Der Verkehr erlebt eine Fahrrad-Renaissance, die Bergisch Gladbachs Grüne antreiben möchten. Daher bieten sie am Samstag eine Selbsthilfewerkstatt an. Zudem wollen sie über Defizite im Radwegenetz reden, mit Unterstützung vom ADFC, den Klimafreunden und den Mobilen Nachbarn.

Gerade jetzt erlebt der Verkehr eine regelrechte Fahrrad-Renaissance. Die GRÜNEN Bergisch Gladbach begrüßen das und wollen dieses Momentum zur Verkehrswende unterstützen: viele wollen ihr Rad nutzen! Leider können die Radwerkstätten so viel Inspektionen gar nicht leisten, wie derzeit nachgefragt werden.

Deshalb haben die GRÜNEN an diesem Samstag, dem 6. Juni von 10 bis 13 Uhr, bei Bedarf auch länger, am Trotzenburgplatz (vor der Post) in der Bergisch Gladbacher Fußgängerzone eine GRÜNE Selbsthilfewerkstatt geplant.

Eine zweite Radwerkstatt findet am 27. Juni von 10 bis 13 Uhr statt, im oberen Wendehammer der Schlossstraße in Bensberg.

Sie sind zwar nur Amateure, aber unterstützen beim Bremsen nachziehen, Speichen kontrollieren und Reifen aufpumpen (notfalls auch flicken) können sie, etwas Öl haben sie auch zur Hand.

Bei der Gelegenheit wollen sich die GRÜNEN Bergisch Gladbach mit Ihnen darüber austauschen, an welchen Stellen in Bergisch Gladbach der Radverkehr besonders vernachlässigt wird und welche Verbesserungsvorschläge es gibt. Dabei werden sie unterstützt vom ADFC, den Klimafreunden und den Mobilen Nachbarn.

Kommen Sie gerne mit Ihren Rädern vorbei, diese werden dann gemeinsam kontrolliert und Sie werden bei der Instandhaltung unterstützt. Bitte haben Sie auch Ihre Maske dabei.

Die GRÜNEN Bergisch Gladbach setzen sich mit dieser Radwerkstatt, entsprechend ihrem Wahlprogramm, für eine stärkere Förderung des Radverkehrs ein. Sie fordern unter anderem, dass Fahrradwege saniert, gesichert und ausgebaut werden, die konsequente Errichtung eines Fahrradstreckennetzes sowie Investitionen von 35€ pro Kopf und Jahr in den Radverkehr.

Auch ein*e Rad- und Fußverkehrbeauftragte*r soll in der Verwaltung angestellt werden. Mit diesen Maßnahmen wollen die GRÜNEN den Radverkehr sicherer und attraktiver machen, um so eine Verkehrswende und effektiven Klimaschutz voranzutreiben. 

Diese und alle weiteren Forderungen aus dem Wahlprogramm der GRÜNEN Bergisch Gladbach sind hier nachzulesen.

 

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.