Mumdey stopft Finanzlöcher mit Landesmittel
Wie berichtet bekommt Bergisch Gladbach 2015 7,6 Millionen Euro mehr an Schlüsselzuweisungen aus NRW. Zudem erwartet Kämmerer Jürgen Mumdey zusätzliche 3,2 Millionen Euro an Einkommmensteuern. Das Geld benötigt er  jedoch, um die Lücke zu schließen, die die um rund zehn Millionen Euro sinkende Gewerbesteuer reißt. Daher bleibe keine Luft für neue Ausgaben. Zudem sind die insgesamt knapp 38 Millionen Euro Schlüsselzuweisungen zweckgebunden, für allgemeine Investitionen sind es drei Millionen, für die Schulen 3,8 Millionen. Für Leistungen auf Basis des Asylbewerberleistungsgesetz wird die Stadt 2015 laut Mumdey 1,7 Millionen Euro ausgeben müssen. Insgesamt benötige die Stadt in allen Bereichen mehr Geld, die Gesamtsituation verschlechtere sich. Am Donnerstag bringt der Kämmerer den Etat 2015 im Stadtrat ein. Nach wie vor hat die Stadt weder für 2013 noch 2012 die Ist-Zahlen verwendet, Markus Wiegelmann stellt die verfügbaren Daten zusammen.
Quellen: KSTA, M. Wiegelmann in der FB-Gruppe „Politik in BGL“
Weitere Info: Alle Beiträge zum Etat 2015, TO und alle Dokumente der Ratsitzung

Bergische Köpfe

  • Josef Metten, Gründer der heutigen Firma Metten Stein + Design, ist im Alter von 94 Jahren gestorben, KSTA
  • Anneliese und Ottmar Kalb aus Refrath sind 65 Jahre verheiratet und feiern Eiserne Hochzeit, KSTA
  • Markus von Ahlen (43), in Bergisch Gladbach geboren und beim SV Jan Wellem groß geworden, ist Cheftrainer von München 1860, Porträt RP

Weitere Berichte

  • Vergabekammer Köln nimmt  Klage von Schwäbisch Hall gegen Belkaw-Deal nicht an, iGL, KSTA/BLZ
  • In Bergisch Gladbachs Rat sitzen mehr Männer als Frauen, immerhin sind es mit 17 jetzt drei Frauen mehr als in der vorhergehenden Ratsperiode, KSTA
  • Michael Schubek will Zukunfswerkstatt als überparteiliche Zukunftswerkstadt fortführen, iGL
  • Drei brutale Überfälle in einer Woche, iGL, KSTA/BLZ
  • Erste vorbereitende Arbeiten für Umbau des Lübbe-Gebäudes zum Flüchtlingsheim haben begonnen, der Antrag auf Nutzungsänderung des Gewerbegebiets ist aber noch nicht gestellt, KSTA
  • Zum 20. Geburtstag präsentieren Die Flöckchen gemeinsam mit Bürgermeister Lutz Urbach eine neue Hymne für Bergisch Gladbach, die man auch als Klüngel-Hymne verstehen kann („Mer kennt sich un mer hilf sich em bergische Land, he en Gläbbisch mäht mer alles Hand in Hand“),  BLZ, s.a. Presseschau 20.10.2014
  • Wolfgang Thierse diskutierte in der Gnadenkirche über christliche Verantwortung in der Politik, BLZ
  • Kreissportbund wirbt mit fünf Großplakaten in Bergisch Gladbach für mehr körperliche Betätigung, KSTA
  • Seit Juli wurden im Nußbaumer Wald sechs Rehkitze von Hunden zu Tode gebissen, KSTA

Wichtiges aus NRW

  • Ministerpräsidentin Kraft kündigt zusätzliche 46,5 Millionen Euro für Unterbringung und Versorgung der Flüchtlinge an, Pauschalen sollen um 25 Prozent steigen, WAZ
  • Sechs Personen aus NRW unter 18, darunter zwei Mädchen, haben sich den radikalen Salfisten in Syrien und Irak angeschlossen, KSTA

In eigener Sache: Die Presseschau erscheint als Newsletter „Der Tag in BGL“ und wird erst nachmittags auf der Website freigeschaltet. Hier können den Newsletter für 4,80 Euro pro Monat bestellen.

Wenn Ihnen eine tägliche Mail zu viel ist, Sie aber nichts verpassen möchten, können Sie den kostenlosen Newsletter „Die Woche in BGL“ bestellen, der freitagabends mit den wichtigsten Beiträge der Woche erscheint.

Das bringt der Tag (und der Rest der Woche)

  • Dienstag, 15 Uhr: Seniorenkino zeigt „Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg“, Cineplex Schlosspassage
  • Dienstag, 17 Uhr:Sitzung des Landschaftsbeirates, Kreishaus
  • Dienstag, 20 Uhr: Lesung mit Musik unter dem Titel “Lieben Sie Brahms?”,  Sergei Markin spielt Johannes Brahms und Robert Schumann, Villa Zanders
  • Mittwoch, 17 Uhr: Katalog Präsentation Helga Mols, Kulturhaus Zanders, alle Infos
  • Mittwoch, 19:30 Uhr: Konzert mit dem Trio Collage, Kammerorchester in der Reihe „Con Bravura“, Villa Zanders
  • Mittwoch, 19:30 Uhr: Gerd J. Pohl liest rheinische und bergische Sagen, Märchen und Geschichten, Spiegelsaal Bergischer Löwe, alle Infos
  • Mittwoch, 20 Uhr: Konzert mit Stephan Sulke, Haus der menschlichen Begleitung, Pütz-Roth
  • Donnerstag, 15 Uhr: Führung mit Kaffee und Kuchen durch die Ausstellung „Termin vor Ort“, Villa Zanders
  • Donnerstag, 17 Uhr: Ratssitzung, Rathaus Bensberg, TO und alle Dokumente
  • Freitag, 16 Uhr: Monika Hamacher Immobilien GmbH feiert 30. Geburtstag, Dolmanstr. 30
  • Freitag, 18 Uhr: Eröffnung der Ausstellung „Topf und Deckel“, Villa Zanders, alle Infos
  • Freitag, 19 Uhr: Konzert der Himmelstöchter in der Gnadenkirche, alle Infos
  • Freitag, 20 Uhr: Andreas Rebers gibt das Programm „Rebers muss man mögen“, Kabarett an der IGP
  • Samstag, 9 – 14 Uhr: Verkehrswacht  bietet im  DRK-Katastrophenschutzzentrum kostenlosen Licht-, Seh- und Reaktionstest an, Jakobstraße 101
  • Samstag, 10 Uhr: Bergische Unternehmerinnentag, Rathaus Bensberg, alle Infos
  • Samstag, 18 Uhr: Premiere des Stücks „Zemmer zo vermeeden“des Laientheaters Strungerbaach, Aula des NCG, alle Infos
  • Samstag, 20 Uhr: Galakonzert der Harmonie Bensberg zum 125. Geburtstag, Villa Zanders
  • Sonntag, 17 Uhr: Wort&Kunst präsentiert Programm mit eigenen Texten und Musik zu Kurt Tucholsky, Gnadenkirche, alle Infos
  • Sonntag, 17 Uhr: Erzählkonzerte zeigen „Die chinesische Nachtigall” von Hans Christian Andersens, Spiegelsaal des Bergischen Löwen, mehr Infos
  • Sonntag, 17 Uhr: Benefizkonzert des Jugendblasorchesters RheinBerg, Aula Schulzentrum Herkenrath
  • Sonntag, 18 Uhr:  Strungerbaach zeigt „Zemmer zo vermeeden, Aula des NCG, alle Infos
  • Sonntag, 19 Uhr: Feier zu 40 Jahre Deutsch-Russischen Gesellschaft Rhein/Ruhr, Villa Zanders
  • Alle Termine

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.