Die perfekten Bücher für eine kleine Auszeit: Ein lang nachhallender Roman über eine außergewöhnliche Frau, ein Thriller mit Gänsehautgarantie und ein herausragender Roman über einen Schicksalsschlag.

Maggie Shipstead: Kreiseziehen. 
dtv 2022, € 28,00.

Es gibt Bücher, die uns prägen und lebenslang begleiten. Dann gibt es jene, die wir lesen und wieder vergessen und letztendlich jene, deren Handlung und Figuren so eindrucksvoll sind, dass sie sich nachhaltig in unser Gedächtnis brennen. Zu dieser letzten Kategorie gehört dieses Buch.

Über den Wolken muss die Freiheit wohl grenzenlos sein, das sang schon Reinhard Mey. Lange vor seiner Zeit macht sich eine junge Amerikanerin auf, genau das zu erkunden. Schon 1927 mit erst 12 Jahren weiß Marian Graves bereits, dass sie Pilotin werden will.

Der Traum vom Fliegen treibt in der damaligen Zeit viele Menschen um, Männer wie Frauen. Nur das es sich für Frauen weitaus schwieriger darstellt, diesen Wunsch zu verwirklichen. Marian ist eine von denen, die es wirklich schaffen. Dafür ist ihr auch manchmal jedes Mittel recht.

Über die Ehe mit einem vermögenden Mann versucht sie dieses Ziel weiter auszubauen. Die Ehe stellt sich als Fiasko und großer Fehler heraus. Aber Marian, inzwischen gereifter, entwickelt eine ungeheure Kraft, sich aus dieser Verbindung zu befreien und ihren Weg allein zu gehen.

Während des Zweiten Weltkrieges verpflichtet sie sich in England zur Kampffliegerin. Nach Ende des Krieges im Jahr 1950 verliert sich ihre Spur beim Versuch einer beispiellosen Nordsüd-Umrundung der Erde, bei dem sie über der Antarktis vom Radar verschwindet und seither als verschollen gilt.

Mehr als 60 Jahre später greift ein Hollywood Verleih dieses Thema auf und will es mit der bekannten Schauspielerin Hadley Baxter besetzen. Diese entdeckt viele Parallelen zwischen sich und Marian. Sie identifiziert sich derart mit ihrer Filmfigur, dass es schon fast zur Obsession wird. Bei ihren Recherchen kommt sie dann am Schluss zu einer völlig unerwarteten Erkenntnis, so dass sich die „Kreise“ endlich schließen können.

Angelehnt an reale Pilotinnen, wie z.B. Amelia Earhart, hat die Autorin mit Marian eine Figur erschaffen, die einfach unvergesslich bleibt. Ihr Leben für die Luftfahrt wurde durch umfangreiche Recherchen mit vielen Fakten untermauert und so authentisch gemacht.

Entstanden ist ein facettenreicher Roman, tiefgründig und von außerordentlicher Erzähldichte. Es wird nie langweilig auf über 800 Seiten, die Handlung fliegt nur so dahin. Eine ergreifende Geschichte mit einer charismatischen Hauptfigur, die lange nachhallt. Ganz großes Kino!

(Sylvia Jongebloed)

Das Buch in unserem Onlineshop

C.J. Tudor: Das Gotteshaus.
Goldmann 2022, € 15,00.

Ein Dorf mit einer düsteren Vergangenheit und dunklen Geheimnissen in der Gegenwart. Eine dorthin strafversetzte alleinerziehende Pfarrerin mit Altlasten im Gepäck. Ein Pfarrer, der seines Lebens überdrüssig wurde. Dieses Setting hat die Autorin kunstvoll und komplex in einen superspannenden mystisch angehauchten Thriller eingebaut, dessen Schluss Agatha-Christie-reif ist.

Chapel Croft, Sussex: Eine alte Kirche und ein Friedhof mit windschiefen Grabsteinen stehen im Mittelpunkt des idyllischen Dorfes. Jack wird unfreiwillig von Nottingham in die dortige Pfarrei versetzt. Hier hofft sie nach problembeladenen Zeiten auf einen Neuanfang für sich und ihre Teenagertochter Flo.

Mit Leib und Seele Pfarrerin, stürzt sie sich in ihre neue Aufgabe. Schnell beschleicht sie die Erkenntnis, dass nicht nur die Idylle trügt, sondern dass es hier buchstäblich einige Leichen im Keller gibt. So ist ihr Vorgänger nicht eines natürlichen Todes gestorben, sondern hat sich angeblich erhängt oder wurde gar nachgeholfen?

Vor 30 Jahren verschwanden zwei 15jährige Mädchen spurlos. Was ist passiert: Ein Verbrechen, ein Unfall oder sind sie weggelaufen? Berüchtigt geworden ist dieses heimelige Dorf allerdings schon im ausgehenden Mittelalter, als dort acht protestantische Märtyrer, u.a. zwei Mädchen aus dem Dorf, lebendig verbrannt wurden.

Hängen diese Geschehnisse irgendwie zusammen? Der dörfliche Frieden ist jedenfalls empfindlich gestört. Merkwürdige Dinge passieren, die in ihrer Häufung bald nicht mehr als Zufälle abgetan werden können. Jack stößt auf Ablehnung bei den Dorfbewohnern und bekommt sogar Drohbriefe. Ihre Tochter hat unerklärliche Visionen (oder Träume?) von brennenden Mädchen.

Es braut sich ein Sturm über dem Dorf zusammen, von dem keiner weiß, woher er kommt bzw. wohin er geht. Genauso ergeht es dem Leser. Die vielen Handlungsstränge führen teils in die Irre, einige lösen sich auf und andere führen wiederum zu ganz neuen Erkenntnissen.

Jetzt kommt die Kunstfertigkeit der Autorin ins Spiel. Sie verwebt dieses scheinbare Knäuel von Fakten und Ungewissheiten zu einem logischen Ganzen und einem unvorhersehbaren Ende, das den Leser komplett überrumpelt. Hochspannung, etwas Mystik, etwas Horror, eine temporeiche Story mit Gänsehautgarantie sowie ein flüssiger Schreibstil mit kurzen knackigen Kapiteln machen diesen Thriller aus. Gekonnt und einfach genial!

(Sylvia Jongebloed)

Das Buch in unserem Onlineshop 

Chris Whitaker: Was auf das Ende folgt.
Piper 2022, € 22,00.

Was passiert nach einem Schicksalsschlag, wie gehen die Betroffenen und ihr Umfeld damit um? Eine dramatische Kindesentführung, eine verzweifelte Mutter, ein Polizeiapparat, der an seine Grenzen stößt, und ein fassungsloses Umfeld. Der Autor zeichnet hier das Psychogramm einer amerikanischen Kleinstadt in einer Ausnahmesituation auf.

Willkommen in Tall Oaks, Kalifornien: ein kleiner verschlafener Ort, wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen, wo nichts passiert und jeder jeden kennt. Bis das Unfassbare passiert.

Der dreijährige Harry Monroe wird quasi vor den Augen seiner Mutter Jess entführt. Diese erlebt über das Babyfon live mit, wie ein maskierter Mann sich im Zimmer ihres Sohnes zu schaffen macht. Als sie ins Kinderzimmer stürmt, ist es leer.

Der Frieden in dem kleinen verschlafenen Ort gerät komplett aus den Fugen. Die Polizei arbeitet auf Hochtouren und der Medienrummel ist gewaltig. Misstrauen macht sich breit. Jeder verdächtigt jeden. Die Mutter hängt ständig und überall Plakate auf und weiß nicht, wie sie mit ihrem Schmerz umgehen soll.

Der von ihr getrennt ebende Ehemann gerät immer mehr in den Fokus der Öffentlichkeit und wird für viele zum Hassobjekt, weil er sich angeblich nicht genug um seinen Sohn gekümmert hat. Der leitende Ermittler ist heimlich in die Mutter verliebt. Was wiederum die Frage aufwirft, ob er objektiv genug handelt.

Doch das alles wird bedeutungslos, denn als Harry nach Monaten immer noch verschwunden ist, werden die Ermittlungen zwangsläufig eingestellt.

Wie mit einem Brennglas beleuchtet der Autor seine Charaktere. Haupt- und Nebenfiguren werden in all ihren Facetten beschrieben. Dabei treten skurrile Figuren auf, die die angespannte und düstere Atmosphäre etwas entzerren und für eine Prise Situationskomik sorgen. Whitaker geht dabei stets sehr feinfühlig vor.

Ein vielschichtiger Roman, der wie ein Splatterfilm beginnt, Spuren von „Psycho“ aufweist, den Leser komplett an der Nase herumführt, um dann nach und nach ein menschliches Drama zu enthüllen. Packend, hochspannend, ohne Effekthascherei und sensibel dargestellt, dramaturgisch ausgefeilt und auf hohem Niveau erzählt. Kurzum herausragend!

(Sylvia Jongebloed)

Das Buch in unserem Onlineshop

Viel Spaß beim Lesen,

Ihre Birgit Lingmann und Pia Patt

Pia Patt und Birgit Lingmann führen die Buchhandlung Funk

Die Buchhandlung Funk existiert seit vielen Jahrzehnten in Bensberg und ist seitdem Bestandteil des kulturellen Lebens von Bergisch Gladbach. Mehr als zehn Jahre waren Pia Patt und Birgit Lingmann (geborene Jongebloed) bereits in der Buchhandlung Funk beschäftigt, als sie im Oktober 2015 das Geschäft von Almut Al-Yaqout übernahmen.

Sie können alle Bücher in unserem Online-Shop bestellen.

Hier finden und erreichen Sie uns persönlich:
Schloßstraße 73, 51429 Bergisch Gladbach
Telefon: 02204 54016, E-Mail: info@buchhandlung-funk.de
WhatsApp: 0174 2990772

WebseiteFacebook – Instagram

image_pdfPDFimage_printDrucken

Buchhandlung Funk

Pia Patt, geboren 1974 in Köln, verheiratet, 2 Katzen, wohnt in Lindlar. Sie wurde in der Buchhandlung Funk zur Buchhändlerin ausgebildet und interessiert sich besonders für Kinderbücher, Krimis, und Belletristik. Wenn sie nicht gerade liest, kümmert sie sich um ihren Garten oder feilt an ihren...

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.