Foto: Thomas-Morus-Akademie

Die Eröffnung der Ausstellung „Der Wald und der Sturm” fand so großes Interesse, dass coronabedingt nicht alle Interessenten teilnehmen konnten. Jetzt bietet Thomas-Morus-Akademie Künstlergespräche an, mit Führungen mit Diskussionsmöglichkeiten an.

Trotz Corona konnte die Ausstellung „Der Wald und der Sturm“ in der Thomas Morus Akademie in Bensberg im Juni eröffnet werden. Aufgrund der Bestimmungen war allerdings die Gästeliste umgehend gefüllt, so dass Personen auf der Warteliste nicht an der Eröffnung teilnehmen konnten.

Darum wurden „Künstlergespräche in der Ausstellung“ organisiert, um weiteren Interessenten auch direkte Fragen an die KünstlerInnen zu ermöglichen.
Ablauf: Führung durch die Ausstellung mit einem oder mehreren beteiligten Künstlern, Diskussion.

Dies sind die anstehenden Termine:

Dienstag 04. August 16 Uhr
Sonntag, 30. August 15 Uhr
Samstag 12. September 15 Uhr

Montag 28. September 18 Uhr,
danach folgt um 19.00 Uhr der Akademieabend „gestresster Wald“,
Unkostenbeitrag dafür: 10,- EUR
Für den Akademieabend mit vorheriger Führung ist eine Anmeldung über die Thomas-Morus-Akademie erforderlich.

Veranstaltungsort:
Kardinal-Schulte-Haus, Overather Str 51-53, 51429 Bergisch Gladbach

Natürlich kann die Ausstellung auch jederzeit besucht werden. Eine anschliessende Pause im Biergarten mit Panorama-Blick auf die Kölner Bucht lohnt sich!

Weitere Beiträge zum Thema

Lade…

Something went wrong. Please refresh the page and/or try again.

Thomas Morus Akademie

Die Thomas-Morus-Akademie in Bensberg versteht sich als Ort des interdisziplinären Austausches und der werteorientierten Reflexion. Weitere Informationen Sie im Internet unter tma-bensberg.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.