Mehr als sechshundert junge und ältere Menschen haben sich für die bergische Etappe des Kinder-Lebens-Lauf angemeldet, der von Langenfeld nach Köln führt und in Bergisch Gladbach gleich mehrfach Station macht. Die Aktion soll ein starkes Zeichen für die Kinderhospizarbeit setzen. Höhepunkte sind ein großes Familien-Fest auf dem Konrad-Adenauer-Platz und ein Musikfest an der Gnadenkirche.

In der Region Bergisch Gladbach beginnt der Kinder-Lebens-Lauf am Donnerstag (4. August) um 13 Uhr an der Herz-Jesu-Kirche in Schildgen. Um 14:45 Uhr startet in der Innenstadt vor der RheinBerg-Galerie eine Parade durch die Fußgängerzone zum Konrad-Adenauer-Platz.

Das Programm in der Übersicht

Donnerstag, 4.8.   

  • 13 Uhr Start der Lauf Etappe Schildgen – Bergisch Gladbach (Mitte)
  • 14 Uhr Ankunft Oldtimer-Konvoi Konrad-Adenauer-Platz
  • 14:45 Uhr: Parade von der RheinBerg Galerie zum Markt
  • 15 Uhr Eröffnung Familienfest auf dem Markt
  • 18 Uhr Musikfest im Kirchgarten der Gnadenkirche
  • 18:30 Uhr Laufetappe Gladbach zum VPH in Bensberg (durch das Waldgebiet Hardt)

Freitag, 5.8.

  • 14 Uhr Laufetappe Bensberg – Refrath (durch den Königsforst)

Samstag, 6.8.

  • 10 Uhr Laufetappe Refrath – Köln (Rheinpark), Abschlussfest

Mehr Details zum Ablauf des Laufs finden Sie in diesem Beitrag

Auf dem Marktplatz wird die stellvertretende Bürgermeisterin Maria Scheerer gegen 15 Uhr die Teilnehmer im Namen der Stadt willkommen heißen und das Familienfest zum Kinder-Lebens-Lauf eröffnen. Bei diesem Familienfest präsentieren sich eine Reihe sozial tätiger Organisationen und bieten tolle Spielangeboten für Kinder an.

Hüpfburg, Malwettbewerb, Wünscchemobil und Oldtimer

Für die Kleinsten wird die BELKAW eine Hüpfburg zum Toben aufstellen. Geschicklichkeitsspiele, Bastelecken und Kinderschminken sind nur ein Teil des bunten Angebotes für die ganze Familie.

Für die kreativen Kinder wird ein Malwettbewerb stattfinden, bei dem es attraktive Preisen für die ganze Familie zu gewinnen gibt.

mehr zum thema

„Engel-Fackel“ beim Kinder-Lebens-Lauf macht in GL Station

Schon im April wurde in Berlin der Kinder-Lebens-Lauf 2022 gestartet, bei dem tausende Läufer bis Oktober mehr als 7000 Kilometer rund durch Deutschland zurücklegen. Dabei wird die Engel-Fackel, das Symbol der Kinderhospizarbeit, von Kinderhospiz zu Kinderhospiz getragen. Für die Strecke von Langenfeld über Bergisch Gladbach bis Köln sucht Hits fürs Hospiz e.V. noch Teilnehmer.

Die Älteren können sich derweil gleich nebenan das Bergische Wünschemobil anschauen. Mit diesem speziell umgebauten Fahrzeug erfüllt Hits fürs Hospiz besondere Reisewünsche von kranken Menschen. Gleich nebenan gibt es bei Hits fürs Hospiz tolles Spielzeug bei einer Tombola zu gewinnen.

Doch schon zuvor wird es auf dem Konrad-Adenauer-Platz eine besondere Attraktion geben. Gegen 14 Uhr erwarten wir einen Oldtimer-Konvoi, der parallel zur Laufgruppe das Gladbacher Zentrum ansteuern wird.

Musikabend im Kirchgarten der Gnadenkirche

Das Fest auf dem Konrad-Adenauer-Platz endet gegen 18 Uhr um einer weiteren Attraktion Platz zu machen. Gleich in der Nähe, an der Gnadenkirche, startet zeitgleich um 18 Uhr ein besonderes musikalisches Fest zum Kinder-Lebens-Lauf.

Im Kirchgarten hinter der Gnadenkirche präsentieren das Hospiz am EVK gemeinsam mit der Gnadenkirche und dem Quirls einen Musikabend mit Pütz & Bänd, dem Duo Claudia Groß & Jan Weigelt und den beiden Lokalmatadoren Duo Pascal. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei; man freut sich aber über Spenden!

Abschluss im Kölner Rhein-Park

Das dritte Fest zum Kinder-Lebens-Lauf 2022 findet im Kölner Rheinpark statt. Im Biergarten des renovierten Rheinpark-Cafés präsentiert Hits fürs Hospiz ein „Kölsches Finale“. Mit dabei sind unter anderem Marita Köllner, „Klimpermännchen“ Thomas Cüpper und die „Flöckchen“. Danach spielt die Werstener Music Company auf. Auch hier ist der Eintritt frei und man freut sich über Spenden.

Mit dem Fest im Rheinpark endet nach mehr als 70 Kilometern der sechstägige Abschnitt des Kinder-Lebens-Laufes durch das Bergische, der von Hits fürs Hospiz organisiert wurde.

Die Engel-Fackel wird beim Empfang im Rathaus Köln durch die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker, NRW- Innenminister Herbert Reul und Paul Falk, Vorstandsvorsitzender Hits fürs Hospiz an den Hospizdienst Erftstadt übergeben. Die Erftstädter tragen die Engel-Fackel danach über den Rhein bis nach Neuss.

Über 7000 Kilometer für die Kinderhospizarbeit

Der Kinder-Lebens-Lauf geht dann noch an 62 Tagen weiter. Am 8. Oktober 2022 soll die Engel-Fackel zum Welthospiztag in Berlin wieder an ihren Ausgangspunkt vom 7. April zurückkehren. Mehr als 7.000 km waren dann mehrere tausend Läufer:innen in ganz Deutschland unterwegs. Sie haben überall Zeichen hinterlassen für die wertvolle Kinderhospizarbeit.

Weitere Informationen: www.kinderlebenslauf.de / www.hits-fürs-hospiz.de

Hintergrund: Der Bundesverband Kinderhospiz e. V. (BVKH) ist ein Dachverband für ambulante und stationäre Kinderhospizeinrichtungen in Deutschland. Gegründet wurde der Verband 2002. Er hat seinen Sitz in Berlin und seine Geschäftsstelle in Lenzkirch im Schwarzwald.

Als Fachverband ist er Ansprechstelle für Politik, Wissenschaft, Ärzte, Kliniken, Kostenträger, Spender und Förderer. Mitglieder des Vereins sind ambulante und stationäre Kinderhospizeinrichtungen sowie auch Organisationen und Privatpersonen, die mit Kinderhospizen in Verbindung stehen und deren Interessen fördern.

Der BVKH hat 2018 den ersten bundesweiten Kinder-Lebens-Lauf durchgeführt, um auf die schwierige Situation von schwerkranken Kindern und Jugendlichen in Deutschland aufmerksam zu machen. Der zweite bundesweite Kinder-Lebens-Lauf endet am „Welthospiztag“ am 8. Oktober, wieder in Berlin.

Weitere Informationen: www.bundesverband-kinderhospiz.de

Hintergrund: Hits fürs Hospiz e.V. ist eine von Paul Falk gegründete, ehrenamtlich tätige, gemeinnützige Initiative mit Sitz in Overath. Geboren aus der Idee, durch Benefizkonzerte Spenden für den Ausbau der viel zu kleinen Hospizstation am Bensberger Vinzenz Pallotti Hospital einzusammeln, hat unter dem Titel „Hits fürs Hospiz“ am 26. August 2007 das erste von inzwischen fünf Benefizkonzerten stattgefunden.

Die erste Fördermaßnahme, der Ausbau der Hospizstation in Bensberg wurde bereits 2010 erfolgreich realisiert. Seitdem wurden weitere lokale Hospizprojekte durch Hits fürs Hospiz initiiert und bestehende Angebote ausgebaut. Mit einem Spendenerlös von über 1,5 Millionen Euro konnten in der Region zwischen Köln, Gummersbach, Bonn und Wuppertal eine Reihe von Einrichtungen und lokalen Organisationen gefördert und mit deren Hilfe vielen Menschen mit lebensverkürzenden Erkrankungen geholfen werden.

Seit 2015 bildet die Hilfe für lebensverkürzend erkrankte Kinder und Jugendliche einen weiteren Schwerpunkt der Arbeit:

  • Aufbau und Finanzierung lokaler Beratungsstellen für Betroffene Familien.
  • Finanzierung von ambulanten und stationären Einrichtungen zur Begleitung und Unterstützung von Betroffenen im Alltag sowie in der Krankheits-, Sterbe- und Trauer-phase.
  • Vermittlung ehrenamtlicher Begleiter*innen für die praktische Unterstützung im Alltag undfür Gespräche mit dem Ziel, die Lebensqualität der Betroffenen zu verbessern.
  • Vermittlung materieller Hilfen und Beratung in lebens- oder krankheitsbedingten Krisen.
  • Bereitstellung behindertengerechter Fahrzeuge, Hilfsmitteln und Kommunikations-geräten.
  • Finanzierung der Aufwendungen für eine Verhinderungspflege.
  • Förderung von Rehabilitationsmaßnahmen. – Hilfe zur Teilhabe am gesellschaftlichenLeben durch Transport und Begleitung.
  • Finanzierung von Ferien- und Erholungsmaßnahmen.
  • Förderung von Freizeitangeboten für trauernde Kinder und Jugendliche.
  • Tagesausflüge und Kurzreisen mit dem „Bergischen Wünschemobil“.Weitere Informationen: www.hits-fürs-hospiz.de und www.bergisches-wuenschemobil.de
image_pdfPDFimage_printDrucken

Hits fürs Hospiz

ist eine private Initiative. Hauptanliegen ist die Förderung von lokalen Einrichtungen zur körperlichen wie schmerz-therapeutischen Pflege von Menschen in der letzten Lebensphase (Hospize). Kontakt: mail@hospizhits.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.