Prüflinge und Malteser (li. Stefan Vogel, 3. v. re. Thomas Dahmen) haben gemeinsam Spaß an Erste-Hilfe

18 Schülerinnen und Schüler des Otto-Hahn-Gymnasiums (OHG) und eine Schülerin des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums (DBG) legten kurz vor Ostern erfolgreich die Prüfung zum Schulsanitäter ab.

Nach mehreren Wochen Ausbildung durch die Malteser, war es nun soweit. Es wurde nicht nur eine theoretische Prüfung abverlangt, sondern die jungen Leute mussten auch bei praktischen Übungen ihr Können unter Beweis stellen. Die Malteser-Jugend aus Meckenheim und Rheinbach stellte sich hierzu als “Patienten” zur Verfügung. Mit zum Teil sehr realistischen Darstellungen hätten sie einem unbedarften Zuschauer schon Angst einflössen können.

Doch die frisch ausgebildeten Schülerinnen und Schüler ließen sich dadurch nicht beirren. Ruhig und sehr konzentriert nahmen sie unter den Augen der Prüfer die notwendigen Erste-Hilfe-Maßnahmen vor. Die Prüfungskommission, paritätisch besetzt durch zwei Lehrerinnen der Schulen und zwei Malteser, waren mit den Ergebnissen sehr zufrieden.

So konnten Lehrgangsleiter Stefan Vogel von den Maltesern in Waldbröl und der Qualitätsbeauftragte der Malteser in Bergisch Gladbach zum Abschluss die 18 Jugendliche zu neuen Schulsanitätern der beiden Gymnasien ernennen. Sie bringen durch Ihre Ausbildung nun ein Stück mehr Sicherheit in ihre Schulen.

Infos zum Schulsanitätsdienst erhält man von Thomas Dahmen. Mail: Thomas.Dahmen@Malteser-GL.de

Pressesprecher Malteser-GL

Obwohl ich keine journalistische Ausbildung habe, bin ich seit mehreren Jahrzehnten ehrenamtlicher Pressesprecher der Bergisch Gladbacher Malteser. Sollte eine Journalistin oder ein Journalist Lust haben diese Position (unentgeltlich!) zu übernehmen = bitte melden.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.