Nachrichten, Hintergründe, Termine und Service aus Bergisch Gladbach

Wie sozial sind Bergisch Gladbachs Unternehmen?

Ob es um Trikots für den Sportverein geht oder um Papier und Stifte für den Kindergarten, für viele Unternehmer ist es selbstverständlich, sich durch Sach- oder Geldspenden engagiert und mit sozialem Verantwortungsbewusstsein in das Gemeinwesen einzubringen. Projektbezogen oder regelmäßig, finanziell oder personell: Die Wahrnehmung unternehmerischer Gesellschaftsverantwortung geschieht häufig im Verborgenen.

Zur Ermittlung des Beitrags der Wirtschaft für das Gemeinwohl hat die Initiative „Leben und Arbeiten in Bergisch Gladbach (ILA-GL)“ auf ihrer Website nun eine kurze Umfrage online gestellt. Mitglieder und Nicht-Mitglieder vom ‚Kiosk um die Ecke‘ bis zum Großunternehmer sind eingeladen, sich an der Umfrage zu beteiligen und ihr Engagement für die Steigerung des Bergisch Gladbacher Gemeinwohls stärker in das Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken.

Je mehr Vertreter des Gewerbes in Bergisch Gladbach sich an der Erhebung der Daten beteiligen, desto aussagekräftiger werden die Ergebnisse und ermöglichen eine repräsentative Darstellung der sozialen Bedeutung der Wirtschaft.

Das funktionierende Gemeinwesen in Bergisch Gladbach beruht u.a. auf dem sozialen Einsatz der lokalen Wirtschaft, welcher über die Schaffung von Arbeitsplätzen, die Förderung von Konsum und die Zahlung von Steuern hinausgeht. Würde das unternehmerische Engagement als Säule des Gemeinwohls wegfallen, entstünden nicht zu füllende Lücken. Die Umfrage der ILA-GL macht darauf aufmerksam, wie umfangreich das heimische Gemeinwesen von vermeintlichen Selbstverständlichkeiten profitiert, die letztlich keine sind.

Die ILA-GL setzt sich dafür ein, dass Bergisch Gladbach eine unternehmerfreundliche Kommune sowie ein attraktiver Lebensmittelpunkt bleibt und möchte einen Beitrag dazu leisten, dass das Gemeinwesen keinen unnötigen Schaden erleidet. Es geht hierbei stets um den wechselseitigen Nutzen aller Beteiligten in den Bergisch Gladbacher Zusammenhängen von Leben und Arbeit.

Der Fragebogen steht zum Download auf der Website bereit und kann noch bis zum 1. September ausgefüllt und eingereicht werden. Auch die Weitergabe des Umfrageformulars an Unternehmer, Selbständige und Freiberufler aus dem Bekanntenkreis oder der Nachbarschaft ist erwünscht.

Die Initiative „Leben und Arbeiten in Bergisch Gladbach“ ist ein Zusammenschluss von Unternehmern, Selbstständigen, Freiberuflern und wirtschaftlich Tätigen, die die Stimme der Wirtschaft in der Standortpolitik stärken und sich in den Dialog mit einbringen möchten.

Bitte tragen Sie das Ergebnis ein, dann lassen wir Sie rein. *

Unterstützen Sie uns!

Newsletter: Der Tag in BGL

Damit Sie nichts verpassen liefern wir Ihnen alle Infos kostenlos per Mail. Dann, wenn Sie die Nachrichten gebrauchen können: jeden Morgen oder am Abend oder am Wochenende. Hier können Sie Ihre Bestellungen abgeben.

Termine des Tages

15Okt15:00YuliSeniorenkino

15Okt15:15Denkmal des MonatsSt. Engelbert

15Okt16:30Hotel WinterschlafBilderbuchkino im Forum

15Okt18:00Gespräch mit den Sammlern

16Okt13:00- 15:15Smartphone-Kurs WhatsApp

16Okt15:00Treffen der CDU Senioren

Termine, Termine, Termine

kalender-logo-300-x-200

Sponsoren

Pütz-Roth: Bestattungen und Trauerbegleitung     schloss-apotheke-versand

Partner Business

Banner Lernstudio-Logo 300 x 100

Partner Community

logo-bono-direkthilfe-300-x-100
himmel-aead-logo-300-x-100
X