Lutz Urbach macht Weg zu vorgezogener Bürgermeisterwahl frei
Nicht erst im Herbst 2015, sondern bereits am 25.5.2014 parallel zur Kommunalwahl wird auch ein neuer Bürgermeister in Bergisch Gladbach gewählt. Amtsinhaber Lutz Urbach teilte gestern mit, dass er sein Amt vorzeitig zur Verfügung stelle – und sich selbst erneut bewerben werden. Im Interview mit dem Bürgerportal begründet er seinen Schritt, zieht Bilanz und skizziert neue Aufgaben. SPD-Bundestagskandidat Michael Zalfen hat sich noch nicht entschieden, ob er Urbach herausfordern will.
Quelle: iGL, Interview Urbach, KSTA, Kommentar KSTA, BLZ
Weitere Informationen:
Alle Beiträge zum Thema-Bürgermeisterwahl

[poll id=”69″]

Weitere Beiträge zur Kommunalwahl

  • Alexander Voßler wechselt von der Kiditiative zur CDU, iGL
  • Grüne stellen Kandidatenliste für Kommunalwahl auf, iGL

Bergische Köpfe

  • Familie Stümper organisiert seit 30 Jahren den Bergisch Gladbacher Weihnachtsmarkt, der heute eröffnet wird, BLZ, s.a. Presseschau 20.11.2013
    Die schönsten Weihnachtsmärkte in Bergisch Gladbach und im bergischen Land
  • Meinolf Sprink aus Paffrath ist Verwaltungsdirektor der Katholischen Hochschule NRW in Köln und wird am Sonntag von Kardinal Meisner im Dom zum Diakon geweiht, BLZ
  •  Stephan Hinsmann, Oberarzt der Inneren Station und Chef des Diabetes-Team im Marienkrankenhaus ist ein Fußball-Experte, BLZ
    Detlev und Wilma Kreber, Eigentümer des Märchenwalds in Altenberg, haben das Buch „Märchen erleben im Deutschen Märchenwald Altenberg“ vorgestellt, KSTA

Weitere Berichte

  • Stadt Bergisch Gladbach hat Altkleidergeschäft Anfang 2014 übernommen, kann die 100 Containern  aufgrund von Personalnot aber nicht regelmäßig entleeren und pflegen, Anwohner beschweren sich bereits, KSTA
  • Die Erben von Fritz Roth gründen die Stiftung „Trauer ist Liebe“, iGL
  • Behindertenwohnhaus WHB Refrath gGmbH betreut insgesamt 58 Menschen – und feiert 20-Jähriges mit Konzertreihe und Spendenaufruf, BLZ, s.a. Presseschau 21.11.2013
  • Haus und Grund hört zur Jahreshauptversammlung Vortrag von Armin Laschet und beklagt sich über steigende Kosten für Hauseigentümer und Mieter, BLZ
  • Autofahrer erfasst 10-jährigen Radfahrer an der Ferrenbergstraße und begeht Unfallflucht, KSTA
  • SV-09-Trainer Didi Schacht ist mit der Entwicklung der Mannschaft zufrieden – und gibt ihr ein komplettes Wochenende frei, fupa.net

Das bringt der Rest der Woche

  • Freitag, 11 Uhr: Weihnachtsmarkt auf dem Konrad-Adenauer-Platz beginnt, offizielle Eröffnung um 18 Uhr, Website
  • Freitag, 16 Uhr: Eröffnung der Ausstellung “Zusammen planen. Gemeinsam wohnen. Ausstellung zu neuen Wohnformen”, VR Bank eG, Hauptstraße 186, alle Infos
  • Freitag, 18 Uhr: „Salami Aleikum“ im Rahmen des Festivals Nahaufnahme, UFO Jugend-Kulturhaus, Details und das gesamte Programm von Nahaufnahme
  • Freitag, 19 Uhr: Verleihung des Jugend-Literatur-Preises 2013, Rathaus Bensberg, alle Infos
  • Freitag, 19 Uhr: Bibelnacht der Pfarrgemeidne St. Johann Baptist in der Kirche St. Elisabeth, In der Auen 57
  • Freitag, 20 Uhr: “Les Demoiselles d’Avignon”, Theas Theater, 14 Euro (weitere Aufführungen am Samstag und Sonntag)
  • Samstag, 8:30 bis 12:30: Weihnachtsbasar Johannes-Gutenberg-Realschule, Kaule 19-21
  • Samstag, 11 bis 17 Uhr: Vorweihnachtlicher Basar mit ausgefallenem Kunsthandwerk, Treffpunkt Anna Haus, Schmidt-Blegge-Straße 18
  • Samstag, 12 bis 18 Uhr: Adventsbasar mit Kaffee, Kuchen und einem Bilderbuchkino, Schneckenhaus, Schüllenbusch 4
  • Samstag, 13:30 Uhr: Wanderung durch den Königsforst mit dem Bergischen Naturschutzverein, Treffpunkt Forsthaus Steinhaus, Anmeldung 02204 71223 oder sandmann@bergischer-naturschtzverein.de
  • Samstag, 14 bis 17 Uhr: Bastelkurs “Wolltaten werden zu Wohltaten – Kinder stellen Geschenke für Eltern und Verwandte her” für Kinder von 8 bis 12 Jahren, Schulmuseum Katterbach
  • Samstag, 15 Uhr:  Ökumenischen Mundartgottesdienst auf Einladung der Großen Bensberger Karnevalsgesellschaft, St. Nikolaus
  • Samstag, 18 Uhr: Pianistin Sinziana Mircea spielt Mozart, Liszt und Ravel, Franz-Liszt-Akademie Refrath, Wilhelm-Klein-Straße 18-20, 15 Euro, Reservierung unter 02204 65336
  • 18:11 Uhr: Sessionseröffnung KG Bensberger Garde Schwarz-Weiss, Details und alle Karnevalstermine
  • Samstag, 19 Uhr: So nah und doch so fern – Konzert mit Mitglieder der beiden großen Kölner Orchester, Zeltkirche Kippekausen, 18 Euro
  • Samstag, 19:30 Uhr: Kultkino zeigt im Rahmen des Festivals Nahaufnahme „Das Schwein von Gaza“, Details und das gesamte Programm von Nahaufnahme
  • Samstag, 17 UND 20 Uhr: KonzertChor  und Mitglieder des Chores tonart singen Max Bruchs Serenade nach schwedischen Volksweisen, Fauré und Debussy, Heilig-Geist-Kirche, Handstraße, Eintritt 10/25 Euro
  • Samstag, 20:30 Uhr: handerCover spielt im Schlöm, Laurentiusstraße
  • Sonntag, 11:30 bis 18 Uhr: „Großer Tag“ in Atelierhaus und Galerie A24 mit der Ausstellungseröffnung „Spielraum“ und dem Tag der  „Offenen Ateliers 2013“, Atelierhaus im Technologiepark Moitzfeld
  • Sonntag, 17 Uhr: Gesprächskonzert,  Chorus Musicus Köln und Continuogruppe vom Neuen Orchester führen Bachs Motette “Jesu meine Freude” auf, Christoph Spering erläutert die Partitur, Gnadenkirche, 10/17 Euro
  • Sonntag, 17 Uhr: Stummfilm “King of Kings” von Cecil B. DeMille (1927), begleitet von Orgelimprovisationen von Paul Kayer , St. Johann Baptist, Refrath, 10 Euro
  • Alle Termine

Aktualisierung: Was der Tag bringt

Wie funktioniert das hier? Was ist eigentlich Twitter? Was bringt mir das?

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.