Café Kroppenberg in Bensberg, Eichelstraße 13 -15, Telefon 02204 9 49 30

Das Fachwerkhaus gab es bereits im 17. Jahrhundert: Auch heute gibt es hier Leckeres aus der Backstube. Neben duftenden Brötchen, knusprigem Brot und allerlei süßen Köstlichkeiten fehlt auch die traditionelle “Bergische Kaffeetafel” nicht.

Das Eis im Hause Kroppenberg hat einen besonderen Stellenwert. Es gibt ein paar ausgefallene Sorten, die mit Feingefühl selbst austüftelt wurden und vorwiegend mit heimischen Erzeugnissen (hier am Ort in Bensberg)  produziert werden. Es wird praktisch alles selber hergestellt ohne Verwendung von irgendwelchen Halbfertigfabrikaten und ohne künstliche Aromen. Wo Erdbeere draufsteht, da sind auch Erdbeeren drin und nicht irgendwelche Pülverchen. Das Unternehmen Kroppenberg arbeitet mit Kräften aus Bensberg und Umgebung.  Gefördert wir hier die heimische Wirtschaft. Denn  Produktionen z.B. aus Ländern, wo Menschen für einen Hungerlohn arbeiten,  werden nicht geordert.  Dass sich diese konsequente Haltung im etwas höheren Preisniveau niederschlägt – keine Frage. Aber die Qualität sollte verantwortungsbewusste Kunden eher anlocken als vergraulen. Erwähnenswert ist auch, dass in diesem traditionsreichen Unternehmen regelmäßig ausgebildet wird. Und das mit gutem Erfolg. Ein „Einserabitur“ ist nicht die Einstellungsbedingung! Hier kommt es neben guten Grundkenntnissen auf die Liebe zur Arbeit, zum Beruf an.  Hermann Kroppenberg verbindet Beruf noch mit Berufung.  Sagt aber auch:  „Wer ‘nen flotten Job sucht, der ist hier nicht gut beraten!“

Bei den Köstlichkeiten aus der Backstube stellen die Kunden die Rangliste zusammen. Ihre Favoriten.

Siehe Rangliste:

Renner an Torten sind aktuell (Mai 2010):

Platz 1  – unangefochten Erdbeertorte

Platz 2 – Frischobsttorte

Platz 3  -Punschtorte

gefolgt von..

Rhabarber-Streusel, frischer natürlich

Levantiner Apfel mit ganzen Haselnüssen, Marzipan und Florentinerdecke

Punschtorte mit Marzipan, Nugat, jeder Menge Kalorien, Amarenakirschen, Punsch, Punsch, Punsch

Eissplittertorte Rum-Trüffel

Flockensahne, mit Preiselbeeren, Ananas und ordentlich Rum

Absoluter Top-Schlager bei Hitze: Eis-Kaffee! Natürlich mit selbst hergestelltem Vanille-Eis, und das enthält auch echte Bourbon-Vanille,  Platz 2 Erdbeerbecher !

Café Kroppenberg
Bensberg, Eichelstraße 13 -15
Telefon: 02204  949 30

Das WDR-Fernsehen besuchte in der
Sende-Reihe “Kneipenzeit” das Café Kroppenberg –
Siehe nachfolgenden Link.
Dort kann man sich das Video anschauen.

www.wdr.de/studio/koeln/serien/kneipenzeit

Eindrücke vom Café Kroppenberg – Sommer im Garten – 2009 – auf You Tube
www.youtube.com/watch?v=VZC5WyYCcqU

Weitere Informationen in Text, Bild und Video bei Bensberg-im-Blick

Helga Niekammer

ist freiberufliche Journalistin (Text und Bild), weitere Berichte und Fotos finden Sie auf bensberg-im-blick.de.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

3 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Meine absolute Empfehlung!

    Ich bin letztens auf Dienstreise nachmittags zufällig im Cafe Kroppenberg “gelandet”. Nach mehreren anstrengenden Kundengesprächen konnte ich bei Kaffee und Kuchen in Ruhe auspendeln und danach ausgeruht meine 4h Autobahn-Heimfahrt antreten.

  2. Mittags gerne ein Käse-Schinken-Baguette mit etwas Remouladensauce. Ich mag die Atmosphäre dort. Vor allem zur Mittagszeit, wenn die Schüler vom benachbarten AMG kommen um “eine Tüte Süßes” zu kaufen.
    nachmittags dann in den kleinen Garten hinter’m Haus zu Erdbeerkuchen mit Schlagsahne.

  3. Bei dem schönen Wetter haben wir den Tipp gleich mal aufgegriffen, im Garten hinter dem Cafe Kroppenberg zum 2. Frühstück einen Milchkaffe mit Kuchen (Florentiner Apfel und Birnenkuchen) geordert – und können die Beurteilung nur bestätigen. Der Kuchen ist gigantisch, der Kaffee stark. Im Garten sitzt man wunscherschön unter einem Nussbaum zwischen Unmengen von Pflanzen, vom Lärm der nahen Steinstraße ist hier nichts zu hören.

    Die Bäckerei ist eine Geschichte für sich, direkt wie aus dem Geschichtsbuch. Und auch das Café selbst ist so richtig schön altmodisch romantisch.

    Was bleibt? Ein Test des so hoch gelobten hausgemachten Eis. Sieht wirklich gut aus. Aber mal ehrlich – hat sich schon mal jemand an das “Eis zum Sattessen” herangetraut? 12 Kugeln für preiswerte 7,50 Euro.