen, einzelne Bilder und den Kalender erwerben können:

Öffnungszeiten:

  • Mittwoch, 10 bis 14 Uhr
  • Donnerstag, 15 bis 18 Uhr
  • Freitag, 15 bis 18 Uhr
  • Samstag, 16 bis 20 Uhr
  • Sonntag, 16 bis 20 Uhr
  • … und nach Vereinbarung (Kontakt per Mail)

Alle Veranstaltungen und die Ausstellung selbst finden statt im „Freiraum”, Hauptstraße 241, gegenüber der Stadtbücherei. Wie haben alle Termine so gelegt, dass Sie sie mit einem Besuch auf dem Weihnachtsmarkt verbinden können.

Die Ausstellung und der Kalender sind nur durch die Förderung der VR Bank Bergisch Gladbach – Leverkusen möglich geworden, herzlichen Dank für die Unterstützung.

Die Ausstellung wird gefördert durch einen Heimatscheck des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen.

Die Fotos der Ausstellung haben wir lokal produzieren lassen, bei Foto Wagner in Refrath. Großen Dank für die tollen Drucke!

Weitere Beiträge zum Thema, mehr Fotos:

Bild der Woche: Der unermüdliche Schöpfer

Das Buch zur Schildgen-Serie ist da

Stadtfest-Nachlese – und Pflasterstein-Hommage

Das Sinfonieorchester glänzt in der Tonhalle – die Fotos

Don Giovanni: Die Helden im Graben

Lichtaktion der Gnadenkirche – die Fotos

.

PDFDrucken

G. Watzlawek

Journalist, Volkswirt und Gründer des Bürgerportals. Mail: gwatzlawek@in-gl.de.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

1 Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Die Ausstellung der Fotos von Thomas Merkenich zeigt, dass Bergisch Gladbach viel mehr zu bieten hat als man denkt. Vor allem gilt nicht: “schäbbisch Gläbbisch”. Die Perspektive machts!
    Großes Lob an den Fotografen, der ein beeindruckendes Geschick hat das Motiv im richtigen Augenblick und aus einem teilweise ungewöhnlichen Blickwinkel einzufangen!
    Bleibt zu hoffen, dass sich ein Sponsor für ein Bildband findet., um alle Bilder angemessen zu präsentieren. Vielleicht würde das den ein oder anderen Bewohner anregen, seine Stadt mit anderen Augen zu sehen und neu zu entdecken…