Der festliche Kammermusikabend im Zanettisaal wird bestritten von drei exzellenten jungen Musikern, die sich an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln zum Trio d´Anches zusammengefunden haben.

Sonntag, 10. November 2013 18:00 Uhr

+ Anzeige +

Solisten:

Ujeong Kim
(*1991) erhielt 2006 den 3. Preis beim All Japan Ensemble Contest. Seit 2010 studiert er in Köln bei Prof. Georg Klütsch. Er nahm an der 24. Internationalen Sommer-Akademie für Kammermusik in Niedersachsen teil. 2012 gewann er den 1. Preis beim Hochschulwettbewerb im Fach Bläserensemble. Im „Sommer Oper Bamberg“ 2013 trat er als Solist auf.
Anne-Maj Hammer (*1992) ist seit 2008 Mitglied der Neuen Philharmonie München. Nach Meisterkursen bei Prof. Ulf Rodenhäuser (Hochschule für Musik und Theater München), Prof. Reiner Wehle und Prof. Sabine Meyer (Musikhochschule Lübeck) studiert sie seit 2011 in Köln bei Prof. Ralph Manno.
Der portugiesische Oboist Christopher Koppitz (*1993) wurde 2008 und 2011 mit dem 1. Preis im portugiesischen Oboenwettbewerb „Terras de la Salette“ und 2009 mit dem „Europa-Preis“ ausgezeichnet. Er ist Mitglied des „Ensemble Palhetas Duplas“ und des Orchesters „Junge Deutsche Philharmonie“, Frankfurt. Er studiert in Köln bei Prof. Christian Wetzel.
Das Trio ist Stipendiat der Stiftung „Live Music Now“ von Yehudi Menuhin.

Musik:
Mit Werken von Johann Sebastian Bach, Ludwig van Beethoven, Jacques Ibert, Wolfgang Amadeus Mozart und Henri Tomasi.

Eintritt: 18€/15€ für Mitglieder/5€ erm.

Kartenvorverkauf:
Städtische Galerie Villa Zanders, 02202-142356
Buchhandlung Funk, Bensberg, 02204-54016

Mit Unterstützung von Firma Offermann GmbH und Grandhotel Schloss Bensberg

www.villa-zanders.de

PDFDrucken

Kunstmuseum Villa Zanders

Das städtische Museum wurde 1992 in der Gründerzeitvilla der Fabrikantenfamilie Zanders eröffnet und feiert 2017 sein 25jähriges Bestehen. Mit seiner einzigartigen Sammlung von „Kunst aus Papier“, der Kommunalen Galerie mit Malerei der Düsseldorfer Schule aus dem 19. Jhdt. sowie einem ambitionierten...

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.