Anwohner wollen Tempo 30 auf der Alten Wipperführter Straße
Rund 120 Anwohner beantragen, die Alte Wipperführter Straße in Hebborn zur verkehrsberuhigten Zone zu machen und Flüsterasphalt aufzutragen. Viele Autofahrer nutzten die stark befahrenen Bundesstraße B 506 vor allem zwischen der Paffrather Straße und Mobau/Metten als Rennstrecke, daher seien Lärm und Unfallrisiko hoch. Ein ähnlicher Antrag des Anwohners Dieter Loddenkamper war 2012 abgelehnt worden, weil Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Bundesstraßen nur dann möglich seien, wenn die Polizei den Straßenabschnitt as Unfallschwerpunkt einstufen. Der Antrag wird heute im Beschwerdeausschuss (17 Uhr, Rathaus Bensberg) behandelt.
Quelle: KSTA
Weitere Informationen:
Der Antrag im Original (pdf)
Alle Beiträge zum Verkehr
Debatte zum Thema in der Facebook-Gruppe „Politik in Bergisch Gladbach“

Neuer Vertrag soll Wildwuchs an Werbeschildern beseitigen
Die Stadtverwaltung hat der Berliner Firma “Mediateam Stadtservice” per Vertrag das Recht eingeräumt, 90 Prozent der 10.000 Straßenlaternen der Stadt mit Werberahmen zu verstatten, die für 54 Euro das Stück vermarktet werden sollen. Die Firma geht allerdings nur von einem Bedarf von 250 Stück aus. Gleichzeitig soll der Wildwuchs von Schildern verschwinden. Das Projekt, neue Straßenlaternen mit neuer LED-Technik anzuschaffen, kommt derzeit nicht voran.
Quelle: KSTA, iGL on Facebook

Bergische Köpfe

  • Christian Lindner, designierter Bundesvorsitzender der FDP hat sein Amt als Kreisvorsitzender abgegeben, zum Nachfolger wurde sein bisheriger Stellvertreter, Hermann Küsgen aus Overath, gewählt, KSTA, BLZ, Facebook-Gruppe „Politik in BGL“
  • Achim Dehmel, Pfarrer der Kirche zum Heilsbrunnen, ist über die Verlegung des Radrennens auf den Ostermontag massiv verärgert, iGL, KSTA

Berichte und Termine aus dem Karneval

  • Karl-Heinz Schmitz, Präsident der auf 111 Mitglieder angewachsenen Bensberger Carnevals-Company (BCC)  den Verdienstorden vom Bund Deutscher Karnevalisten in Gold, BLZ
  • Adi und Gabi Vieren, Kommandant und Betreuerin des Tanzteams der Bensberger Carnevals-Company stellen das Prinzenpaar in ihrem Ferienort Venlo, BLB
  • Diana und Jörg Rappenhöner tanzen als neues Tanzpaar der Bergisch Gladbacher Ehrengarde wieder gemeinsam, KSTA
  • Dienstag, 18:30 Uhr: Sessionseröffnung mit Heiliger Messe in St. Severin der Fidele Ritter Sand
    Senge un Bäde op Platt, Pater Jean Bawin feiert Messe für Mundartfreunde
  • Donnerstag, 19:11 Uhr: Öffentliche Generalprobe der Strunde Pänz, Brauhaus Am Bock, Eintritt frei, alle Infos,
  • Freitag, 19:30 Uhr: KG Fidele Böschjonge feiert Sessionseröffnung , Schützenheim Bärbroich, Ottoherscheid, Details und alle Karnevalstermine
  • Samstag, 19:30 Uhr: Proklamation des Refrather Dreigestirns, Kinderdorf Bethanien,
  • alle Karnevalstermine

Weitere Berichte

  • Laub verstopft Zufluss – die Strunde im Buchmühlenpark liegt derzeit trocken, BLZ
  • Parkplatzwächter regulieren auch an den kommenden Wochenenden die Zufahrt zur Tiefgarage unter dem Bergischen Löwen, BLZ
  • Verein „Wir für Bergisch Gladbach“ wertet Spielplatzaufräumtag mit der Beteiligung von 90 Helfern als Erfolg und will die Aktion regelmäßig wiederholen; ein Koordinierungstreffen für das 2014 geplante Tanzfestival findet am Donnerstag statt (siehe Termine), iGL

Das bringt der Tag (und der Rest der Woche)

  • Dienstag: Martinszüge in Heidkamp und Schildgen
    Uhrzeiten, Zugwege und alle weiteren Martinszüge in dieser Woche
  • Dienstag, 10:15 Uhr: SGV-Wanderung “Durch die Schluchter Heide”, Busbahnhof, Anmeldung Montag zwischen 18 und 20 Uhr bei Margarete Mehler 02202 30 82
  • Dienstag, 14:30 Uhr: Vortrag von Gertrud Brück-Gerken über “St. Martin – das Leben eines (un)bekannten Heiligen”, Caritastreffpunkt Anna-Haus, Schmidt-Blegge-Straße, Eintritt 3,50 Euro inklusive Kuchen
  • Dienstag, 15 Uhr: Karnevalistischen Nachmittag mit einem Programm der “Spätlese”, Refrather Treff, Steinbreche 30, Anmeldung unter 02204 67814
  • Dienstag, 17 Uhr: Beschwerdeausschuss, Rathaus Bensberg
    Tagesordnung und Dokumente
  • Dienstag, 18:30 Uhr: Wirtschaftsforum der Rheinisch-Bergische Wirtschaftsförderungsgesellschaft (RBW) zum Thema “Die Energiewende als Chance für den Mittelstand”, Bundesanstalt für Straßenwesen, Brüderstraße 53. Anmeldung 02204 97630
  • Dienstag, 20 Uhr: Geigerin Byol Kang und Pianist Boris Kusnezow spielen bei den Meisterkonzernten Beethovens Sonatenzyklus, Bergischer Löwe, Eintritt ab 19,10 Euro
  • Mittwoch, 17 Uhr: Volker Hein liest im Rahmen der Bergischen Erzählkonzerte aus dem Bilderbuch von Susanne Opel-Götz “Ab heute sind wir cool”, Stadtbücherei, Eintritt frei
  • Mittwoch, 19:30 Uhr: Karin Supthut stellt das Leben von Clara Schumann in einer Lesung vor, Kirche Zum Heilsbrunnen
  • Mittwoch, 20 Uhr: Podiumsdiskussion zum 25-jährigen Jubiläum der integrativen Gruppe “Begegnung”, Andreaskirche Schildgen
  • Donnerstag, 15 Uhr: Führung durch die Ausstellung “Dieter Roth, Paffrath und die 70er-Jahre”, sieben Euro mit Kaffee und Kuchen, Anmeldung 02202 142303
  • Donnerstag, 17 Uhr: Integrationsrat, Rathaus Gladbach
    Tagesordnung und alle Dokumente
  • Donnerstag, 19 Uhr: Wiederaufführung der Humperdinck-Oper “Hänsel und Gretel” Kirche Zum Frieden Gottes, alle Infos
  • Donnerstag, 19 Uhr: Literatur und Kunst mit kulinarischer Begleitung: Günter Jeschke rezitiert Abenteur-Balladen von Schiller, Goethe und anderen, Theater-Café, Konrad-Adenauer-Platz 7, Reservierung unter 02202 247108
  • Donnerstag, 19:15 Uhr: Koordinierungstreffen des Vereins „Wir für Bergisch Gladbach“ zum geplanten Tanzfestival 2014, VHS Buchmühle, alle Infos
  • Donnerstag, 19:30 Uhr: Literaturkreis 12 der IGP präsentiert Dieter-Roth-Abend mit Lesung und Performance in der Villa Zanders, Gelegenheit zum Besuch der Roth-Ausstellung, Eintritt frei.
  • Freitag, 18 Uhr: Fest zum Einschalten der Weihnachtsbeleuchtung an der Altenberger-Dom-Straße und an der Herz-Jesu-Kirche, Schildgen
  • Freitag, 19 Uhr: 7. Bergisch Gladbacher Filmnacht zeigt Max-Bruch-Film und ausgezeichnete nichtkommerzielle Kurzfilme, VHS, alle Infos
  • Freitag, 20 Uhr: Im Rahmen des Max-Bruch-Festivals spielt Hubert Käppel romantische Gitarrenmusik, Rathaus Bensberg
  • Samstag, 16 Uhr: Wiederaufführung der Humperdinck-Oper “Hänsel und Gretel” Kirche Zum Frieden Gottes, alle Infos
  • Samstag, 20 Uhr: ReimBerg Slam, Q1 an der Gnadenkirche
  • Sonntag, 11 Uhr: Ursula Abels stellt neue CD mit eigenen Märchen vor, für Kinder ab sechs Jahre, Jugendliche und Erwachsene, Puppenpavillon Bensberg, Eintritt frei, Reservierung unter 02204 54636
  • Sonntag, 16 Uhr: Wiederaufführung der Humperdinck-Oper “Hänsel und Gretel” Kirche Zum Frieden Gottes, alle Infos
  • Alle Termine

Aktualisierung: Was der Tag bringt

Wie funktioniert das hier? Was ist eigentlich Twitter? Was bringt mir das?

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.