… tauchen die ersten Farbtupfer auf.

Sie ist voll davon.

Was war sonst noch los? Die Arbeiten gehen weiter. Die Anschlüsse vom neuen Pflaster an die alten Straßenbeläge werden gemacht.

Und gesehen, aber nicht fotografiert:
Die Arbeiten bei der Post wurden wieder aufgenommen. Wenn es keinen Frost mehr gibt, ist dieses Stück sicher bis Ostern auch fertig.

Und heute morgen (Mittwoch) war bereits der neue Sockel für die Bäuerin gegossen. Ich freu mich, wenn sie wieder dort sitzt und ihre Schafe hütet.

PDFDrucken

Evelyn Barth

(Frau Wirrkopf) Seit 1980 bin ich Bürger dieser Stadt, das ist fast mein halbes Leben. Nach 6 Jahren Hartz IV genieße ich nun seit Herbst 2012 meine wohlverdiente Rente. Ich lebe gerne hier. Daran, dass ich mehr Zeit als Geld habe, hat sich aber auch mit der Rente nichts geändert. Darum bin ich mit...

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.