Das letzte Januar-Wochenende wird ziemlich aufregend für die Nachwuchsmusiker der Region. Dann macht der Wettbewerb „Jugend musiziert” macht Station in Bergisch Gladbach.

Die besten Musikschülerinnen und Musikschülerinnen aus Rhein-Berg und Oberberg präsentieren im Rahmen des Regionalwettbewerbs ihr Können.

Musikschulleiter Friedrich Herweg, Kreiskulturreferentin Charlotte Loesch, Barbara Engelbert als Vorsitzende des Regionalwettbewerbs, Claudia Becker als Koordinatorin des Regionalwettbewerbs sowie Sascha Häusler von der Kreissparkasse Köln stellten jetzt das Programm für Samstag (25. Januar) und Sonntag (26. Januar) vor.

Das Prinzip „Jugend musiziert’
“Jugend musiziert” ist ein Musizier-Wettbewerb für Kinder und Jugendliche. Es bietet jedes Jahr wechselnde Solo- und Ensemblekategorien an, das vorgegebene Vorspielprogramm besteht aus Musik verschiedener Epochen. Je nach Alter und Kategorie dauert das Wettbewerbsvorspiel vor der Jury zwischen 6 und 30 Minuten.

Musiziert wird um Punkte und Preise, wer mitmacht, erhält eine Urkunde, in der die erreichte Punktzahl dokumentiert ist. Es werden kleine Preisgelder verliehen. Wer im Regionalwettbewerb mindestens 23 von maximal 25 Punkten erhalten hat und älter als zehn Jahre ist, wird zur nächsthöheren Wettbewerbsebene weitergeleitet. 

Die Spielorte für den Wettbewerb sind über das Stadtgebiet verteilt: Neben dem Musikschulgebäude am Langemarckweg, spielen die Kinder und Jugendlichen auch im Ratssaal in Bensberg und in der VHS an der Buchmühle in der Stadtmitte.

Für 2020 sind Vorspiele (Wertungen) in den Solokategorien Klavier, Gesang, Drum-Set (Pop) und Gitarre (Pop) zu hören. Außerdem gibt es die Ensemblekategorien Bläser sowie Streicher. Alle Wertungsspiele sind öffentlich. 

Samstag, 25.1.
Gesang: 11:00 – 14:35 Uhr, Musikschule,
Holz-und Blechbläser:   10:00 – 14:35 Uhr, VHS
Klavier Altersstufe III-V: 10:00 – 17:00 Uhr, Rathaus Bensberg

Sonntag, 26.1.

Klavier Altersstufe I-II: 10:00 -16:30 Uhr, Rathaus Bensberg
Drum-Set: 9:30 – 12:00 Uhr, Musikschule
Gitarre: 13:00 -16:00 Uhr, Musikschule
Streicher –Ensemble: 16:30 -18:00 Uhr, Musikschule

Wer genügend Punkte erreicht, nimmt am 16. Februar um 11 Uhr beim Preiträgerkonzert in der Aula der Waldorfschule in Refrath teil. Der Landeswettbewerb findet im März in Essen statt. Pfingsten wird der Bundeswettbewerb in Freiburg durchgeführt.

Max-Bruch-Musikschule

ist die Musikschule der Stadt Bergisch Gladbach, beheimatet im Haus der Musik, Langemarckweg 14. Kontakt: musikschule@stadt-gl.de. Hompage: musikschule-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.