Der Arbeitskreis der Künstler Bergisch Gladbach ADK zeigt in der VHS Werke zur eigenen Seins-Frage, dem Gegenüber und des Fremden.

Künstler und Künstlerinnen des AdK positionieren sich mit ihren Werken zu der eigenen Seins-Frage und dem Sein des Gegenübers und des Fremden. In Malerei, Zeichnung, Fotografie, Collage, Installation, Plastik, Skulptur und Musikperformance werden die Prägungen in der Selbstfindung, im Miteinander und in der Reflektion auf die Umwelt dargestellt.

Ausstellungseröffnung: 3.3. 2020 um 19:00
Dauer der Ausstellung: bis 7.4. 2020

Zu besichtigen sind die Werke in der VHS, Buchmühlenstraße 12, Bergisch Gladbach, montags bis freitags von 8 bis 21 Uhr.

In einer Sonderveranstaltung imRahmen der Ausstellung findet – ebenfalls in der VHS – am Montag, den 9.3. um 19:00 Uhr ein Konzert statt. Franziska Pietsch, Violine, und Maki Hayashida, Piano, spielen zum Thema „it’s me!“ Werke von Beethoven, Schumann und Bartok.

Eintritt frei. Spenden beim „Austritt“ erbeten!

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.