Das Junge Ensemble der THEAS Theaterschule vom letzten Jahr

„Die Chance auf der Bühne zu stehen, ein eigenes Theaterstück zu entwickeln, Erfahrung zu sammeln und neue Leute kennenzulernen”, das waren für Marie Zintl die Gründe, beim Casting für das Junge Ensemble mitzumachen. Sie hatte Erfolg und wurde im vergangenen Jahr Mitglied des Teams unter Leitung von David Heitmann und Kristin Trosits an der THEAS Theaterschule. „Hemmungslos lachen – schamlos weinen“ wurde 2013 mit großem Erfolg aufgeführt.

Und auch in diesem Jahr, nachdem der Fortbestand des THEAS gesichert ist, will Marie erneut am Casting für die nächste Produktion teilnehmen.

Das Casting laufe jedes Jahr gleich ab: nach der Anmeldung bekommt man einen kurzen Text zugeschickt, den man auswendig lernen muss. Beim Casting selber macht man zunächst mit den anderen Teilnehmern sogenannte Warm-Ups für’s Schauspielern. Dann wird man ins Einzelcasting gerufen und muss den zugeschickten Text präsentieren.

Marie Zintl war letztes Jahr Mitglied beim Jungen Ensemble

„Ich war total nervös, vor allem beim Einzelcasting,“ beichtet Marie. Bei den Warm-Ups habe sie schon das Talent der anderen erahnen können und sich automatisch gefragt, ob das eigene Talent ausreicht. „Aber irgendwie hat mir das auch den nötigen Ansporn gegeben beim Einzelcasting mein Bestes zu geben und mich zu beweisen. Letztendlich war ich froh, teilgenommen zu haben, denn nachdem der zweite Castingtermin vorbei war, bekam ich einen Anruf, ich sei nun Teil des Jungen Ensembles.“

Aus ihrer Zeit beim Jungen Ensemble habe sie „Selbstbewusstsein, vor allem viel Selbstbewusstsein“ mitgenommen, was besonders in der Schule und unter Gleichaltrigen hilfreich sei. „So hat man weniger Angst vor Referaten und man tritt generell anderen Jugendlichen mit einer sichereren und bestärkteren Grundhaltung gegenüber,“ erklärt sie. „Auch habe ich neue Freunde kennengelernt, habe durch diese auch neue Interessen entdeckt und ein richtiges Gemeinschaftsgefühl hat sich zwischen uns Teilnehmern entwickelt.“

Der 13. Juni 2009 war die Geburtsstunde des Jungen Ensemble. Seitdem ist die Gruppe von schauspielerisch begabten und interessierten Jugendlichen ein fester Bestandteil des THEAS Theaters. Nach fünf Jahren geht das Junge Ensemble in diesem Jahr in die siebte Produktion. Es gibt wieder zwei Castingtermine, auch für die nächste Produktion des Jungen Ensembles: am 28. Juni von 10 bis 14 Uhr und dann noch einmal am 4. Juli.

Anmelden können sich Jugendliche im Alter zwischen 13 – 18 Jahren, die aufgeschlossen und kreativ sind, Lust auf Arbeit mit anderen haben, sich in verschiedene Rollen fallen lassen können und eine besondere Theatererfahrung machen möchten, heißt es in der Ausschreibung. THEAS-Intendant David Heilmann wird die Regie führen.

Für die jungen Schauspieler kommt nach den Sommerferien eine ganze Menge Arbeit bei der Vorbereitung des Stücks und der Proben zu. Aber „die Arbeit wird später mit dem Applaus des Publikums belohnt,“ verspricht Marie Zintl.

Weitere Informationen und Kontakt:
THEAS Theaterschule & Theater e.V., Jakobstraße 103, 51465 Bergisch Gladbach
Telefon 02202/9276500, E-Mail kontakt@theas.de, oder auf www.theas.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.