Der neue Aufsichtsrat: Berthold Kalsbach, Hildegard Metten, Sylvia Schönenbröcher, Annegret Bruchhausen-Scholich, Marcus Otto, Stephan Michels, Thilo Weimer

Wachwechsel an der Spitze des Aufsichtsgremiums der Genossenschaftsbank: Nach dem Ausscheiden von Detlef Bergrath und Heribert Gierlichs haben Marcus Otto und Annegret Bruchhausen-Scholich den Vorsitz übernommen.

Der Aufsichtsrat der VR Bank eG Bergisch Gladbach-Leverkusen hat einen neuen Vorsitz. Zwei Tage nach der digitalen Vertreterversammlung in der letzten Woche wählte der Aufsichtsrat Marcus Otto zum neuen Vorsitzenden. Annegret Bruchhausen-Scholich wurde zur stellvertretenden Vorsitzenden des Gremiums gewählt.

Beide gehören dem Aufsichtsrat der VR Bank bereits seit vielen Jahren an und verfügen auch dank ihrer beruflichen Hintergründe über fundierte fachliche Kenntnisse, um die Entwicklung der Bank konstruktiv und gewinnbringend begleiten zu können.

Der langjährige Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Detlef Bergrath war mit Erreichen der Altersgrenze nach der Vertreterversammlung aus dem Gremium ausgeschieden. Der bisherige stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende Heribert Gierlichs schied turnusmäßig aus und stand für eine Wiederwahl aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung. 

Dankbarkeit für langjähriges Engagement

Dr. Detlef Bergrath gehörte dem Aufsichtsrat der VR Bank und ihrer Vorgängerinstitute mehr als 20 Jahre lang an. Er wurde 1999 von der Vertreterversammlung in den Aufsichtsrat der damaligen Paffrather Raiffeisenbank gewählt. Drei Jahre später, im Sommer 2002, übernahm er das Amt des Aufsichtsratsvorsitzenden. In dieser Funktion begleitete er 2005 zunächst die Verschmelzung der Paffrather Raiffeisenbank mit der Raiffeisenbank Overath-Rösrath eG zur VR Bank Bergisch Gladbach-Overath-Rösrath eG.

Seine Erfahrungen aus dieser Fusion brachte er dann 2017 bei der Verschmelzung der Volksbank Rhein-Wupper eG und VR Bank eG Bergisch Gladbach zur heutigen VR Bank eG Bergisch Gladbach-Leverkusen ein. Als erfahrener Wirtschaftsprüfer und Steuerberater hat er besonders bei diesen beiden Projekten seine analytische Kompetenz unter Beweis gestellt.

„Für uns im Vorstand war Dr. Detlef Bergrath zu jeder Zeit ein sehr engagierter, offener und konstruktiver Gesprächspartner“, bedankte sich der Vorstandsvorsitzender Lothar Uedelhoven.

„Als Vorsitzender des Gremiums hat er mit seiner fachlichen Kompetenz wichtige Impulse gesetzt und sich immer für ein faires Miteinander auf Augenhöhe und eine angenehme Gesprächsatmosphäre eingesetzt. Im Namen des gesamten Vorstands wünschen wir Herrn Dr. Bergrath alles erdenklich Gute für den nun beginnenden Lebensabschnitt.“

Heribert Gierlichs feierte in diesem Jahr sein 30-jähriges Jubiläum im Aufsichtsrat. Er wurde bereits 1990 in das Gremium der ehemaligen Volksbank Rhein-Wupper eG gewählt. Seit Juni 2001 bekleidete er dort das Amt des Aufsichtsratsvorsitzenden.

In dieser Funktion begleitete er auch die Fusion mit der VR Bank eG Bergisch Gladbach zur heutigen VR Bank. Nach der Verschmelzung übernahm er bis zur diesjährigen Vertreterversammlung das Amt des stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden.

Heribert Gierlichs ist gemeinsam mit seiner Tochter Geschäftsführer des Wellpappenwerks Franz Gierlichs GmbH & Co. KG in Leverkusen. Als leidenschaftlicher Unternehmer hat er sich meinungsstark und mit voller Energie in die Diskussionen im Aufsichtsrat eingebracht.

„Herr Gierlichs hat die Arbeit unserer Gremien durch seine pragmatische Herangehensweise und seine Macher-Mentalität sehr bereichert“, so Lothar Uedelhoven. „Auch ihm und seiner Familie wünschen wir für die Zukunft alles Gute und eine sichere Hand bei allen unternehmerischen Entscheidungen.“

Fachkompetenz und Unternehmergeist

Der neue Aufsichtsratsvorsitzende Marcus Otto ist wohnhaft in Leverkusen und von Beruf Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Bergisches Land. Nach seinem Jura-Studium in Konstanz trat er 1998 eine Stelle als Assessor bei der Kreishandwerkerschaft an. 2005 übernahm der den Posten des Geschäftsführers, 2009 wurde er zum stellvertretenden Hauptgeschäftsführer berufen.

Als Nachfolger von Heinz Gerd Neu übernahm Marcus Otto 2012 das Amt des Hauptgeschäftsführers. In dieser Funktion vertritt er die Interessen der regionalen Handwerksbetriebe in der Öffentlichkeit. Seit 2013 ist er Mitglied des Aufsichtsrats der VR Bank.

Die neue stellvertretende Vorsitzende des Aufsichtsrats Annegret Bruchhausen-Scholich stammt gebürtig aus Opladen. Im Hauptberuf ist sie Co-Geschäftsführerin des DERPART Reisebüro Herweg mit Standorten in Opladen und Langenfeld.

Frau Bruchhausen-Scholich ist darüber hinaus ehrenamtlich in der Region aktiv. Als Aufsichtsratsvorsitzende der Wirtschaftsförderung Leverkusen engagiert sie sich für die Interessenvertretung und Förderung der lokalen Wirtschaftsunternehmen.

Als stellvertretende Vorstandsvorsitzende des Kreisverbands Leverkusen des Deutschen Roten Kreuzes tritt sie für soziale Belange ein. 1997 wurde Annegret Bruchhausen-Scholich in den Aufsichtsrat der ehemaligen Volksbank Rhein-Wupper gewählt und übernahm  dort 2001 das Amt der stellvertretenden Vorsitzenden.  

„Wir freuen uns sehr, dass der Aufsichtsrat mit Frau Bruchhausen-Scholich und Herrn Otto zwei sehr erfahrene und kompetente Mitglieder aus einer Mitte als neuen Vorsitz gewählt hat“, so Lothar Uedelhoven. „Unsere Bank wird vom ihrem unternehmerischen Sachverstand und ihrer Begeisterung für die genossenschaftliche Idee sehr profitieren.“

PDFDrucken

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.