Nachrichten, Hintergründe, Termine und Service aus Bergisch Gladbach

Hinter diesem Pseudonym stecken die Administratoren des iGL-Bürgerportals. Wir wählen es immer dann, wenn wir keine persönlichen Beiträge posten. Getreu Kaczmareks Motto: Ich pass auf, dass hier alles rund läuft. Huusmeister, alles fess em Griff. Huusmeister, alles schön paletti . . .

2 Kommentare zu “Presseschau 15.1.2011”

  1. Ich brauchte mal ein polizeiliches Führungszeugnis, weil ich Hausaufgabenhilfe mache. Angeblich fordert das der $8a SGB. Demnach sollten Trainer eigentlich auch dieses Zeugnis hinterlegen müssen, wenn ich das nicht falsch verstehe. ABER: Es gibt Straftaten die dort nicht aufgelistet werden, wenn die Strafe unter 15 Tagessätzen beträgt. Das heißt, solange man nur 14 Tagessätze Strafe bekommt, darf man ruhig Kinder misbrauchen, ohne dass es im pol. Führungszeugnis auftaucht. Darüber habe ich in meinem Blog einen Beitrag verfasst, der auch die Straftatenliste enthält. Da ich noch nicht weiß, wie ich die hier reinkriege setzte ich den Link zu meinem Blog und hoffe, dass das klappt: http://wirrkopf.blog.de/2009/04/27/8a-sgb-folgen-hausaufgabenhelfer-6018453/

    Die Kollegen und ich waren hellauf entsetzt, als uns diese Liste vorgelegt wurde und wir das mit den Tagessätzen erfahren haben.

  2. „Jugendtrainer zu vier Jahre Haft verurteilt“

    Für die Vereine ist dies ein Riesenproblem, auf der einen Seite sind sie auf ehrenamtlich Mitarbeiter angewiesen aus Kostengründen und auf der anderen Seite müssen sie sehr darauf acht geben wen sie Einstellen.

    Eine kleine Hilfe könnte sein, ein Führungszeugnis von neuen Miterbeitern bei Einstellung zu verlangen.

    Bei der Betreuung von Kinder und Jugendlichen sollten mindestes von zwei Mitarbeitern durchgeführt werden.

    Die Vereine sollten offen mit diesem Problem umgehen, bei einem Verdacht sollte die Mitarbeit sofort beendet werden.

    Die Zusammenarbeit mit Behörden sollte verstärk werden, einige Mitarbeiter sollten geschult werden um die Anzeichen bzw. Signale besser und schneller erkennten zu können.

    Eltern müssen einen Ansprechpartner (z.B. Sozialarbeiter) in den Vereinen bekommen.

    Der Schutz unserer Kinder, geht uns alle an.

Bitte tragen Sie das Ergebnis ein, dann lassen wir Sie rein. *

Datenschutzhinweis: Mit der Nutzung des Kommentarformulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Aus rechtlichen Gründen speichern wir Ihren Namen, Mailadresse und IP-Adresse, gehen damit aber sorgfältig um. Auf Anfrage löschen wir Ihre Nutzerdaten. Eine Mail an redaktion@in-gl.de genügt. Allgemeine Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Anzeige

Newsletter: Der Tag in BGL

Damit Sie nichts verpassen liefern wir Ihnen alle Infos gerne und kostenlos per Mail. Und zwar dann, wenn Sie diese Hinweise gebrauchen können: jeden Tag am frühen Morgen, oder am Abend oder am Wochenende. Hier können Sie ihre Bestellungen abgeben.

Anzeige

Hier finden Sie alle Veranstaltungen in GL

Termine des Tages

18Nov17:00Freylechs - Klezmer and moreDeutsch-Israelische Kulturtage

18Nov18:00Aus den Tiefen der SeeleKlavierabend

19Nov13:30- 16:00Internationales Begegnungscafé

19Nov16:00- 17:30Der kleine EisbärBilderbuchkino

19Nov19:30Kultkino zeigt "Das Leben ist schön!"Im Rahmen der Deutsch – Israelischen Kulturtage

20Nov15:00Drei ZinnenSeniorenkino

20Nov16:30StockmannBilderbuchkino

20Nov19:00Staat und ReligionDeutsch-Israelische Kulturtage - Diskussion

So unterstützen Sie das Bürgerportal

Sponsoren

Pütz-Roth: Bestattungen und Trauerbegleitung     schloss-apotheke-versand

Partner Business

Banner Lernstudio-Logo 300 x 100

Gefördert von

Partner Community

logo-bono-direkthilfe-300-x-100
himmel-aead-logo-300-x-100

Termine, Termine, Termine

kalender-logo-300-x-200
X