Gerd-Josef Pohl ist mit seinen Piccolo-Puppenspielen in diesem Jahr auch im Theas Theater in der Innenstadt vertreten. Den Anfang macht im Februar das Stück „Die Prinzessin ist futsch!“, für Kinder ab drei Jahren.

„Die Prinzessin ist futsch!“ ist ein Klassiker aus der Feder des bekannten Puppenspielers Otto Schulz-Heising, das auch fast 100 Jahre nach seiner Entstehung nichts von seiner Pfiffigkeit verloren hat.

Hinweis der Reaktion: Der zunächst angekündigte Termin am 7. Januar fällt aus.

In dem Stück geht es um den verzweifelten König des Märchenlandes – verzweifelt deshalb, weil seine Tochter, die herzallerliebste Prinzessin, spurlos verschwunden ist. Plötzlich war sie weg – einfach futsch!

Klar, dass sich Kasper sofort auf den Weg macht, das gar liebliche Königskind zu finden. Allerdings führt ihn die Spur direkt in einen geheimnisvollen Wald, wo sich ein wirklich hundsgemeiner Zauberer dem Kasper in den Weg stellt … .

Die Prinzessin ist futsch!
Samstag, 25.2.2023 um 15 Uhr
Kasperspiel für Kinder ab 3 Jahren des Piccolo Puppentheaters
Ort: Theas Theater, Jakobstraße 103, Bergisch Gladbach
8 Euro pro Kind und 9 Euro pro Erwachsener
Anmeldung und Reservierung: Tel. 0172/235 67 69 oder an mail@theater-im-puppenpavillon. Reservierungen sind erst nach Bestätigung seitens des Puppentheaters gültig.
Bitte beachten Sie das Mindestalter (ab drei Jahre).

Weitere Puppenspiele im THEAS:

Sonntag, 19.3., 11:00 Uhr & 15:00 Uhr: „Der verschwundene Zauberstein“ 
Sonntag, 26.3., 11:00 Uhr & 15:00 Uhr: „Kasper im Gespensterschloss“ 
Sonntag, 2.4., 11:00 Uhr & 15:00 Uhr: „Der kleine Bär backt einen Kuchen“ 
Karsamstag, 8.4., 15:00 Uhr: „Nur Mut, mein kleiner Osterhase!“
Ostermontag, 10.4., 11:00 Uhr & 15:00 Uhr: „Nur Mut, mein kleiner Osterhase!“

image_pdfPDFimage_printDrucken

Gerd J. Pohl

*21.10.1970. Puppenspieler, Schauspieler, Autor, Regisseur und Rezitator. Seit 2009 Intendant des Theaters im Puppenpavillon in Bergisch Gladbach (Bensberg). Rheinisch-katholisch, Nichtraucher, Kölschtrinker.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.