Kehrtwende der Verwaltung: Alle Schulen bleiben, Gesamtschule kommt
Auf der Basis der Elternbefragung hat Bürgermeister Lutz Urbach seine Haltung zu den Schulstandorten revidiert: Da die Eltern eindeutig das Gymnasium und die Gesamtschule präferierten soll nun eine zweite Gesamtschule eingerichtet werden, das NCG und das OHG werden an ihren Standorten saniert, die Schulen im Kleefeld bleiben, wo sie sind – schlägt die Verwaltung dem Stadtrat vor. Offen ist die Frage, wo die zweite Gesamtschule hin soll – und wie die finanziellen Auswirkungen dieser Kehrtwende sind. Das NCG hatte inzwsichen 5500 Unterschriften für Erhalt und Sanierung der Schule an der Reuterstraße gesammelt, auch das OHG hatte zuletzt über ein Bürgerbegehren nachgedacht.
Quellen: iGL zu Position der Verwaltung, iGL zur Reaktion des NCG, iGL zum OHG, KSTA, BLZ
Weitere Informationen:
Alle Beiträge über die Schulstandortdebatte

Kreis muss hohen Wertverlust verkraften
Das Kreishaus Gronau, eine Nebenstelle der Kreisverwlatung, wird im Haushaltsplan des Rheinisch-Bergischen Kreises mit einem Bilanzwert von 3,4 Millionen Euro geführt, Gutachter taxieren das Gebäude aber nur auf 353 000 Euro.
Quelle: KSTA

Bergische Köpfe

  • Bernhard Liedke, seit 28 Jahren Chefarzt der Frauenklinik im Evangelischen Krankenhaus (EVK), wird im Bensberger Schloss groß verabschiedet, BLZ

Weitere Berichte

  • Dem Verein Progymnasium droht die Aberkennung der Gemeinnützigkeit, KSTA
  • Der “Papiertiger” von der Gemeinschaftsgrundschule Herkenrath und “Blackout” vom DBG werden im Wettbewerb der Kreissparkasse um die besten Schülerzeitungen im Land ausgezeichnet, BLZ
  • Schüler der 9. und 10. Jahrgänge der Ganztagshauptschule Ahornweg sind mit Hilfe der Künstlerin Ines S. Bongard Deeters tief in die Welt des Theaters abgetaucht, Ergebnisse werden im Rathaus präsentiert, BLZ
  • Im Jugendzentrum Cross in Gronau bringen Profis den Jugendliche das Boxen bei, KSTA
  • Sanierung der L136 zwischen Bensberg und Untereschbach soll bis Monatsende abgeschlossen sein, KSTA, BLZ
  • “Bürger für uns Pänz” unterstützt Jugendamt beim Ausbau der Tagespflege für Kinder bis zwei Jahren, die nur zu 15 Prozent einen Platz finden, BLZ

Umfrage der Woche

[poll id=”32″]

Neu bei Facebook Bergisch Gladbach

Die lieben Nachbarn

  • Kürten spart – auch bei den Friedhäfen, BLZ

Das bringt der Tag (und der Rest der Woche)

  • Die besten Orte für das Public Viewing in Bergisch Gladbach
  • Freitag, 18.30 Uhr: “Das Kunstseidene Mädchen”als szenische Lesung nach dem Roman von Irmgard Keun, Villa Zanders.
  • Freitag, 19 Uhr: Eröffnung der Ausstellung von Anna und Izabella Chulkova “Shades of Light” in der Galerie Anne Malchers, Nikolausstraße 3-5
  • Samstag, 10 Uhr: Familienzentrum Schneckenhaus veranstaltet Waldparcours in Schildgen für die ganze Familie. Treffpunkt ist der große Platz am Waldeingang, Info unter 02202 85199
  • Samstag, 18 Uhr: “Johannis(kraut)tag” des FiB, bei dem Johanniskraut gesammelt und zubereitet wird, Forsthaus Moitzfeld,  Info 02204 52589
  • Sonntag, 11 Uhr: Eröffnung des “Bensberger Schlossweg”, Vorplatz Schloss Bensberg
  • Sonntag, 16 Uhr:  Open Air-Konzert der Big Band Bergisch Gladbach e.V.  im Garten der Villa Zanders. Eintritt frei
  • Sonntag, 17 Uhr: Open Air vor dem Quirls
  • Alle Termine

Aktualisierung: Was der Tag bringt


Wie funktioniert das hier? Was ist eigentlich Twitter? Was bringt mir das?

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.