Nachrichten, Hintergründe, Termine und Service aus Bergisch Gladbach

Kennen Sie unsere Frühnachrichten? Der Tag in BGL: als Mail ## per WhatsApp ## auf Alexa

Journalist, Volkswirt und Gründer des Bürgerportals. Mail: gwatzlawek@in-gl.de. Twitter: @gwatzlawek

Articles in this series

2 Kommentare zu “Der AfD in RheinBerg geht die Puste aus”

  1. C.Caßemayer

    Naja, von “Puste” war bei der AfD bislang ja eh noch nie viel zu spüren, sondern eigentlich immer nur von “heißer Luft”. So ist sie bis heute die einzige Partei in unserem Lande, welche nicht über ein Parteiprogramm verfügt. Und ausser in ihrem Wahlprogramm hat sie sich auch bislang weder zu europa- oder aktuellen bundespolitischen Themen geäußert, geschweige denn bisher auch etwas zu landes- und lokalpolitischen Themen beigetragen.
    So verwundert es auch nicht, dass sie sich auch auf ihrem vergangenen Landesparteitag hauptsächlich mit sich selbst beschäftigt hat, ebenso wie sie es wohl heute Abend auf ihrer Kreisversammlung halten wird. Da kann man ja nur gespannt sein, ob sich dies zukünftig einmal ändert und die AfD auch einmal etwas sinnvolles programmatisches zu sagen hat.

Bitte tragen Sie das Ergebnis ein, dann lassen wir Sie rein. *

Unterstützen Sie uns auf Steady

Newsletter: Der Tag in BGL

Hier finden Sie alle Veranstaltungen in GL

Termine des Tages

26Feb12:00- 14:00Malzeit im CaféMalen für Erwachsene

26Feb13:30- 16:00Internationales Begegnungscafé

26Feb18:00- 19:30Vorsorgevollmacht und BetreuungsrechtInformationsvortrag

26Feb19:30Filmabend: Les saveurs du palaisin der VHS

27Feb09:00Die Berge von unten anschauenWanderung, ca. 9 km

27Feb15:00- 17:00Trostteddy-Stricktreff

27Feb19:00Raus aus dem StauInfo des Runden Tischs rechtrheinischer Verkehr

28Feb15:00- 17:00KunstgenussKunst, Kaffee und Kuchen

Sponsoren

Pütz-Roth: Bestattungen und Trauerbegleitung     schloss-apotheke-versand

Partner

himmel-aead-logo-300-x-100
Banner Lernstudio-Logo 300 x 100
logo-bono-direkthilfe-300-x-100

Termine, Termine, Termine

kalender-logo-300-x-200

Twitter

So unterstützen Sie das Bürgerportal

X