Max Schwenger; Foto: Roswitha Honnef

Nach den enttäuschenden Ergebnissen der letzten Spiele möchte der TV Refath als nächstes Siege einfahren. Am Wochenende in der 1. Bundesliga gegen Beuel und Offenburg und in der 2. Bundesliga gegen Wipperfeld und Hohenlimburg. Helfen sollen dabei Max Schwenger und Elias Beckmann.

1.Bundesliga: Heimspiele gegen Beuel und Offenburg

Nach der enttäuschenden 3:4-Niederlage zum Auftakt möchte der TV Refrath in der 1. Bundeliga am Wochenende zwei Siege einfahren. Am Samstag (17 Uhr Halle Steinbreche) kommt der 1.BC Beuel in die Halle Steinbreche. Die Bonner wollen nach einer mäßigen letzten Saison gerne in die Playoffs und haben das erste Spiel bei Aufsteiger BC Offenburg bereits deutlich gewonnen.

Am Ende wird entscheidend sein, welches Personal beide Teams am Spieltag aufbieten können. Verletzungen und Turnierteilnahmen führen dazu, dass beide Mannschaften vermutlich nicht komplett antreten können. Erfreulich ist, dass mit Adam Hall und Debora Jille erneut beide ausländischen Top-Spieler auflaufen werden und auch Max Schwenger wieder zurück im Refrather Team sein wird.

Teammanager Heinz Kelzenberg erwartet an beiden Tagen Erfolgserlebnisse und sieht seine Mannschaft vor allem am Sonntag (11 Uhr Halle Steinbreche) in der Favoritenrolle. Dann nämlich ist Aufsteiger BC Offenburg zu Gast, der sich personell zwar verstärkt hat, aber eher eine Außenseiterrolle in der 1. Bundesliga einnehmen sollte.

+ Anzeige +

Elias Beckmann; Foto: Roswitha Honnef

2.Bundesliga: Spitzenspiele in Liga Zwei

Die 2.Mannschaft des TV Refrath ist überraschend stark in die Saison gestartet. Nach zwei Auswärtssiegen in Köln und Mülheim folgen am Wochenende die Begegnungen zu Hause gegen den 1.BC Wipperfeld 2 (Samstag, 13 Uhr, Halle Steinbreche) und am Sonntag gegen den BC Hohenlimburg (15 Uhr Halle Steinbreche). Beide gegnerischen Mannschaften waren am ersten Spielwochenende ebenfalls doppelt siegreich, so dass Begegnungen auf hohem Niveau erwartet werden können. Zurück im Team ist Elias Beckmann, der am ersten Wochenende noch aus privaten Gründen fehlte.

image_pdfPDFimage_printDrucken

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.