Thomas Baumgärtel, der „Bananensprayer“, hat am Samstag das Kunstkabinett Partout von Ursula Clemens-Schierbaum in Herkenrath besucht – und mit einer Banane als besonderen Kunstort markiert. Wir dokumentieren die Aktion.

Zu Eröffnung einer großen Schau aktueller Arbeiten aller mit der dem Partout Kunstkabinett verbundenen Künstler:innen hatte Ursula Clemens-Schierbaum am Samstag in die Galerie in Herkenrath eingeladen. Zugleich fand die Finissage der Ausstellung „Michael Broermann – Frühstück im Grünen“ statt.

Gekommen war auch der Spray-Künstler Thomas Baumgärtel, der bereits 4000 Museen und Galerien weltweit mit seiner ikonischen Banane gekennzeichnet hat. In einem kleinen Köfferchen trug er seine Ausrüstung dabei, und hinterließ eine Banane. Wir haben ihn bei der Arbeit beobachtet.

Baumgärtel legt eine erste Schablone an, sprayt die Umrisse der Banane. Die Innenfläche wird grundiert und anschließend in gelb gefüllt. Nach einer kurzen Trockenzeit unter dem Schirm von Ursula Clemens-Schierbaum justiert der Künstler eine zweite Schablone, und setzt die Konturen der Banane in schwarz. Kleine Korrekturen mit dem Finger, fertig.

Das Partout Kunstkabinett finden Sie unter der Adresse Strassen 85 in Herkenrath Geöffnet dienstags, donnerstags und freitags von 16 bis 19 Uhr sowie samstags von 11 – 13 Uhr oder nach Vereinbarung.

Aktuell gezeigt werden Grafiken, Gemälde, Zeichnungen, Fotoprints, Objekte und Skulpturen von Michael Broermann, Judith Farro, Friedrich Förder, Else Giesberg, Petra Giesberg, Masaki Hagino, Rolf Jahn, Heike Manleitner, Bettina Mauel, Veronika Moos, Wolfgang Neisser, Eneka Razquin, Uwe Tillmann und Detlev van Ravenswaay.

image_pdfPDFimage_printDrucken

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.