Das Schulmuseum in Katterbach. Foto: Thomas Merkenich

„Rolle vorwärts! Schule Katterbach 1871 – heute – morgen“ soll das Thema der neuen Dauerausstellung im Schulmuseum Katterbach sein, um 150 Jahre Schule Katterbach zu spiegeln. Neben dem Landschaftsverband und der NRW-Stiftung hilft auch die Bethe-Stiftung mit einer Verdopplungsaktion.

150 Jahre Schule in Katterbach: Zu diesem Jubiläum will das Schulmuseum Bergisch Gladbach dem Gebäude und dem Stadtteil, in dem es Unterkunft gefunden hat, ein besonderes Geschenk machen.

Eine völlige Neukonzeption der Dauerausstellung bietet die Gelegenheit, neue Akzente zu setzen und bislang nicht behandelte Themen zu dokumentieren. Die Grundlage liefern die umfangreichen Forschungsergebnisse aus den Ausstellungen der letzten Jahre, vor allem zur Geschichte des Ersten Weltkrieges und der NS-Zeit sowie zur Schulreform nach 1968.

Konto für Spenden bis 15. Juni
Förderverein des Schulmuseums Bergisch Gladbach
Kreissparkasse Köln, IBAN DE 63 3705 0299 0311 5576 53
Verwendungszweck: „Stichwort Bethe-Stiftung“.

Noch ist die neue Dauerausstellung nicht umgesetzt; 143.000 Euro werden benötigt, um das ehrgeizige Projekt zu realisieren. NRW-Stiftung und Landschaftsverband haben ihre Unterstützung bereits zugesagt. Auch die Bethe-Stiftung hilft, die notwendigen Finanzmittel aufzubringen – mit einer Spendenverdoppelungsaktion.

Bis zum 15. Juni 2021 können Bürgerinnen und Bürger ihre Spenden überweisen. Sie werden anschließend von der Bethe-Stiftung auf den doppelten Betrag aufgestockt. Die Spenden werden entgegengenommen vom Förderverein des Schulmuseums Bergisch Gladbach.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.