Die Künstler im Dezember-Programm des Bergischen Löwen geben ihr Bestes, um Erwachsene und Kinder in weihnachtliche Stimmung zu versetzen. Sie sind dabei satirisch-böse und geheinmisvoll verzaubert und klassisch weihnachtlich.

Sonntag 1. Dezember 2019, 11:30 Uhr
Kommt setzt euch zu mir – eine satirische Bescherung
Ferdinand Linzenich -Weihnachtslesung

Dieses Jahr gibt es erstmals eine Weihnachtsmatinee. Spät genug, um noch in Ruhe zu frühstücken, aber eine ideale Zeit, um sich auf einen Adventssonntag mit anschließendem Weihnachtsmarktbesuch oder Familienkaffee einzustimmen.

Es darf viel gelacht werden, aber es wird auch zwischendurch herrlich sentimental, nachdenklich, besinnlich und dann wieder satirisch-boshaft.

Doch wie bereitet man sich am besten auf die Festtage vor? – Indem man viel Geld für ein Weihnachtsmenü ausgibt, bei dem ein paar Karnevalisten gemeinsam mit Rentieren eine kölsche Version von „Jingle Bells“ singen? Oder, indem man auf die Malediven flüchtet? Oder indem man sich als Festtags-Aperitif von Ferdinand Linzenich einen wohlig- weihnachtlichen humorvoll-hintergründigen und satirisch-saftigen Weihnachtspunsch der besonderen Art servieren lässt?

Es ist eine Einladung, sich wie früher etwas vorlesen zu lassen und dabei zu erleben, was die Adventszeit eigentlich ausmachen soll – gemeinsam fröhlich zu sein und inne zu halten. Verpassen Sie also nicht diese weihnachtliche Achterbahnfahrt, die beste Therapie für all diejenigen, die sagen, sie wären noch nicht in der richtigen Weihnachtsstimmung. Danach können Sie es kaum noch erwarten – garantiert!

Eintritt: 25,00 | 22,00 | 19,00 | 14,00 Euro

Mittwoch 4. Dezember 2019, 19:30 Uhr
Eine Zeit wie keine Zweite
Lesung mit Gerd J. Pohl

Gerd J. Pohl liest ungewöhnliche Geschichten und Gedichte zum Winter und Advent.

Der Schauspieler Gerd J. Pohl, der in Bergisch Gladbach vor allem als Leiter des Bensberger Puppenpavillons bekannt ist und „als Rezitator zu den Besten seiner Zunft gehört“ („Rheinische Post“), liest in diesem stimmungsvollen Programm eine feine Auswahl winterlicher und vorweihnachtlicher Märchen, Geschichten und Gedichte, unter anderem von Hoffmann von Fallersleben, Joseph von Eichendorff, Heinrich Heine und Theodor Storm, und auch mancher Autor kommt zu Wort, bei dem es eher überrascht, wenn er von Weihnachten erzählt:

Wer weiß schon, dass sich selbst ein Schriftsteller wie Ray Bradbury – weltberühmt für seine Grusel- und Science-Fiction-Geschichten – seine ganz eigenen Gedanken zu Heiligabend gemacht hat? Heiteres wechselt sich dabei mit Besinnlichem ab, Skurriles mit Poetischem, Klassisches mit Modernem.

Und mit seiner Erzählung „Weihnachten am Fichtenhof“ steuert der Vortragende – was sehr selten ist – auch einen eigenen Text bei (und zwar einen mit viel Bergischem Lokalkolorit).

„Ein Programm wie eine Flucht aus der vorweihnachtlichen Betriebsamkeit und Hektik“, so ein Eintrag im Gästebuch nach einem Abend mit Gerd J. Pohls „Wintermärchen“. „Ein wirklicher Höhepunkt bei jeder adventlichen Feier.“ Und genau darum geht es bei diesem Programm: um einen sanften, der Feierlichkeit der vor uns liegenden Zeit angemessenen Einstieg in den Advent und um den Blick auf das Wesentliche der Wochen vor Weihnachten.

Dauer: ca. 75 Minuten, keine Pause.
Eine Produktion der eremos Literaturbühne.

Eintritt: 16,50 Euro bei freier Platzwahl im Spiegelsaal

Samstag, 07.12.2019, 20.00 Uhr
Wasserschaden im Himmel
The Voice Factory präsentiert: Musical Abend mit Gala Diner

Die Geschichte spielt in einer Kirche in Bergisch Gladbach. Dort soll, von einem dazugehörigen Kloster organisiert, zum ersten Mal ein Konzert stattfinden. Durch einen Wasserschaden in der Kapelle kommt es jedoch zu unerwarteten Komplikationen und das ausverkaufte Konzert ist kurz davor ins Wasser zu fallen – und das auch noch zur Weihnachtszeit! Auf der Suche nach einer Lösung beginnt eine wahre Odysee, die die Welt der Nonnen, sowie des städtischen Theaters, dass eventuell aushelfen könnte, auf den Kopf stellt.

Dieses humorvolle Musical bietet für Firmen, Familien oder für jeden Musikfreund eine wunderbare Gelegenheit einen Abend mit Musik, Tanz und Schauspiel zu erleben. Dies wird durch ein himmlisches Buffet begleitet, sowie durch eine Aftershow Party mit Live-Musik am Ende des Abends abgerundet.

Es werden die bekanntesten Songs der Geschichte gesungen – verschiedene Evergreens, sowie Hits aus Musicals, wie Sister Act, Aida, Cabaret, Jekyll and Hyde und vieles mehr.

Ein Abend voller Humor, Chaos, Musik und Zärtlichkeit. Kommt vorbei und genießt die Show!

Eintritt: 80,00 Euro

Karten an der Theaterkasse Bergischer Löwe

Sonntag 8. Dezember 2019, 14:30 Uhr
Alles Weihnachten – mit dem kleinen Raben Socke
Kindertheater ab 4 Jahren

Weihnachten steht vor der Tür und da darf natürlich auch der kleine Rabe Socke nicht fehlen!

Und da heute Heiligabend ist, räumt der kleine Rabe sein Nest leer, um für die vielen Geschenke, die er bekommen soll, Platz zu finden.
Dabei entdeckt er seinen Wunschzettel, den „irgend jemand“ nicht abgegeben hat. Was tun? Löffel, Wolle, Eddi-Bär und auch der kleine Dachs haben ihren Wunschzettel rechtzeitig abgeschickt. Ist der kleine Rabe tatsächlich zu spät? Wer den kleinen Raben Socke kennt, weiß, dass er da schon eine Idee hat, wie er doch noch zu seinen Geschenken kommt…

Lustige, überraschende und rabenstarke Geschichten vom kleinen Raben Socke, der ganz genau weiß: Weihnachten ist einfach das Allerbeste!

Das Theater auf Tour bringt eine funkelglitzertolle Weihnachtsgeschichte des Kinderbuchhelden von Nele Moost und Annet Rudolph auf die Bühne.

Eintritt: 11,00 Euro

Dienstag 10. Dezember 2019, 19:30 Uhr
Höhner Weihnacht
ausverkauft

Samstag, 14. Dezember 2019, 16:30 Uhr
Sonntag, 15. Dezember 2019, 15:00 Uhr
Eine magische Reise
Ballettschule Moving

„Im magischen Feuer wird das ewige Wissen um das Kommen und Gehen der Schöpfung gehütet.“ So erzählen es seit langer, langer Zeit die Schamaninnen, die Sie auf eine besondere Reise in die Natur und ihre Elemente: Feuer, Wasser, Erde und Luft mitnehmen.
Sie erzählen von Begegnungen mit zauberhaften Wesen, reisen in geheimnisvolle Welten und erleben das Leid und den Kampf gegen zerstörerische Kräfte.

Wo wird diese Reise hinführen?

Astrid Baermann- Faber, hat sich diese Geschichte ausgedacht und mit ihrem professionellen Team und einigen Schülern, die dieses Thema begeisterte, in Tanz umgesetzt. Alle Schülerinnen und Schüler der Ballettschule wirken mit unterschiedlichen Tanzstilen an dieser aufwendigen Tanzreise mit.

„Eine magische Reise“ wird kleine und große Zuschauer in der Weihnachtszeit verzaubern.

Eintritt: 19,80 | 17,70 Euro, mit Ermäßigungen

Samstag 21. Dezember 2019, 15:00 Uhr
Schneewittchen
Musical für die ganze Familie

Fantastische Abenteuer im Märchenland. Seit Jahrhunderten kennt jedes Kind die berühmte Frage: „Spieglein, Spieglein, an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land?“ Als die Antwort darauf eines Tages plötzlich „Schneewittchen“ lautet, schmiedet die böse Königin einen Plan, um das Mädchen loszuwerden.

Doch die mutige Titelheldin schafft es zu entkommen und flüchtet tief in den Wald. Sie trifft auf die sieben Zwerge, die dort versteckt und zurückgezogen von den Menschen leben und ein altes Geheimnis hüten. Nur der draufgängerische Prinz scheint von den Zwergen eingeweiht zu sein. Schneewittchen will herausfinden, was es damit auf sich hat und ehe sie sich‘s versieht, ist sie mittendrin in einem Abenteuer voller Witz, Action und einem Hauch Romantik…

Die altbekannte Geschichte der Gebrüder Grimm wird entstaubt und die berühmten Märchenfiguren werden neu in Szene gesetzt: Mit viel Energie und Humor erleben Sie das Abenteuer rund um Schneewittchen, die böse Königin und die sieben Zwerge!

Das bestens ausgebildete Ensemble bringt die mitreißenden Songs aus Soul, Pop, Swing und sogar Punk stimmgewaltig auf die Bühne. Begleitet werden die eingängigen Musicalhits von rasanten Choreografien. Fantasievolle Kostüme und ein aufwendiges Bühnenbild entführen Sie direkt in die zauberhafte Welt dieses ebenso spannenden wie witzigen Märchens und machen Ihren Besuch zu einem unvergesslichen Live-Erlebnis für die ganze Familie!

Eintritt: 25,00 | 22,00 | 18,00 | 13,00 Euro

Montag 23. Dezember 2019, 19:00 Uhr
“Der Nussknacker” ist Weihnachten
Russisches Klassisches Staatsballett

Schon seit über hundert Jahren nimmt Peter Tschaikowskys Ballett „Der Nussknacker“ einen festen Platz in der Theater- und Musikkultur der ganzen Welt ein. Jeden Winter freuen sich Jung und Alt über die Gelegenheit, noch einmal in die zauberhafte Atmosphäre dieses Balletts einzutauchen.

Allein in der Zeit der Kindheit, in der Traum und Wirklichkeit so untrennbar verbunden sind, ist es möglich, sich von einem Moment zum anderen in die wunderbare Märchenwelt zu begeben, in den schönen Prinzen zu verlieben, der die Gefühle selbstverständlich erwidert, aber auch ungewöhnliche Abenteuer am Weihnachtsbaum zu erleben. Der mitternächtliche Stundenschlag kündigt sodann die Erfüllung der unglaublichsten Wünsche an.

Von Peter Tschaikowsky im Jahr 1892 komponiert, nach einer literarischen Vorlage des romantischen Märchens von E.T.A. Hoffmann, hat „Der Nussknacker“ sofort die Herzen des Publikums weltweit erobert.

Mit dem Russischen Klassischen Staatsballett gelangt der Zuschauer in eine wunderbare Welt, in der lebendig gewordene Puppen tanzen, die bewaffneten Mäusescharen unter dem Druck der Spielzeug-Armee zurückweichen, und am Ende das Gute und die Liebe triumphieren. Die berauschende Schönheit der Musik, das tänzerische Können der Tänzerinnen und Tänzer sowie die exquisite klassische Choreographie bescheren nicht nur den erfahrenen Liebhabern des klassischen Balletts, sondern auch den kleinen Anfängern, ein wahres Fest!

Eintritt: 56,00 | 49,00 | 39,00 EUR

Samstag 28. Dezember 2019, 19:00 Uhr
„O du fröhliche! O du funkige!“
A cappella Kürten präsentiert: 25 Jahre / Winterzauber 2019

Heitere, besinnliche und stimmungsvolle weihnachtliche Chormusik steht an diesem zauberhaften Winterabend im Mittelpunkt!
Mit neuen Arrangements und beliebten Klassikern wird A capella Kürten ein vielfältiges Programm – auch mit instrumentaler Begleitung – darbieten. Freuen Sie sich auf unterhaltsame, harmonische und mitreißende Klänge und die Einladung zum gemeinsamen Singen bekannter Weihnachtslieder. Lassen Sie die Weihnachtstage stressfrei ausklingen!

Im Anschluss an das Winterzauber-Konzert sind alle Zuhörerinnen und Zuhörer zum traditionellen Nachglühen eingeladen, bei dem genug Zeit bleibt, mit den Chormitgliedern ins Gespräch zu kommen.

Der Chor A cappella Kürten, gegründet 1994, besteht zurzeit aus über 60 aktiven Mitgliedern. Das Repertoire ist vielfältig, modern und aktuell und wird in der Region und darüber hinaus in Liturgie und Konzerten präsentiert. Der Chor wirkte u.a. beim Pop-Oratorium
„Die 10 Gebote“ im ISS-Dome in Düsseldorf mit und ging 2017 erstmalig auf Konzerttour nach Berlin und Wittenberg.

Infos unter: www.a-cappella-kuerten.de
A cappella Kürten Sören Marquard (g/bg)
Christoph Krieger (perc) Georg Wisskirchen (Perc)
Stefan Barde (p, dir.)

Eintritt: 15,00 Euro
Kinder bis 12 Jahren haben freien Eintritt

Dienstag 31. Dezember 2019, 17:00 Uhr
Die Nacht der drei Tenöre – Die große Silvestergala!!

Mit den Highlights und beliebtesten Tenorliedern der Welt!!!

Lehnen sie sich zurück, lassen sie sich verzaubern und genießen sie die Auswahl der Arien, die schon Luciano Pavarotti, Placido Domingo und Jose Carerras die Besucher in Ihren Konzerten zu Begeisterungsstürmen hinreißen ließen. Hören sie z.B. Nessun Dorma, Turandot, Esultate, Otello, La donna e mobile, Rigoletto, E lucevan le stelle, Tosca, Dein ist mein ganzes Herz, Wolgalied, o sole mio, Granada und viele, viele mehr.

Die German Tenors, bestehend aus Johannes Groß und Luis del Rio, gründeten sich 1997. Die Musik der German Tenors umfasst ein breites Spektrum von klassischer Musik bis zu Unterhaltungsmusik. Sie singen berühmte Opern-Arien, Belcanto, Musicalhits und Schlager.

Johannes Groß
Luis del Rio
Gasttenor: Kairschan Scholdybajew

Eintritt: 49,00 | 45,00 | 40,00 | 35,00 Euro

Bürgerhaus Bergischer Löwe

Der Bergische Löwe verfügt über einen großen Theatersaal, ein Penthouse, den Spiegelsaal und weitere Veranstaltungsräume. Neben dem eigenen Theater- und Kulturprogramm finden hier viele Events externer Veranstalter statt.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.