M-real schließt Gohrsmühle – Massenentlassungen drohen
Der finnische Mutterkonzern hat keinen Käufer gefunden und schließt seine Verlustbringer an drei Standorten in Deutschland und Frankreich. In Bergisch Gladbach soll nur die Chromolux-Produktion erhalten bleiben, für alle anderen Betriebsteile wurde kein Käufer gefunden, sie sollen geschlossen werden. M-real prüft jedoch, ein Logistik- und Kundenservice-Zentrum für Faltschachteln von Finnland an die Gohrsmühle zu verlagern, verbunden mit 70 Arbeitsplätzen. Dennoch 300 bis 350 Arbeitsplätze in Bergisch Gladbach zur Disposition. Nach Berechnungen derHeute um 14.30 Uhr hält die Belegschaft der Gohrsmühle eine Betriebsversammlung am Werkstor ab und demonstriert anschließend gegen die Entscheidung der Finnen.
Matthias Niewels/KSTA: “Die riesige Industrieruine im Herzen der Stadt ist eine ganz reale Gefahr.”
Dokumentation der Entscheidung von M-real, Reaktionen und mehr, iGL
Weitere Berichte: KSTA, BLZ, RadioBerg
Weitere Informationen: Alle Berichte über M-real Zanders

Stadtrat arbeitet lange Themenliste ab
Die Tagesordnung war ohnehin lang und vielfältig, dann drängten noch aktuelle Themen wie Zanders, Lustheide und mehr ins Programm. Im Mittelpunkt stand der Ausblick auf den Etat 2012 – mit katastrophalen Zahlen.
Weitere Informationen: Die Beschlüsse und Informationen in Stichworten, iGL
Quellen:
@grüne_gl, @lennarthoering, Facebook-Gruppe “Politik in Bergisch Gladbach”, BLZ offline

Krüger muss für verbotene Preisabsprache Millionenstrafe zahlen
Das Unternehmen Krüger hatte sich mit Kraft bei den Preisen für Instant-Cappuccino abgesprochen. Beide Unternehmen, so das Bundeskartellamt, hatten 2007/2008 Preiserhöhungen von 20 und 40 Cent pro Packung Cappuccino vereinbart. Nun sollen beide zusammen neun Millionen Euro Strafe zahlen. Allerdings kann Krüger noch Einspruch einlegen.
Quelle: die Presse bundesweit
Weitere Informationen: Alle Beiträge über Krüger

Bergische Köpfe

  • Marlies Siemokat, Witwe des Malers Heinz Siemokat und Mitgründerin des Siemokat-Stiftungsfonds, überreicht Spende über 2200 Euro an das heilpädagogische Kinderheim in Bensberg, BHB

Weitere Berichte

  • Rheinisch-Bergischer Chorverband ehrt seine Jubilare, BHB
  • EVK gründet eine WG für Demenz-Kranke in der “Villa am Schloss” in Bensberg, BHB
  • Landrat Rolf Menzel startet Aktion “Wachsamer Nachbar” des Rheinisch-Bergischen Kreises, BLZ

Umfrage der Woche

[poll id=”14″]

Landrat-Watch

Die lieben Nachbarn

  • Rösrath: Oliver Berger (44) wird neuer Leiter der Realschule, er folgt auf Jürgen Plasberg, BLZ
  • Kürten: Katholische Frauengemeinschaft in Biesfeld feiert 50. Geburtstag, BLZ

Das bringt der Tag

  • 14.30 Uhr: Offene Betriebsversammlung mit anschließender Demonstration gegen Zanders-Schließung, Werkstor an der Gohrsmühle
  • Alle Termine

Aktualisierung: Was der Tag bringt

Diese Presseschau gibt den Stand am Morgen wieder. Tagsüber kommen laufend Nachrichten herein. Die greifen wir in unserem Twitterkanal i_GL auf – doch das ist etwas für Spezialisten. Aber ab sofort können Sie die Kurznachrichten hier bequem verfolgen. Falls Sie die Presseschau schon morgens lesen lohnt es sich also, im Laufe des Tages noch mal vorbei zu schauen. Falls Sie selbst twittern und ihre Meldungen hier erscheinen lassen wollen: markieren Sie ihre Tweets mit #gl1. Das reicht.



Zur Erklärung:

  • Alle Meldungen in umgekehrt chronologischer Reihenfolge, die aktuellsten ganz oben.
  • Automatische Aktualisierung alle 15 Minuten. Wenn Sie mit der Maus über den Kasten fahren erscheint rechts ein Schieberegler, man kann auch mit den Pfeiltasten nach unten scrollen.
  • RT steht für ReTweet ( Meldungen, die nur weitergeleitet wurden), hinter @ folgt der Absender. “RT @ksta_rbo” steht also für eine Meldung des KSTA, die aufgegriffen und an die eigenen Leser weitergeleitet wurde.

s

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.