Routinier Andy Habl (rechts) kehrt in die Abwehr des SV 09 zurück. Foto: Markus Scheuren

Das Spiel des SV 09 beim VfL Vichttal war ausgefallen, da aufgrund von Erkrankungen nicht mehr genügend Kicker zur Verfügung standen. Nun hoffen die 09er, dass sich die Situation vor dem Match beim SV Eilendorf am Sonntag verbessert und das Team wieder ins Geschehen eingreifen kann. Die U17 startet in das Abenteuer Bundesliga-Aufstiegsrunde.

Hoffnung besteht, dass die Verteidiger Daniel Spiegel und Andy Habl sowie Angreifer André Klug wieder einsatzbereit sind – allerdings stellt sich die Frage, in welcher Verfassung die Kicker zurückkehren. Dann stünden Coach Stefan Müller ausreichend Spieler zur Verfügung, sollte in dieser Woche nichts mehr passieren.

Der erkrankte Claudio Heider kann die Reise nach Eilendorf nicht antreten und fällt aus. Verletzt fehlen weiterhin Nils Lück in der Abwehr, Mittelfeldakteur Arif Alkan und Angreifer Metin Kizil. Dafür kehrt Keeper Akif Sahin nach seinen beruflichen Verpflichtungen in den Kader zurück.

In der Hinrunde starteten die 09er durch ein 7:0 in der BELKAW Arena gegen den SV Eilendorf in einen goldenen Herbst mit einer langen Erfolgsserie. Seinerzeit erzielte Torjäger Metin Kizil gleich vier Treffer und stürmte damit an die Spitze des Rankings der besten Torjäger.

Von diesem deutlichen Sieg lässt sich der SV 09 indes nicht blenden. Die Gastgeber liegen zwar weiter auf einem Abstiegsplatz, haben aber zuletzt gezeigt, dass sie in der Liga konkurrenzfähig sind und feierten Erfolg über Fortuna Köln II und den FC Hürth.

Die Tabellensituation der Gastgeber spielt für Coach Stefan Müller daher gar keine Rolle. „Wir wollen wieder schnell kombinieren und geradlinig spielen“, gibt er die Marschroute vor. Ziel des SV 09 ist es, im Rennen um die Spitzenplätze zu bleiben und den 3. Platz zu verteidigen. Damit das gelingt, muss der Trainer noch das knifflige Personalpuzzle lösen.

Nach der Absage am Sonntag wird die Partie beim VfL Vichttal nun am 7. April um 19:30 Uhr nachgeholt.

Wichtige Standortbestimmung für Hardt-Elf

In die Aufstiegsrunde zur Bundesliga startet am Sonntag (13:30 Uhr) die U17 mit dem Match beim FV Wiehl. Weitere Gegner sind Viktoria Köln, die U16 des 1. FC Köln, der 1. FC Düren, Borussia Lindenthal-Hohenlind und der SV Deutz 05. Die Runde in der Mittelrheinliga schloss die Mannschaft der Trainer Calvin Hardt und Manuel Nagel als Fünfter ab.

Die ersten sieben Teams qualifizierten sich für die Aufstiegsrunde und haben damit bereits die Qualifikation für die Mittelrheinliga in der kommenden Saison perfekt gemacht – nach der Pflicht folgt jetzt die Kür.

Die Wiehler beendeten die erste Runde punktgleich mit 09, aber aufgrund des besseren Torverhältnisses auf Platz 4. Das Match beim FV wird damit gleich zu einer echten Standortbestimmung, leichte Gegner gibt es in diesem hochklassigen Wettbewerb aber ohnehin nicht. Allerdings haben die 09er gezeigt, dass sie sich vor keinem Gegner verstecken müssen.

In der Vorrunde wurde das Top-Team Viktoria Köln besiegt und im neuen Jahr sprangen bislang vier Siege und ein Unentschieden heraus. Die Mannschaft kann daher mit viel Selbstvertrauen die neue Herausforderung annehmen.

Nach zuletzt vier Siegen in Serie will die U16 in der Bezirksliga ihren Lauf auch beim JFV Siebengebrige fortsetzen. Mit einem Erfolg gegen den Fünften könnte der 3. Rang weiter gefestigt werden.

Spannend geht es in der U15-Mittelrheinliga zu. Die 09er verpassten es am Wochenende im direkten Duell mit Rheinsüd Köln, eine Vorentscheidung an der Tabellenspitze herbeizuführen. Durch die 2:3-Niederlage beträgt der Vorsprung auf den Verfolger nur noch zwei Punkte. Daher muss nun beim FC Hürth (Samstag, 13 Uhr) gepunktet werden, um weiter ganz vorne zu bleiben und im Rennen um den Staffelsieg Rheinsüd Köln auf Distanz zu halten.

Die Spiele im Überblick

  • U19-Bezirksliga, Mittwoch, 30. März, 19:30 Uhr: SV 09 – Bergfried Leverkusen
  • U17-Mittelrheinliga, Sonntag, 3. April, 13:30 Uhr: FV Wiehl – SV 09
  • U17-Bezirksliga, Samstag, 15:30 Uhr: JFV Siebengebirge – SV 09
  • U15-Mittelrheinliga, Samstag, 13 Uhr: FC Hürth – SV 09
  • U14-Mittelrheinliga: SV 09 spielfrei
  • U13-Mittelrheinliga: SV 09 spielfrei
  • U13-Sonderstaffel, Samstag, 11 Uhr: FV Wiehl – SV 09
  • U13-Leistungsstaffel, Samstag, 11:45 Uhr: SV 09 – FC Bensberg

Die 09-Jugend trägt ihre Heimspiele an der Flora, Handstraße 340 in Bergisch Gladbach, aus.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.