16 Jahre intensivste Nutzung hatten ihre Spuren auf dem Platz an der Gustav-Stresemann-Straße in Hand hinterlassen. Der THC Rot Weiß freut sich über die neuste Kunstrasentechnologie auf dem Platz und feierte die Eröffnung mit einem Freundschaftsspiel zweier internationaler Top-Teams.

16 Jahre lang intensivste Nutzung hatten ihre Spuren hinterlassen, nun wurde der Kunstrasenbelag des städtischen Hockeyplatzes an der Gustav-Stresemann-Straße ausgetauscht. Nach vierwöchiger Bauzeit und Abnahme der fertigen Anlage am 16.08.2021 fand die Wiedereröffnung durch den THC Rot Weiß Bergisch Gladbach am 21. August statt, der zu einemFreundschaftsspiel zwischen den internationalen Top-Teams Rot Weiß Köln und Uhlenhorster Hockeyclub Hamburg eingeladen hatte.

Der finanzielle Aufwand betrug 230.000 Euro; dafür erhielt das Spielfeld nicht nur eine neue Oberfläche, sondern profitiert auch von Fortentwicklungen in der Kunstrasentechnologie. 2004 errichtet und 2005 eingeweiht, erforderte der Platz bis dato insbesondere durch Moos- und Algenbildung regelmäßige und aufwändige Pflege.

+ Anzeige +

Der nun verlegte Kunstrasen verfügt über eine Nano-Beschichtung, die sowohl die Ansiedlung von pflanzlichen Organismen verhindert als auch Viren- und Bakterienansammlungen entgegenwirkt. Die neue Oberflächenstruktur senkt außerdem die Verletzungsgefahr.

Der Hockeyplatz in Hand ist nach wie vor ein Unikat auf Bergisch Gladbacher Stadtgebiet. Die aufgetragene Linierung macht ihn auch als Fußballfeld nutzbar. Was den Untergrund anbetrifft, entspricht der Platz aber in erster Linie den Anforderungen des Hockeyspiels: Es handelt sich um einen sog. unverfüllten Kunstrasenoberbelag, der auf Fußballplätzen üblicherweise nicht zum Einsatz kommt.

Genutzt wird der Hockeyplatz durch den THC Rot Weiß Bergisch Gladbach; in den Wintermonaten steht er zusätzlich als Ausweichplatz für die Fußballnutzung zur Verfügung. Traditionell finden hier in den Herbstferien auch das Jugend-Fußballcamp und das Turnier „Kommen – Kicken – Tore schießen“ des Netzwerks Gronau-Hand statt.

Pressestelle Stadt BGL

Hier werden offizielle Pressemitteilungen der Stadtverwaltung veröffentlicht. Sie geben nicht die Meinung des unabhängigen Bürgerportals iGL wieder.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.