Anwohner und Besucher des Mehrgenerationenparks an der Wilhelm-Klein-Straße können sich jetzt auf drei Bauzaun-Bannern einen ersten Eindruck der Planungsideen des zukünftigen Parks verschaffen.

Der Mehrgenerationenpark an der Wilhem-Klein-Straße in Refrath zeigt seine künftige Gestaltung: Wer die Entwurfsplanung des Vorhabens noch nicht kennt, kann sich nun vor Ort in einer Freiluft-Präsentation mit bildlichen und schriftlichen Informationen auf drei Bauzaun-Bannern schlau machen.

Nachbarn, Besucher und Passanten gewinnen hierdurch einen Eindruck von den Planungsideen. So soll das Kernstück der Anlage ein zentraler Platz werden, der als Ort der Begegnung und Kommunikation genutzt werden kann.

Darüber hinaus wird in der Ausstellung die Historie des Mehrgenerationenparks von seiner Entstehung über die aktuelle Situation bis hin zu den kommenden Veränderungen im Rahmen der Umbaumaßnahmen erläutert. 

Darüber hinaus gehende Fragen beantwortet gern der Bürger- und Heimatverein Refrath. Auch Spenden zur Realisierung des Parks sind weiterhin willkommen, die ebenfalls vom Verein dankbar entgegengenommen werden. Kontaktdaten und weitere Informationen sind im beim Bürger- und Heimatverein im Internet zu finden.

Pressestelle Stadt BGL

Hier werden offizielle Pressemitteilungen der Stadtverwaltung veröffentlicht. Sie geben nicht die Meinung des unabhängigen Bürgerportals iGL wieder.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.