Einen gelungenen Rückrundenstart feierte die erste Korfball-Mannschaft des TuS Schildgen, während die Reserve einen Punktverlust hinnehmen musste.

Mit einem Unentschieden und einem Sieg beendeten die Korfballer des TuS Schildgen das vergangene Meisterschaftswochenende. In der Oberliga Nord-West kam die Reserve des TuS nicht über ein 12:12 (6:4)-Unentschieden bei Grün-Weiß 2 hinaus, während die „Erste“ in der Regionalliga Nord-West beim HKC Albatros 21:19 (10:10) triumphierte.

„Bis kurz vor Schluss lag die Mannschaft noch sechs Körbe vorne, doch auf einmal hat sie vollkommen den Faden verloren“, so Alexander Gräfe, der die „Zweite“ coachte. Deutlich zufriedener war Thomas Kupka, der am Spielfeldrand maßgeblichen Anteil am Erfolg und dem ersten Rückrundensieg der Rheinländer hatte.

In der Tabelle liegt TuS Schildgen 2 mit 16:2 Punkten auf Platz eins, gefolgt von Pegasus 2 (11:3). Kerstin Kampf war mit drei Körben erfolgreichste Schützin. Matthias Freund, Lukas Heppekausen und Johannes Schaaf netzten jeweils zweimal ins gegnerische Geflecht. Bei der Erstvertretung dominierten Martin Schafföner und Alexander Gräfe mit jeweils sechs Körben das Geschehen.

Aufgrund einer Verletzung musste Kapitän Tim Wagler in der 45. Minute vom Platz. Ersatzmann Lukas Heppekausen machte seine Sache gut und steuerte einen Treffer zum Sieg bei.

TuS Schildgen 1 belegt mit 8:4 Punkten Rang drei hinter SKC (10:2) und Pegasus (8:2).

TuS 2: Johannes Schaaf (2), Lukas Heppekausen (2), Heike Emmaring (1), Anne Gmerek (1), Kim Kierdorf – Matthias Freund (2), Matthias Petruschke (1), Katharina Friedel, Kerstin Kampf (3).
TuS 1: Stefan Eckloff (3), Martin Schafföner (6), Carolin Rudolph, Franziska Schaaf (1) – Tim Wagler (1), Lukas Heppekausen (1), Alexander Gräfe (6), Cornelia Büsing (2), Sandra Küpper (1)

Traf dreimal: Kerstin Kampf

image_pdfPDFimage_printDrucken

Hans-Georg Felder

hat als Korfballer 78 Länderspiele für Deutschland bestritten, an vier Weltmeisterschaften und fünf World Games teilgenommen. Er war von 1998 bis 2009 Pressesprecher bei Hertha BSC...

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.