Klimaschutz ja – wenn er nichts kostet
Gegen die Stimmen der Grünen hat der Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz und Verkehr eine gravierende Einschränkung für den Klimaschutz in Bergisch Gladbach beschlossen: Das Klimaschutzkonzept des Rheinisch-Bergischen Kreises dürfe nichts kosten, auch mittelbare Belastungen etwa über die Kreisumlage wurden ausgeschlossen. Nach Berechnungen der Stadtverwaltung sind für das Klimakonzept des Kreises Investitionen in Höhe von 8,5 Mrd. Euro notwendig, wovon 3,5 Mrd. auf Bergisch Gladbach entfallen würden.
Quelle: KSTA
Weitere Informationen:
Alle Beiträge zum Thema Energie und Klimaschutz

Bergische Köpfe

  • Wolfgang Vomm, Ex-Museumschef,  arbeitet die Kunstsammlung von Fritz Roth auf, BLZ
  • Jürgen Wilhelm (SPD) aus Bergisch Gladbach ist Vorsitzende der Landschaftsversammlung und macht sich dafür stark, dass der Landschaftsverband Rheinland (LVR) das bedrohte Bergische Heimatmuseum in Bensberg unterstützt, BLZ
  • Gabriele Heffen hat unter dem Namen “Augenschmaus-Kinotreff” in Schildgen ein kleines Programmkino in der Krypta auf der Rückseite der Andreaskirche etabliert, BLZ

Weitere Berichte

  • Maifeier an der Saaler Mühle gerät erneut außer Kontrolle, Polizei meldet Schlägereien und Überfälle, BLZ, KSTA
  • Gewerkschaftsvertreter kritisieren beim Tag der Arbeit vor rund 400 Teilnehmern auf dem Gladbacher Marktplatz die Zunahme befristeter Arbeitsverträge, KSTA
  • Stadtverwaltung legt Umwelt- und Verkehrsausschuss neuen Sachstandsbericht zum Radverkehr in Bergisch Gladbach vor, iGL
  • “Pardauz” macht beim Wettbewerb “Rhein-Berg rockt” den Auftakt, KSTA
  • Strenges Rauchverbot stellte Wirte und Raucher vor neue Herausforderungen, KSTA
  • Ausverkauftes Haus beim “Frühjahrskonzert” des Männerchores Heimatklänge Nußbaum im Bergischen Löwen, die von einem Harfen-Trio der Max-Bruch-Musikschule unterstützt wurden, BLZ

Frage der Woche

[poll id=”61″]

Die lieben Nachbarn

  • Waldbröl: Intensivstation des Krankenhauses musste nach Brand evakuiert werden, KSTA
  • Odenthal: Zur Aussendung des Altenberger Lichts kam auch Kardinal Meisner, BLZ
  • Odenthal: Junge Union gegründet, BLZ

Das bringt der Tag (und der Rest der Woche)

  • Freitag, 19 Uhr: Konzert  “Junge Talente” der Max-Bruch-Musikschule, mit Jana Krings (Gesang), Yeo-Sol Lee (Violoncello),  Hedwig Kucharczyk (Klavier), Adrian Kurzawa, Villa Zanders, Konrad-Adenauer-Platz, Eintritt frei
  • Freitag, 19 Uhr: Vernissage: Susanne Waltermann meets Igor Gottschalk, Galerie Anne Malchers, Nikolausstraße 3-5
  • Freitag, 19:30 Uhr:  “Das Labyrinth der Wörter” im Schildgener Kinotreff, Krypta der Andreaskirche, Eintritt 3,50 Euro
  • Freitag, 19:30 Uhr: SV Bergisch Gladbach 09 spielt gegen Bayer Leverkusen II, Belkaw Arena
  • Samstag, 10  15 Uhr: Bensberger Kinderfest der IBH auf der Schlossstraße mit Flohmarkt und Aufführungen auf der Naturbühne
  • Samstag, ab 12:30 Uhr: Georgstag der Bensberger Pfadfinder, Rund um St. Nikoalus, mehr Infos
  • Samstag, 14:30 Uhr: Stadtführung „Frauen im Bergischen – engagiert, mutig, zu wenig bekannt“, Treffpunkt Rathaus, Teilnahmegebühr 6 Euro,  Anmeldung Frauenbüro/Gleichstellungsstelle 02202/142647
  • Samstag, 15 Uhr: “Die kluge Bauerntochter”, Puppentheater im Puppenpavillon Bensberg
  • Samstag, 20 Uhr: “Eintagsfliege” live im Q1 Jugendzentrum, Facebook
  • Sonntag: Frühlingsfest mit geöffneten Geschäften in der Gladbacher Innenstadt
  • Sonntag, ab 9:15 Uhr: Hander Volkslauf, alle Infos
  • Sonntag, 11 Uhr: Matinee mit Frühschoppen der “Harmonie Bensberg-Kaule” und der Big Band der Rheinisch-Bergischen Bläserphilharmonie, AMG, Eintritt frei
  • Sonntag, 15 Uhr: Fug und Janina Show für Kinder von 4 bis 99, Theas, Eintritt 6/7 Euro
  • Alle Termine

Aktualisierung: Was der Tag bringt

Wie funktioniert das hier? Was ist eigentlich Twitter? Was bringt mir das?

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.